Suchbegriff eingeben:

Hirse-Birnen-Frühstück

Das hält richtig lange satt!

Zutaten für 2 Portionen

125 g Goldhirse
350 ml Wasser
40 g Walnusskerne
1 Birne
500 g Naturjoghurt
1-2 TL Honig
2 Minzestile
etwas Zimt

Zubereitung

Die Hirse in einem Topf bei mittlerer Hitze im Wasser bissfest kochen. Eventuell Wasser nachgießen.
Die Walnüsse in einer Pfanne ohne Fett rösten und anschließend klein hacken. Die Blätter der Minze in feine Streifen schneiden.

Die Birne waschen, entkernen und in kleine Stücke schneiden.

Den Joghurt mit dem Honig und dem Zimt vermengen. Dann abwechselnd die Hirse, den Joghurt, die Nüsse und die Birnenstücke in 2 Gläsern oder kleinen Schüsseln anrichten und zum Schluss noch mit der Minze dekorieren.

Energiedichte: 0,9 kcal/g 

 

Weitere abnehmtaugliche Rezepte gibt's im Vibono-Kochbuch "Kochen bis die Hose rutscht".

Blog-Ad_KbdHr

Als Favorit speichern

Bitte melde dich an, um Favoriten zu speichern.

Der Wahnsinn! Sooo lecker! Vielen Dank für das tolle Rezept! Ist zwar etwas aufwändiger am Morgen, aber es lohnt sich und ist ja auch für 2 Tage!

Kirsten - 16. August 2018

Wow, du warst ja schnell - freut mich, dass es dir so gut geschmeckt hat.
Und ehrlich gesagt finde ich auch, dass sich der Aufwand absolut lohnt, die extra Minuten sollte man sich auf jeden Fall Wert sein :) 

 

Vibono

Mache mir seit längerem sowas nur mit äpfel. Ich koche die hirse abends schon und morgens mach ich sie kurz in der mikrowelle warm. Geht dann fix :) auf jeden suuuuuper lecker und hält lange satt :)

Stefanie Lorenz - 16. August 2018

Mein Partner hat eine Hirse-Allergie... mit was könnte man die Hirse ersetzen? Dinkelkörner?

Miet Ze - 5. September 2018

Die Hirse kannst du durch jedes Getreide deiner Wahl ersetzen, auch z. B. durch Quinoa, Couscous o.ä. 
Einfach ausprobieren :) 

Vibono

Kommentieren
Bitte füllen Sie das Captcha aus.
Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.