Kartoffelsuppe

Köstlicher Schlankmacher für kalte Tage
Energiedichte: 0,4 kcal/g

Zutaten für 4 Portionen

1 kg mehlig kochende Kartoffeln
5–6 Karotten
1 Lauchstange
2 Zwiebeln
1–1,5 l Gemüsebrühe
Salz & Pfeffer
Glatte Petersilie
Getrocknete …

Deine Bewertung:

Danke für deine Bewertung!

Folgst du uns hier schon?

Danke für deine Bewertung!

Deine Meinung interessiert uns.

Mitgliedschaft auswählen und weiterlesen
Unsere Empfehlung!
39,00  27,00  inkl. MwSt.
Rezepte-Paket (Mitgliedschaft)
  • Voller Zugriff auf alle Rezepte
  • Ausgewählte Abnehm-Tipps
  • Coaching ohne E-Books, Tipps, Coaching-Gruppe etc.
  • In Komplett-Paket umwandelbar (gg. Aufpreis)
99,00  69,00  inkl. MwSt.
Komplett-Paket (Mitgliedschaft)
  • All inclusive!
  • Alle Rezepte u. Abnehm-Tipps
  • Alle Coachings, E-Books u. Coaching-Briefe
  • Mitgliedschaft in der Coaching-Gruppe
Du bist bereits Vibono-Mitglied? Hier einloggen!
Kartoffelsuppe

Ähnliche Rezepte



ABNEHM-COACHING
Jetzt Vibono-Mitglied werden! Mehr dazu hier...

  • Wirklich eine sehr leckere Suppe auch ohne pilze gibt es öfters😊

    carmen zimmermann - Antworten

  • Ich hätte eine Frage müssen die Pilze rein ich habe keine getrocknete ändert das was am geschmack

    carmen zimmermann - Antworten

    • Hallo Carmen, nein, die müssen nicht rein. Unsere Rezepte sind meistens sehr gut variierbar. Wenn du die Energiedichte gut verinnerlicht hast, dann wirst du merken, dass das experimentieren wirklich Spaß macht… Nur, wenn du große Mengen grüner Lebensmittel aus einem Rezept entfernst kann das die Energiedichte anheben und dazu führen, dass das Rezept als ganzes nicht mehr grün ist. Bei ein paar Pilzen passiert da gar nichts… Und frag immer gerne, wenn was unklar ist… LG, Nicole

      Nicole Lechner - Antworten

  • Diese Suppe war einfach köstlich. Und paßt ganz toll zum kalten Wetter. Die ganze Familie mochte die Suppe und das will bei meinen Kindern was heißen 😉

    polyxo - Antworten

    • Das ist auch einer unserer Suppenlieblinge! Schön, wenn`s euch geschmeckt hat! LG, Nicole

      Nicole Lechner - Antworten

  • Die ganze Familie liebt die Suppe! Den Lauch brate ich immer extra und gebe ihn auf den Teller oben auf die Suppe, das ist sehr lecker. Die Kinder essen am liebsten Bratwurst anstatt Wiener dazu.
    Leeecker!

    svenja eggert - Antworten

  • Warum keinen Pürierstab? 🤔

    Grungie - Antworten

    • Wenn man nicht gaaanz vorsichtig mit dem Pürierstab vorgeht, dann hat man eine kaugummi-artige Masse im Topf, wirklich unappetitlich. Mit manchen Mixern funktionierte es mit bestimmten Kartoffelsorten gut. Experimentiere gerne mal damit. Da ich im Falle eines Fehlschlags aber alles (fast) alleine essen darf hat mich meine Experimentierfreude diesbezüglich komplett verlassen… 😉 LG, Nicole

      Nicole Lechner - Antworten

      • Danke Nicole! Eine schlüssige Erklärung, auf die Idee wäre ich gar nicht gekommen… Kartoffelstärke…
        Sehe auch jetzt erst hier am PC die anderen Kommentare, in denen schon früher (Jan. ’19) darauf geantwortet wurde – auf dem Handy vorhin, als ich fragte, waren sie unsichtbar! 😉

        Angie - Antworten

  • Eine sehr leckere Suppe, die gibt es noch oft!😋

    Anja Bode - Antworten

  • Superlecker! Danke für das tolle Rezept.:-)

    birgitremmert - Antworten

  • Auf dem Bild ist Vollkornbrot zu sehen, darf man zur Suppe Brot essen?

    birgitremmert - Antworten

  • Hallo, versteh ich es richtig? Ich könnte auch 2 Portionen essen, damit ich satt bin und es ist immer noch grün, bzw. zum Abnehmen geeignet.

    anja.petry-philippi - Antworten

    • Richtig! Satt essen ist wichtig, um Zwischenmahlzeiten zu vermeiden.

      Andreas - Antworten

  • Die Suppe schmeckt so lecker. Die gibt es nun öfter ?

    Conny Werner - Antworten

  • Tolle Suppe gut pürriert ein Supergenuss!

    Brigitte Terbrüggen - Antworten

  • Warum sollte die Suppe nicht püriert werden?

    Nadine Leber - Antworten

    • Wenn du Kartoffeln mit einem Pürierstab pürierst kann es passieren, dass sie „schleimig“ werden.

      Vibono - Antworten

  • Köstlich!!! Tolle Idee mit den gebratenen Zwiebeln, bringt besonderen Geschmack

    Anne - Antworten

Kommentieren

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kartoffelsuppe

Köstlicher Schlankmacher für kalte Tage
Energiedichte: 0,4 kcal/g
Kartoffelsuppe

Zutaten für 4 Portionen

1 kg mehlig kochende Kartoffeln
5–6 Karotten
1 Lauchstange
2 Zwiebeln
1–1,5 l Gemüsebrühe
Salz & Pfeffer
Glatte Petersilie
Getrocknete …

Deine Bewertung:

Danke für deine Bewertung!

Folgst du uns hier schon?

Danke für deine Bewertung!

Deine Meinung interessiert uns.

Mitgliedschaft auswählen und weiterlesen
Unsere Empfehlung!
39,00  27,00  inkl. MwSt.
Rezepte-Paket (Mitgliedschaft)
  • Voller Zugriff auf alle Rezepte
  • Ausgewählte Abnehm-Tipps
  • Coaching ohne E-Books, Tipps, Coaching-Gruppe etc.
  • In Komplett-Paket umwandelbar (gg. Aufpreis)
99,00  69,00  inkl. MwSt.
Komplett-Paket (Mitgliedschaft)
  • All inclusive!
  • Alle Rezepte u. Abnehm-Tipps
  • Alle Coachings, E-Books u. Coaching-Briefe
  • Mitgliedschaft in der Coaching-Gruppe
Du bist bereits Vibono-Mitglied? Hier einloggen!
  • Wirklich eine sehr leckere Suppe auch ohne pilze gibt es öfters😊

    carmen zimmermann - Antworten

  • Ich hätte eine Frage müssen die Pilze rein ich habe keine getrocknete ändert das was am geschmack

    carmen zimmermann - Antworten

    • Hallo Carmen, nein, die müssen nicht rein. Unsere Rezepte sind meistens sehr gut variierbar. Wenn du die Energiedichte gut verinnerlicht hast, dann wirst du merken, dass das experimentieren wirklich Spaß macht… Nur, wenn du große Mengen grüner Lebensmittel aus einem Rezept entfernst kann das die Energiedichte anheben und dazu führen, dass das Rezept als ganzes nicht mehr grün ist. Bei ein paar Pilzen passiert da gar nichts… Und frag immer gerne, wenn was unklar ist… LG, Nicole

      Nicole Lechner - Antworten

  • Diese Suppe war einfach köstlich. Und paßt ganz toll zum kalten Wetter. Die ganze Familie mochte die Suppe und das will bei meinen Kindern was heißen 😉

    polyxo - Antworten

    • Das ist auch einer unserer Suppenlieblinge! Schön, wenn`s euch geschmeckt hat! LG, Nicole

      Nicole Lechner - Antworten

  • Die ganze Familie liebt die Suppe! Den Lauch brate ich immer extra und gebe ihn auf den Teller oben auf die Suppe, das ist sehr lecker. Die Kinder essen am liebsten Bratwurst anstatt Wiener dazu.
    Leeecker!

    svenja eggert - Antworten

  • Warum keinen Pürierstab? 🤔

    Grungie - Antworten

    • Wenn man nicht gaaanz vorsichtig mit dem Pürierstab vorgeht, dann hat man eine kaugummi-artige Masse im Topf, wirklich unappetitlich. Mit manchen Mixern funktionierte es mit bestimmten Kartoffelsorten gut. Experimentiere gerne mal damit. Da ich im Falle eines Fehlschlags aber alles (fast) alleine essen darf hat mich meine Experimentierfreude diesbezüglich komplett verlassen… 😉 LG, Nicole

      Nicole Lechner - Antworten

      • Danke Nicole! Eine schlüssige Erklärung, auf die Idee wäre ich gar nicht gekommen… Kartoffelstärke…
        Sehe auch jetzt erst hier am PC die anderen Kommentare, in denen schon früher (Jan. ’19) darauf geantwortet wurde – auf dem Handy vorhin, als ich fragte, waren sie unsichtbar! 😉

        Angie - Antworten

  • Eine sehr leckere Suppe, die gibt es noch oft!😋

    Anja Bode - Antworten

  • Superlecker! Danke für das tolle Rezept.:-)

    birgitremmert - Antworten

  • Auf dem Bild ist Vollkornbrot zu sehen, darf man zur Suppe Brot essen?

    birgitremmert - Antworten

  • Hallo, versteh ich es richtig? Ich könnte auch 2 Portionen essen, damit ich satt bin und es ist immer noch grün, bzw. zum Abnehmen geeignet.

    anja.petry-philippi - Antworten

    • Richtig! Satt essen ist wichtig, um Zwischenmahlzeiten zu vermeiden.

      Andreas - Antworten

  • Die Suppe schmeckt so lecker. Die gibt es nun öfter ?

    Conny Werner - Antworten

  • Tolle Suppe gut pürriert ein Supergenuss!

    Brigitte Terbrüggen - Antworten

  • Warum sollte die Suppe nicht püriert werden?

    Nadine Leber - Antworten

    • Wenn du Kartoffeln mit einem Pürierstab pürierst kann es passieren, dass sie „schleimig“ werden.

      Vibono - Antworten

  • Köstlich!!! Tolle Idee mit den gebratenen Zwiebeln, bringt besonderen Geschmack

    Anne - Antworten

Kommentieren

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ähnliche Rezepte



ABNEHM-COACHING
Jetzt Vibono-Mitglied werden! Mehr dazu hier...