Lasagne mit Bolognese

Klassiker mit Geschmack!
Energiedichte: 1,0 kcal/g

Zutaten für 5–6 Personen

500 g Rinderhackfleisch
4 Karotten (ca. 250 g)
2 Zwiebeln (ca. 150 g)
1 gelbe oder rote Paprikaschote (ca. 350 g)
1 Lauchstange (ca. 170 g)
1 Zucchini
200 g Champignons
2 große Tomaten
2 Knoblauchzehen
evtl. Lorbeerblatt
100 ml Gemüsebrühe
1 Dose geschälte Tomaten (ca. 400 g)
½ Tube Tomatenmark
100 g geriebenen Käse, fettarm
250 g Vollkorn-Lasagneplatten
100 g Crème leicht (mit Kräutern)
Pfeffer, Salz, Paprika rosenscharf
2 EL Olivenöl
Frische Petersilie, Oregano oder Thymian (evtl. getrocknetes Pizzagewürz)


Zubereitung

Das Gemüse waschen und putzen. Die Zwiebeln und den Knoblauch schälen. Die Karotten in kleine Würfel schneiden. Die Zwiebeln und Zucchini getrennt in feine Stifte hobeln. Den Lauch bzw. Lauchzwiebeln in Scheiben hobeln oder schneiden. Die Paprika in Streifen schneiden. Die Champignons in Scheiben schneiden. Die geschälten Tomaten grob zerteilen.

Die Zwiebeln im Olivenöl anbraten, das Hackfleisch und die Karotten hinzugeben und anbraten. Die Champignons hinzufügen.

Anschließend Paprika, Zucchini, Lauch bzw. Lauchzwiebeln sowie fein geschnittenen Knoblauch hinzugeben. Das Tomatenmark in die Pfanne geben, unterrühren und mit der Brühe ablöschen. Nochmal aufkochen lassen.

Das Lorbeerblatt und die Tomaten hinzugeben. Alles kräftig mit Pfeffer, Oregano, Thymian, Paprika und wenig Salz abschmecken. Die Soße ca. 10 Minuten köcheln lassen. Wenn sie zu flüssig ist, ohne Deckel, ansonsten mit.

Die Lasagneplatten und die Sauce in einer Auflaufform schichten. Ab und zu einen kleinen Klecks Crème leicht auf die Sauce tupfen. Zum Schluss den geriebenen Käse dazugeben und bei 180° Umluft ca. 40 Minuten im Ofen garen (die ersten 30 Minuten mit einem Deckel oder Alufolie abdecken, damit der Käse nicht verbrennt).

Deine Bewertung:

Danke für deine Bewertung!

Folgst du uns hier schon?

Danke für deine Bewertung!

Deine Meinung interessiert uns.

  • Oh, so traumhaft lecker! Die gibt es jetzt öfter… 👍🏼👍🏼👍🏼

    Brigitte Terbrüggen - Antworten

  • Hi, Dose mit 400 oder 800 Gramm? Danke vorab und LG Carmen

    carmen.bergmann - Antworten

    • Eine „Standard“Dose, also 400 Gramm. Ich ergänze das gleich im Rezept, danke für die Frage!

      Vibono - Antworten

  • Das ist eine super Lasagne, sogar mein Mann und meine Tochter sind davon begeistert. Die wird es immer mal wieder geben.

    Heike Fender - Antworten

  • Sehr lecker, sogar meine Familie ist diese Lasagne gerne

    Silke Berghoff - Antworten

  • Das ist ein super Essen. Selbst mein Mann ist total begeistert u der war total skeptisch !

    Ute Grünewälder - Antworten

Kommentieren

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Lasagne mit Bolognese

Klassiker mit Geschmack!
Energiedichte: 1,0 kcal/g
Lasagne mit Bolognese

Zutaten für 5–6 Personen

500 g Rinderhackfleisch
4 Karotten (ca. 250 g)
2 Zwiebeln (ca. 150 g)
1 gelbe oder rote Paprikaschote (ca. 350 g)
1 Lauchstange (ca. 170 g)
1 Zucchini
200 g Champignons
2 große Tomaten
2 Knoblauchzehen
evtl. Lorbeerblatt
100 ml Gemüsebrühe
1 Dose geschälte Tomaten (ca. 400 g)
½ Tube Tomatenmark
100 g geriebenen Käse, fettarm
250 g Vollkorn-Lasagneplatten
100 g Crème leicht (mit Kräutern)
Pfeffer, Salz, Paprika rosenscharf
2 EL Olivenöl
Frische Petersilie, Oregano oder Thymian (evtl. getrocknetes Pizzagewürz)


Zubereitung

Das Gemüse waschen und putzen. Die Zwiebeln und den Knoblauch schälen. Die Karotten in kleine Würfel schneiden. Die Zwiebeln und Zucchini getrennt in feine Stifte hobeln. Den Lauch bzw. Lauchzwiebeln in Scheiben hobeln oder schneiden. Die Paprika in Streifen schneiden. Die Champignons in Scheiben schneiden. Die geschälten Tomaten grob zerteilen.

Die Zwiebeln im Olivenöl anbraten, das Hackfleisch und die Karotten hinzugeben und anbraten. Die Champignons hinzufügen.

Anschließend Paprika, Zucchini, Lauch bzw. Lauchzwiebeln sowie fein geschnittenen Knoblauch hinzugeben. Das Tomatenmark in die Pfanne geben, unterrühren und mit der Brühe ablöschen. Nochmal aufkochen lassen.

Das Lorbeerblatt und die Tomaten hinzugeben. Alles kräftig mit Pfeffer, Oregano, Thymian, Paprika und wenig Salz abschmecken. Die Soße ca. 10 Minuten köcheln lassen. Wenn sie zu flüssig ist, ohne Deckel, ansonsten mit.

Die Lasagneplatten und die Sauce in einer Auflaufform schichten. Ab und zu einen kleinen Klecks Crème leicht auf die Sauce tupfen. Zum Schluss den geriebenen Käse dazugeben und bei 180° Umluft ca. 40 Minuten im Ofen garen (die ersten 30 Minuten mit einem Deckel oder Alufolie abdecken, damit der Käse nicht verbrennt).

Deine Bewertung:

Danke für deine Bewertung!

Folgst du uns hier schon?

Danke für deine Bewertung!

Deine Meinung interessiert uns.

  • Oh, so traumhaft lecker! Die gibt es jetzt öfter… 👍🏼👍🏼👍🏼

    Brigitte Terbrüggen - Antworten

  • Hi, Dose mit 400 oder 800 Gramm? Danke vorab und LG Carmen

    carmen.bergmann - Antworten

    • Eine „Standard“Dose, also 400 Gramm. Ich ergänze das gleich im Rezept, danke für die Frage!

      Vibono - Antworten

  • Das ist eine super Lasagne, sogar mein Mann und meine Tochter sind davon begeistert. Die wird es immer mal wieder geben.

    Heike Fender - Antworten

  • Sehr lecker, sogar meine Familie ist diese Lasagne gerne

    Silke Berghoff - Antworten

  • Das ist ein super Essen. Selbst mein Mann ist total begeistert u der war total skeptisch !

    Ute Grünewälder - Antworten

Kommentieren

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.