Hirse-Birnen-Frühstück

Das hält richtig lange satt!
Energiedichte: 0,9 kcal/g

Zutaten für 2 Portionen

125 g Goldhirse
350 ml Wasser
40 g Walnusskerne
1 Birne
500 g Naturjoghurt
1-2 TL Honig
2 Minze-Stile
etwas Zimt

Zubereitung

Deine Bewertung:

Danke für deine Bewertung!

Folgst du uns hier schon?

Danke für deine Bewertung!

Deine Meinung interessiert uns.

Mitgliedschaft auswählen und weiterlesen
Unsere Empfehlung!
39,00  inkl. MwSt.
Rezepte-Abo
  • Voller Zugriff auf alle Rezepte
  • Nutzung von MyVibono und der Vibono-App
  • Mitgliedschaft in der Coaching-Gruppe
  • Dauer: 12 Monate
99,00  inkl. MwSt.
Jahres-Abo
  • All inclusive!
  • Alle Rezepte u. Abnehm-Tipps
  • Alle Coachings, E-Books u. Coaching-Briefe
  • Mitgliedschaft in der Coaching-Gruppe
39,00  inkl. MwSt.
3-Monats-Abo
  • Ca. 300 leckere Rezepte
  • 8 E-Books zum Start
  • Ca. 200 Coaching-Tipps
  • Mitgliedschaft in der Coaching-Gruppe
Du hast bereits ein Vibono-Abo? Hier einloggen!

Schmeckt sehr gut!!
Zu diesem Frühstück kann ich mir geschmacklich auch gut das Vanille-Sahne Pulver in Kombination vorstellen… 🙂
Das führt mich zu der generellen Frage, ob man das Proteinpulver eigentlich erhitzen darf, also in diesem Falle im Topf mit köcheln lassen kann!?
Eine Antwort hierzu wäre schön. Vielen Dank! 🙂

A. Grosse -

    Ja, kannst du, unsere Pfannkuchen mit den Vibono Pur werden ja auch gebacken.

    Vibono -

Super lecker?

Iris Werner -

Mein Partner hat eine Hirse-Allergie… mit was könnte man die Hirse ersetzen? Dinkelkörner?

Miet Ze -

    Die Hirse kannst du durch jedes Getreide deiner Wahl ersetzen, auch z. B. durch Quinoa, Couscous o.ä. 
    Einfach ausprobieren 🙂 

    Vibono -

Mache mir seit längerem sowas nur mit äpfel. Ich koche die hirse abends schon und morgens mach ich sie kurz in der mikrowelle warm. Geht dann fix 🙂 auf jeden suuuuuper lecker und hält lange satt 🙂

Stefanie Lorenz -

Der Wahnsinn! Sooo lecker! Vielen Dank für das tolle Rezept! Ist zwar etwas aufwändiger am Morgen, aber es lohnt sich und ist ja auch für 2 Tage!

Kirsten -

    Wow, du warst ja schnell – freut mich, dass es dir so gut geschmeckt hat.
    Und ehrlich gesagt finde ich auch, dass sich der Aufwand absolut lohnt, die extra Minuten sollte man sich auf jeden Fall Wert sein 🙂 

     

    Vibono -

Kommentieren

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Hirse-Birnen-Frühstück

Das hält richtig lange satt!
Energiedichte: 0,9 kcal/g
Hirse-Birnen-Frühstück

Zutaten für 2 Portionen

125 g Goldhirse
350 ml Wasser
40 g Walnusskerne
1 Birne
500 g Naturjoghurt
1-2 TL Honig
2 Minze-Stile
etwas Zimt

Zubereitung

Deine Bewertung:

Danke für deine Bewertung!

Folgst du uns hier schon?

Danke für deine Bewertung!

Deine Meinung interessiert uns.

Mitgliedschaft auswählen und weiterlesen
Unsere Empfehlung!
39,00  inkl. MwSt.
Rezepte-Abo
  • Voller Zugriff auf alle Rezepte
  • Nutzung von MyVibono und der Vibono-App
  • Mitgliedschaft in der Coaching-Gruppe
  • Dauer: 12 Monate
99,00  inkl. MwSt.
Jahres-Abo
  • All inclusive!
  • Alle Rezepte u. Abnehm-Tipps
  • Alle Coachings, E-Books u. Coaching-Briefe
  • Mitgliedschaft in der Coaching-Gruppe
39,00  inkl. MwSt.
3-Monats-Abo
  • Ca. 300 leckere Rezepte
  • 8 E-Books zum Start
  • Ca. 200 Coaching-Tipps
  • Mitgliedschaft in der Coaching-Gruppe
Du hast bereits ein Vibono-Abo? Hier einloggen!

Schmeckt sehr gut!!
Zu diesem Frühstück kann ich mir geschmacklich auch gut das Vanille-Sahne Pulver in Kombination vorstellen… 🙂
Das führt mich zu der generellen Frage, ob man das Proteinpulver eigentlich erhitzen darf, also in diesem Falle im Topf mit köcheln lassen kann!?
Eine Antwort hierzu wäre schön. Vielen Dank! 🙂

A. Grosse -

    Ja, kannst du, unsere Pfannkuchen mit den Vibono Pur werden ja auch gebacken.

    Vibono -

Super lecker?

Iris Werner -

Mein Partner hat eine Hirse-Allergie… mit was könnte man die Hirse ersetzen? Dinkelkörner?

Miet Ze -

    Die Hirse kannst du durch jedes Getreide deiner Wahl ersetzen, auch z. B. durch Quinoa, Couscous o.ä. 
    Einfach ausprobieren 🙂 

    Vibono -

Mache mir seit längerem sowas nur mit äpfel. Ich koche die hirse abends schon und morgens mach ich sie kurz in der mikrowelle warm. Geht dann fix 🙂 auf jeden suuuuuper lecker und hält lange satt 🙂

Stefanie Lorenz -

Der Wahnsinn! Sooo lecker! Vielen Dank für das tolle Rezept! Ist zwar etwas aufwändiger am Morgen, aber es lohnt sich und ist ja auch für 2 Tage!

Kirsten -

    Wow, du warst ja schnell – freut mich, dass es dir so gut geschmeckt hat.
    Und ehrlich gesagt finde ich auch, dass sich der Aufwand absolut lohnt, die extra Minuten sollte man sich auf jeden Fall Wert sein 🙂 

     

    Vibono -

Kommentieren

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.