Darf ich Kaffee trinken, wenn ich abnehmen will?

Darf ich Kaffee trinken, wenn ich abnehmen will?

Gleich vorweg: Kaffee hat Null Kalorien. Was euer Gewicht betrifft, dürft ihr also so viel Kaffee trinken, wie ihr vertragt.

Dick machen aber die Dinge, mit denen ihr die schwarze Brühe nach euren Vorlieben genießbarer macht: Zucker, Milch und Kuchen.

Deine Bewertung:

Danke für deine Bewertung!

Folgst du uns hier schon?

Danke für deine Bewertung!

Deine Meinung interessiert uns.

Mitgliedschaft auswählen und weiterlesen
Unsere Empfehlung!
99,00  69,00  inkl. MwSt.
Jahres-Abo
  • All inclusive!
  • Alle Rezepte u. Abnehm-Tipps
  • Alle Coachings, E-Books u. Coaching-Briefe
  • Mitgliedschaft in der Coaching-Gruppe
39,00  inkl. MwSt.
3-Monats-Abo
  • Ca. 300 leckere Rezepte
  • 8 E-Books zum Start
  • Ca. 200 Coaching-Tipps
  • Mitgliedschaft in der Coaching-Gruppe
Du hast bereits ein Vibono-Abo? Hier einloggen!

Ich trinke meinen Cappuccino direkt nach dem Mittagessen, sozusagen als Nachtisch. Ich hoffe das dass ok ist!

Ingrid Werle -

    Du siehst es ja in dem Beitrag: Es sind täglich zusätzliche Kalorien, die man nicht unterschätzen darf.

    Vibono -

Ohhh ich trinke etwa 10 Becher-Tassen Kaffee am Tag mindestens und immer einen Schuss Milch. Dann muss ich mich nicht wundern. Ich kann gerade gar nicht sagen ob es mir mit dem Wissen jetzt besser geht.

Birgit Broich -

    Zumindest weißt du es jetzt und kannst vielleicht langsam damit beginnen, den Kaffee durch Wasser zu ersetzen?

    Vibono -

… mein täglicher Milchkaffee macht dick ;(( – da habe ich wirklich nicht dran gedacht… Gibt es kalorienreduzierte Alternativen, z.B. fettarme Milch oder Hafermilch oder??? Das gehört einfach als Genuss zu meinem Pausenritual und würde mir echt schwer fallen, darauf zu verzichten (trinke ansonsten nur Tee und Mineralwasser, also null zuckerhaltige Getränke, auch den Kaffee nur mit Milch). In jedem Fall DANKE für den Hinweis!

kerstin -

    Dein Milchkaffee als Pausenritual ist aus zwei Gründen nicht abnehmförderlich:
    Einmal wegen der kcal in der Milch, wie im Beitrag erwähnt. Und zusätzlich wegen der KH in der Milch, die auch in fettarmer Milch oder Hafermilch enthalten sind. Die sorgen dafür, dass dein Körper diesen Milchkaffee als kleine Zwischenmahlzeit betrachtet – das lässt den Blutzucker ansteigen und stoppt die Fettverbrennung.
    Also besser ganz weglassen und durch ein neues Ritual ersetzen.

    Vibono -

Sehr interessant, aber gibt es eigentlich einen Unterschied bei den Kaffeesorten, z.B. ich trinke gerne entkoffinierten, löslichen Kaffee zwischendurch ohne Milch und Zucker, ist das o.k.?

Renate Fischer -

    Wenn der lösliche Kaffee kein Zucker oder Zuckerersatz enthält, ist das okay, ja.

    Vibono -

Oh wow…mir ist gerade beim lesen die kinnlade runter geklappt.
Ich trinke seit Jahren schon kein Zucker mehr im Kaffee. Habe umgestellt auf stevia und Zucker. Milch kommt bei mir Hafermilch rein 😉 schwarz geht bei mir nämlich gar nicht Hehe
Und vielen dank für diese Veranschaulichung. !!!

Stefanie Lorenz -

OK, DANKE für die super Erklärung! … hab’s aber jetzt gut gespeichert … werde liebend gerne meinen Kaffee schwarz trinken! Mit Genuss abnehmen!!!

Nelli Pimpinelli -

Kommentieren

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.