Schoko-Bananen-Eis

Die ultimativ leckere Resteverwertung...
Energiedichte: 1,0 kcal/g

Zutaten für 4 Portionen (als Nachtisch)

3 sehr reife / überreife Bananen
2 TL Backkakao


Zubereitung

Die Bananen schälen, in kleine Stücke brechen und flach auf einem Teller verteilen. In der Gefriertruhe mindestens 2 Stunden durchfrieren lassen.

Die gefrorenen Bananenstücke dann in den Mixer geben, den Kakao hinzufügen und für etwa 10-20 Sekunden auf hoher Stufe fein pürieren. Sofort servieren.

Tipps:
Wer mag kann den Kakao natürlich auch weglassen. Oder statt dessen 2 Rippchen Schokolade mit mindestens 70% Kakaoanteil verwenden.

Für Thermomixbesitzer:
Die gefrorenen Bananenstücke mit dem Kakao 10-15 Sekunden auf Stufe 10 häckseln, mit dem Spatel runterschieben und dann etwa 7 Sekunden / Stufe 8 zu einem cremigen Eis rühren.

 

Deine Bewertung:

Danke für deine Bewertung!

Folgst du uns hier schon?

Danke für deine Bewertung!

Deine Meinung interessiert uns.

  • Ich mache das Eis mit dem Monsieur Cuisine und bin jedesmal wieder begeistert 🤩. Nach den ersten 15 Sek kann man sich noch nicht vorstellen, dass das Eis wird und am Ende ist es so cremig wie beim Eismann!
    Gerade für mich, die Süßigkeiten und Co. aus ihrem Leben verbannt hat, eine tolle Alternative. Ich bin begeistert, gern mehr davon. DANKE!

    AnKa - Antworten

  • Sehr lecker und schokoladig

    Bettina Schattow - Antworten

  • Sehr sehr lecker

    Monika Wegner - Antworten

  • Das habe ich mir heute mit nur einer Banane gemacht. In der Frühe aus dem TK in das 0 Gradfach des Kühlschranks und dann mit dem Mixstab püriert. War sehr lecker.

    Beate Mader - Antworten

  • Wollte das Bananeneis machen leider zu lange im Gefrierschrank gelassen.
    Aber als Bananeneiswürfel zum lutschen sehr lecker und auch erfrischend.

    Lydia Goese - Antworten

    • Oder einfach eine Weile in den Kühlschrank stellen zum Antauen 😉

      Vibono - Antworten

Kommentieren

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

1 WOCHE GRATIS TESTEN

Schoko-Bananen-Eis

Die ultimativ leckere Resteverwertung...
Energiedichte: 1,0 kcal/g
Schoko-Bananen-Eis

Zutaten für 4 Portionen (als Nachtisch)

3 sehr reife / überreife Bananen
2 TL Backkakao


Zubereitung

Die Bananen schälen, in kleine Stücke brechen und flach auf einem Teller verteilen. In der Gefriertruhe mindestens 2 Stunden durchfrieren lassen.

Die gefrorenen Bananenstücke dann in den Mixer geben, den Kakao hinzufügen und für etwa 10-20 Sekunden auf hoher Stufe fein pürieren. Sofort servieren.

Tipps:
Wer mag kann den Kakao natürlich auch weglassen. Oder statt dessen 2 Rippchen Schokolade mit mindestens 70% Kakaoanteil verwenden.

Für Thermomixbesitzer:
Die gefrorenen Bananenstücke mit dem Kakao 10-15 Sekunden auf Stufe 10 häckseln, mit dem Spatel runterschieben und dann etwa 7 Sekunden / Stufe 8 zu einem cremigen Eis rühren.

 

Deine Bewertung:

Danke für deine Bewertung!

Folgst du uns hier schon?

Danke für deine Bewertung!

Deine Meinung interessiert uns.

  • Ich mache das Eis mit dem Monsieur Cuisine und bin jedesmal wieder begeistert 🤩. Nach den ersten 15 Sek kann man sich noch nicht vorstellen, dass das Eis wird und am Ende ist es so cremig wie beim Eismann!
    Gerade für mich, die Süßigkeiten und Co. aus ihrem Leben verbannt hat, eine tolle Alternative. Ich bin begeistert, gern mehr davon. DANKE!

    AnKa - Antworten

  • Sehr lecker und schokoladig

    Bettina Schattow - Antworten

  • Sehr sehr lecker

    Monika Wegner - Antworten

  • Das habe ich mir heute mit nur einer Banane gemacht. In der Frühe aus dem TK in das 0 Gradfach des Kühlschranks und dann mit dem Mixstab püriert. War sehr lecker.

    Beate Mader - Antworten

  • Wollte das Bananeneis machen leider zu lange im Gefrierschrank gelassen.
    Aber als Bananeneiswürfel zum lutschen sehr lecker und auch erfrischend.

    Lydia Goese - Antworten

    • Oder einfach eine Weile in den Kühlschrank stellen zum Antauen 😉

      Vibono - Antworten

Kommentieren

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.