Suchbegriff eingeben:

Entenbrust mit Brokkolisalat

Zart und super-abnehmtauglich

Zutaten für 2 Personen:


250 g Brokkoli, in Röschen
1 Apfel
30 g Pinienkerne
1 EL Olivenöl
1 EL weißer Balsamico
1 TL Honig
1 TL Senf
1 TL Kräutersalz
½ TL Pfeffer

200 g Entenbrust
1 EL Olivenöl




Zubereitung:

Die Entenbrust in dem Olivenöl anbraten und in der zugedeckten Pfanne garen.

Die Brokkoliröschen kochen, die Äpfel in kleine Stücke schneiden und beides mit den Pinienkernen, Olivenöl, weißem Balsamico, Honig, Senf, Kräutersalz und Pfeffer abschmecken.

Den Salat mit der Entenbrust anrichten.

Energiedichte: 0,9 kcal/g

Rezept und Foto von Nancy-Nicole Krüger. Danke!



Als Favorit speichern

Bitte melde dich an, um Favoriten zu speichern.

kann man doch bestimmt auch mit blumenkohl machen?

cony - 17. Dezember 2013

Ja, geht auch.

Andreas Schweinbenz - 17. Dezember 2013

Geht bestimmt auch mit Hähnchenbrust oder Putenbrust ? Oder Rindfleisch ? LG Céline

Céline - 24. März 2014

Ja, geht auch, Celine.

Andreas Schweinbenz - 24. März 2014

Den Salat mache ich immer mit rohem Brokkoli. Auch Blumenkohl kann man roh essen.

Heike Stroetzel - 6. Dezember 2014

Der Broccolisalat lässt sich wunderbar im Thermomix zubereiten ohne kochen.

Jane Franz - 1. Januar 2016

Ist die angegebene Menge wirklich für 2 Personen
, 100g Entenbrust und 125 g Broccoli /pro Person?

Conny - 29. Januar 2016

Der Salat ist doch nach dieser Machart roh oder?

Nadine Mertz - 17. August 2017

Wieso roh? Die Brokkoliröschen werden doch gekocht?

Vibono

Kommentieren
Bitte füllen Sie das Captcha aus.
Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.