Nudeln mit Zucchini-Tomatensauce

Gemüse kindertauglich verpackt!
Energiedichte: 0,9 kcal/g

Zutaten für 4 Portionen (als Hauptmahlzeit)

1 Zwiebel
1 EL Olivenöl
350 g Zucchini
150 g rote Paprika
500 g passierte Tomaten
30 g Tomatenketchup
2 TL gekörnte Gemüsebrühe
2 TL Pizzagewürz
300 g Nudeln (am besten Vollkorn)
2 Scheiben Vollkorntoast
50 g Fetakäse
10 Basilikumblätter
80 g saure Sahne
Salz & Pfeffer
2 EL Olivenöl nach Belieben

Zubereitung:

Die Zwiebel schälen und sehr fein hacken. In einem Topf einen Esslöffel Olivenöl erhitzen und die Zwiebeln darin glasig dünsten.

In der Zwischenzeit die Zucchini waschen und raspeln. Die Paprika waschen, entkernen und in kleine Stücke schneiden. Beides mit den Zwiebeln anbraten und dann mit passierten Tomaten ablöschen. Tomatenketchup, gekörnte Gemüsebrühe und Pizzagewürz hinzufügen, alles zum Kochen bringen und bei kleiner Hitze 10 Min. weiterköcheln lassen.

In der Zwischenzeit einen Topf Salzwasser zum Kochen bringen und die Nudeln nach Packungsanweisung zubereiten.

Das Toastbrot kurz bräunen – am Besten im Toaster, alternativ funktioniert das auch in einer Pfanne. Ca. 15 g vom Toastbrot zu Semmelbröseln mixen und beiseite legen. Anschließend das restliche Toastbrot, den Fetakäse und das Basilikum im Mixer kurz zerkleinern – das Ergebnis sollte bröselig sein.

Jetzt die saure Sahne, die 15 g Semmelbrösel, Salz und Pfeffer zur Tomaten-Zucchinisauce geben und gründlich mit dem Stabmixer zu einer feinstückigen Sauce pürieren.

Die Nudeln mit der Zucchini-Tomatensauce servieren, mit Feta-Basilikum-Bröseln bestreuen und nach Belieben mit einem Teelöffel Olivenöl verfeinern.

Tipp:
Kinder können dabei gerne die Feta-Basilikum-Brösel und das Olivenöl weglassen.

Für Thermomixbesitzer:
Toastbrot toasten, in grobe Stücke zerteilen. Ca. 15 g des Toastbrots im Mixtopf 5 s / Stufe 9 zu Semmelbröseln verarbeiten. Das restliche Toastbrot mit dem in Stücke geteilten Fetakäse und den gewaschenen Basilikumblättern in den Mixtopf geben, ca. 2-4 s / Stufe 5 zu gleichmäßigen Bröseln verarbeiten.
Zwiebel schälen, halbieren, 2 s / Stufe 7. Mit dem Spatel die Zwiebel nach unten schieben, Olivenöl hinzufügen und 2 ½ min / 100 °C / Stufe 2 dünsten. Zucchini und Paprika waschen in grobe Stücke teilen und in den Mixtopf geben, 4 s / Stufe 7. Passierte Tomaten, Ketchup, gekörnte Gemüsebrühe, Pizzagewürz hinzufügen, 100 °C / 13 min / Stufe 2. Währenddessen die Nudeln nach Packungsanweisung zubereiten.
Die Sauce anschließend mit saurer Sahne, Salz und Pfeffer abschmecken, 3 s / Stufe 4.
Die Nudeln wie oben beschrieben servieren.

Deine Bewertung:

Danke für deine Bewertung!

Folgst du uns hier schon?

Danke für deine Bewertung!

Deine Meinung interessiert uns.

  • Wirklich sehr lecker! Danke für das schöne Rezept.
    Weil ich die Säure von Tomatensaucen nicht so gern mag, habe ich 400 g passierte Tomaten (passte auch mit der Packungsgröße besser) und 100 g Apfelmark genommen. Die ED bleibt gleich.
    Hab das Gericht im Thermomix zubereitet. Das hat super geklappt. (Ich glaube übrigens, im TM-Rezept fehlt, was mit den 15 g Semmelbrösel passiert.)

    Andrea Hollweg - Antworten

    • Stimmt, danke für den Hinweis, wird ergänzt!

      Vibono - Antworten

  • Wenn ich da Gericht koche und da steht 4 Portionen wieviel kann ich denn dann davon essen??? Wirklich bis ich satt bin??? Lg

    koala-mama88 - Antworten

    • Ja, zumindest wenn du „angenehm satt“ meinst. (Unsere Portionen wiegen ca. 500 Gramm – für den einen ist das zu viel, für den anderen zuwenig.)
      Dabei bitte darauf achten, dass du langsam isst, das Sättigungsgefühl setzt frühestens nach ca. 20 Minuten ein.

      Vibono - Antworten

  • Es hat uns sehr gut geschmeckt ?

    Tina - Antworten

  • Kann man da nicht gleich Semmelbrösel statt Toastbrot nehmen?

    Andrea Klose - Antworten

    • Meinst du fertig gekaufte Semmelbrösel? Ja, kannst du – wir machen sie halt lieber selber 😉

      Vibono - Antworten

Kommentieren

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Nudeln mit Zucchini-Tomatensauce

Gemüse kindertauglich verpackt!
Energiedichte: 0,9 kcal/g
Nudeln mit Zucchini-Tomatensauce

Zutaten für 4 Portionen (als Hauptmahlzeit)

1 Zwiebel
1 EL Olivenöl
350 g Zucchini
150 g rote Paprika
500 g passierte Tomaten
30 g Tomatenketchup
2 TL gekörnte Gemüsebrühe
2 TL Pizzagewürz
300 g Nudeln (am besten Vollkorn)
2 Scheiben Vollkorntoast
50 g Fetakäse
10 Basilikumblätter
80 g saure Sahne
Salz & Pfeffer
2 EL Olivenöl nach Belieben

Zubereitung:

Die Zwiebel schälen und sehr fein hacken. In einem Topf einen Esslöffel Olivenöl erhitzen und die Zwiebeln darin glasig dünsten.

In der Zwischenzeit die Zucchini waschen und raspeln. Die Paprika waschen, entkernen und in kleine Stücke schneiden. Beides mit den Zwiebeln anbraten und dann mit passierten Tomaten ablöschen. Tomatenketchup, gekörnte Gemüsebrühe und Pizzagewürz hinzufügen, alles zum Kochen bringen und bei kleiner Hitze 10 Min. weiterköcheln lassen.

In der Zwischenzeit einen Topf Salzwasser zum Kochen bringen und die Nudeln nach Packungsanweisung zubereiten.

Das Toastbrot kurz bräunen – am Besten im Toaster, alternativ funktioniert das auch in einer Pfanne. Ca. 15 g vom Toastbrot zu Semmelbröseln mixen und beiseite legen. Anschließend das restliche Toastbrot, den Fetakäse und das Basilikum im Mixer kurz zerkleinern – das Ergebnis sollte bröselig sein.

Jetzt die saure Sahne, die 15 g Semmelbrösel, Salz und Pfeffer zur Tomaten-Zucchinisauce geben und gründlich mit dem Stabmixer zu einer feinstückigen Sauce pürieren.

Die Nudeln mit der Zucchini-Tomatensauce servieren, mit Feta-Basilikum-Bröseln bestreuen und nach Belieben mit einem Teelöffel Olivenöl verfeinern.

Tipp:
Kinder können dabei gerne die Feta-Basilikum-Brösel und das Olivenöl weglassen.

Für Thermomixbesitzer:
Toastbrot toasten, in grobe Stücke zerteilen. Ca. 15 g des Toastbrots im Mixtopf 5 s / Stufe 9 zu Semmelbröseln verarbeiten. Das restliche Toastbrot mit dem in Stücke geteilten Fetakäse und den gewaschenen Basilikumblättern in den Mixtopf geben, ca. 2-4 s / Stufe 5 zu gleichmäßigen Bröseln verarbeiten.
Zwiebel schälen, halbieren, 2 s / Stufe 7. Mit dem Spatel die Zwiebel nach unten schieben, Olivenöl hinzufügen und 2 ½ min / 100 °C / Stufe 2 dünsten. Zucchini und Paprika waschen in grobe Stücke teilen und in den Mixtopf geben, 4 s / Stufe 7. Passierte Tomaten, Ketchup, gekörnte Gemüsebrühe, Pizzagewürz hinzufügen, 100 °C / 13 min / Stufe 2. Währenddessen die Nudeln nach Packungsanweisung zubereiten.
Die Sauce anschließend mit saurer Sahne, Salz und Pfeffer abschmecken, 3 s / Stufe 4.
Die Nudeln wie oben beschrieben servieren.

Deine Bewertung:

Danke für deine Bewertung!

Folgst du uns hier schon?

Danke für deine Bewertung!

Deine Meinung interessiert uns.

  • Wirklich sehr lecker! Danke für das schöne Rezept.
    Weil ich die Säure von Tomatensaucen nicht so gern mag, habe ich 400 g passierte Tomaten (passte auch mit der Packungsgröße besser) und 100 g Apfelmark genommen. Die ED bleibt gleich.
    Hab das Gericht im Thermomix zubereitet. Das hat super geklappt. (Ich glaube übrigens, im TM-Rezept fehlt, was mit den 15 g Semmelbrösel passiert.)

    Andrea Hollweg - Antworten

    • Stimmt, danke für den Hinweis, wird ergänzt!

      Vibono - Antworten

  • Wenn ich da Gericht koche und da steht 4 Portionen wieviel kann ich denn dann davon essen??? Wirklich bis ich satt bin??? Lg

    koala-mama88 - Antworten

    • Ja, zumindest wenn du „angenehm satt“ meinst. (Unsere Portionen wiegen ca. 500 Gramm – für den einen ist das zu viel, für den anderen zuwenig.)
      Dabei bitte darauf achten, dass du langsam isst, das Sättigungsgefühl setzt frühestens nach ca. 20 Minuten ein.

      Vibono - Antworten

  • Es hat uns sehr gut geschmeckt ?

    Tina - Antworten

  • Kann man da nicht gleich Semmelbrösel statt Toastbrot nehmen?

    Andrea Klose - Antworten

    • Meinst du fertig gekaufte Semmelbrösel? Ja, kannst du – wir machen sie halt lieber selber 😉

      Vibono - Antworten

Kommentieren

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.