MyVibono: Sport-Tagebuch mit Motivations-Index

MyVibono: Sport-Tagebuch mit Motivations-Index

Der Motivations-Index im MyVibono-Sport-Tagebuch soll dir helfen, dich möglichst oft zu bewegen (das ist das grüne Fähnchen oben rechts im Bild).

Wenn du an mindestens 40 Prozent aller bisherigen Tage eines Kalendermonats sportlich aktiv bist, färbt er sich grün. Schaffst du nur 20 bis 40 Prozent, ist er orange. Unter 20 Prozent ist er rot.

Ob du spazieren gehst, Yoga machst oder Zumba tanzt, ist dabei egal. Es kommt nicht auf die absolute Leistung an, sondern das Ziel ist, dass du Bewegung möglichst oft in deinen Tagesablauf integrierst. Ein roter Index mahnt: „Du solltest dich wirklich mehr bewegen!“. Ist er orange lautet die Botschaft: „Nimm dir heute noch etwas Zeit für Sport“. Ist der Index grün, warst du im aktuellen Monat schon sehr aktiv.

Beachte bitte, dass sich der Index immer auf den aktuellen Kalendermonat bezieht. Wenn du zum Beispiel bis zum 10. Januar an fünf Tagen Sport getrieben hast, ist der Index grün. Warst du an drei Tagen aktiv, ist er orange.

Wenn du im Bereich Mein Sport ganz nach unten scrollst, siehst du deine Sport-Zusammenfassung. Da kannst du ablesen, wie lange du im aktuellen Monat welche Sportart ausgeübt hast. In der letzten Zeile steht die durchschnittliche Dauer pro Tag. Gut wäre, wenn du im Schnitt mindestens 30 Minuten täglich aktiv bist. Auf den Index hat die Zeit aber keine Auswirkung.

Die Sportarten wählst du übrigens einfach aus der Liste, die dir angeboten wird, wenn du einen neuen Eintrag anlegst. Die zuletzt Verwendeten stehen separat noch einmal ganz oben. Wenn die Kilometer-Angabe bei einer Sportart keinen Sinn macht (z.B. beim Zumba), lass das Feld einfach leer.

Alles zur Anmeldung bei MyVibono erfährst du hier.

Deine Bewertung:

Danke für deine Bewertung!

Folgst du uns hier schon?

Danke für deine Bewertung!

Deine Meinung interessiert uns.

Hallo,
ich trainiere auch mit der Vibrationsplatte. Wie/wo kann ich das einordnen?

Evi -

    Nimm doch einfach Sonstiges? Beim Sport-Tagebuch geht es ja nicht um die Intensität, sondern um die Regelmäßigkeit, es wird ja kein Verbrauch o.ä. ermittelt.

    Vibono -

Ich werkele jeden Mogen eine Stunde im Garten.
Damit tue ich mir 3x mal was Gutes.
Bewegung, frische Luft und die Freude darüber wie gepflegt alles aussieht. Ich bin nun in der 3. Woche und fühle mich,auch ohne Süßigkeiten, sehr gut.
Ist doch auch Sport? Oder?

Vibono -

    Ich würde es “Bewegung” nennen, und die ist absolut wichtig und gut.
    Sport wird ein bisschen anders definiert, und wer gesundheitlich in der Lage ist, sollte versuchen, regelmäßigen Sport einzuplanen. 

    Vibono -

Kommentieren

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.