Vibono Android App Vibono iOS App
Vibono - Genussvoll abnehmen
Gratis
Gesundheit & Fitness

Suchbegriff eingeben:

Ein typischer Vibono-Tag (1)

Wie muss man sich ernähren, wenn man in einem Jahr 32 Kilo abnehmen will? Hungern? Quatsch! Lecker satt essen? Klar, nur so! Wie genussvoll ein typischer Vibono-Tag aussehen kann, seht ihr anhand dieser drei Gerichte für die Hauptmahlzeiten. Los geht's mit diesem gesunden Obst-Nuss-Frühstück:

Obst-Nuss-Fr-uhst-uck-400

Das ist ein tolles Beispiel für eine ausgewogene Ernährung. Es enthält Eiweiß (Quark, Joghurt), Kohlenhydrate (Banane), gesunde Fettsäuren (Leinöl, Nüsse, Mandeln) und Vitamine (Beeren). Die Energiedichte ist mit 1,5 kcal/g zwar am oberen "grünen" Limit, das zeigt aber nur, dass man nicht an gesunden Zutaten sparen muss, wenn man abnehmen will. Natürlich gibt es auch zahlreiche Frühstücksrezepte, mit geringerer Energiedichte.

Zum Mittagessen gibt's diesen schnellen Nudelauflauf:

Schneller-Nudelauflauf-400

Selbstverständlich kann man mit Nudeln abnehmen! Gekocht haben Sie eine Energiedichte von 1,4 kcal/g. In diesem Rezept kommen die Nudeln jedoch ungekocht in die Auflaufform. Sie saugen sich beim Backen mit dem Wasser der Tomaten voll. Das spart Zeit und verleiht dem Ganzen einen besonders intensiven Geschmack. Die Energiedichte beträgt tolle 0,8 kcal/g, obwohl sogar 100 Gramm Parmesan enthalten sind. Das ist ein Beispiel dafür, dass es unnötig ist, auf Zutaten zu verzichten, die einem Gericht ihren Charakter verleihen, aber relativ viele Kalorien haben. Es kommt nur auf die richtige Dosierung an.

Zum Abendessen dann noch diese griechische Bohnenpfanne:

Griechische-Bohnenpfanne-400

Wenn euch jemand jemals gesagt hat, dass Abnehmen keinen Spaß macht, dann ladet ihn zu diesem Essen ein. Das ist grandioser Genuss! Und wieder haben wir nicht an den Zutaten gespart. Feta und Speck verleihen dieser "Komposition" so ein tolles Aroma, dass man fast schon vergisst, dass der Teller voller Gemüse ist. Die Gefahr, sich hinterher noch etwas suchen zu müssen, was die Geschmacksknospen erfreut, ist da minimal.

Esst ihr von diesen drei Mahlzeiten je eine Portion, sind das zusammen 1.387 kcal. Bei insgesamt 1.353 Gramm. Das ergibt über alle Gerichte eine Energiedichte von 1,0 kcal/g. Bei einem durchschnittlichen Energieverbrauch einer Frau von 2.000 kcal pro Tag spart ihr so gute 600 kcal ein. Wenn ihr das jeden Tag schafft, sind das im Jahr 224.000 kcal. Das entspricht 32 Kilo Körperfett! Und das auf genussvollste Weise. Ohne Hungern. Dabei höchst gesund. Und ohne zusätzlichen Sport!

Die Portionsgrößen sind übrigens eher großzügig bemessen. Frühstück: 338 g. Mittagessen: 580 g. Abendessen 435 g. Die meisten Menschen essen täglich zwischen 1.000 und 1.200 Gramm. Mit fast 1.400 Gramm wird fast jeder satt. Es sei denn, er oder sie ist besonders groß oder schwer.

Auf zwei Gefahren will ich euch unbedingt noch hinweisen. Die erste sind Getränke! Damit könnt ihr nämlich einen Großteil der Einsparung gleich wieder zunichte machen. Passt daher unbedingt auf, was ihr trinkt! Die zweite sind Naschereien. Mit Süßigkeiten oder Kabberzeug setzt ihr ebenfalls den ganzen Tageserfolg aufs Spiel. Natürlich müsst ihr auf beides nicht komplett verzichten. Aber macht euch klar, dass ihr damit nur verlieren könnt. Kein Gewicht natürlich, sondern euern Kampf mit den ungeliebten Pfunden.

 

Weitere abnehmtaugliche Rezepte gibt's im Vibono-Kochbuch "Kochen bis die Hose rutscht".

Blog-Ad_KbdHr

Tolle Rezepte und schnell zuzubereiten, übriegens die Gemüsepfanne hat sehr gut geschmeckt und lange gesättigt. ( ich habe noch ein paar Rindfleischstückchen gebraten). L.Gr.

Angela - 15. Januar 2014

Ich habe eine Frage wegen der Energiedichte. Oben steht etwas von 1,0 kcal/g. Wieviel darf ich denn am Tag verbrauchen? Mal angenommen, ich esse 1400 Kalorien, das Gewicht des Essens ist aber nur 700 g, dann wäre ich bei 2,0. kcal/g. wie stelle ich das fest?

Rosi - 15. Januar 2014

Vielen Dank für die vielen tollen Tipps, ich habe seit 3 Wochen meine Ernährung nach dem Vibono-Prinzip umgestellt, komme super damit klar und habe auch schon 2 kg abgenommen. Aber gestern sind mir bei einer Einladung so einige Sünden unterlaufen, insbesondere habe ich Schokolade gegessen und Punsch getrunken. Meine Frage: muss ich jetzt wieder mit zwei Umstellungstagen durchhalten, damit die Ernährungsumstellung wieder klappt?
Liebe Grüße Edda

Edda Kirchhoff - 19. Januar 2014

Rosi, die ED ist immer gleich, egal wieviel du davon isst. Denn es heißt ja "Kilokalorien pro Gramm". Das ist das gleiche wie mit Stundenkilometern. Wenn du eine Stunde mit 100 km/h fährst, hast du immer die gleiche Geschwindigkeit, wie wenn du 2 Stunden mit 100 km/h fährst. Mit dem Auto fährst du, bis du am Ziel bist. Beim Abnehmen sollst du essen bis du satt bist.

Andreas Schweinbenz - 23. Januar 2014

Edda, wenn du nicht das Gefühl hast, dass du wieder mehr Lust auf Süßes hast, dann mach nochmal zwei Umstellungstage. Die schaden nie etwas und du kannst sie immer wieder einlegen.

Andreas Schweinbenz - 23. Januar 2014

Hallo

Habe eben von einer Energiedichtetabelle gelesen, wo bekomme ich die her

lg ute

ute - 2. April 2014

Hier Ute: http://www.energiedichte.info

Andreas Schweinbenz - 2. April 2014

Kann ich zwischen den Mahlzeiten Obst/Gemüse mit grüner ED essen oder beeinträchtigt dies meinen Erfolg beim Abnehmen?

Elisa Meierhoff - 23. Februar 2015

Besser nicht!

Vibono

Hallo, lese mir seit gestern hier alles durch. Das Buch habe ich auch gelesen und größtenteils verstehe ich auch (fast) alles. Obwohl der Beitrag schon älter ist, hätte ich trotzdem gern gewusst, wenn ich mein Gewicht leicht reduzieren möchte bzw. halten, ist es dann ok, wenn ich ab und an nach dem Mittagessen mal einen Kaffee mit einem kl. Schuss Milch trinke? Also, d. h. ich möchte auf keinen Fall wieder zunehmen, aber mir auch mal eine kleine Sünde gönnen, wie z. B. ab und an den Kaffee mit Milch zwischen den Mahlzeiten.

Dany - 10. April 2015

Ja, Kaffee mit einem Schuss Milch ist ok, weil das den Insulinspiegel quasi nicht beeinflusst.

Vibono

möchte ...vielmehr ich hab gestern zum vierten mal angefangen mit Vibono.... Diesmal soll es aber auch Erfolg haben..obwohl ich letztes Jahr in 2 Monaten,auch 7,5 Kilo verloren habe .
Nur ,,ich kenn mich nicht so hundertpro aus...wieviel darf ich essen,ED usw... Wäre dankbar wenn ich etwas mehr erfahren könnte. Hab immer Angst Fehler zu machen.. LG

Helli - 15. Oktober 2015

Am besten holst du dir die Vibono-App und schaust die letzten Coaching-Beiträge im "Archiv" nach.

Vibono

Kann man die rezepte irgendwie unter mein vibono speichern, dass man seine favoriten leichter wieder findet? Bin neu hier und finde mich noch nicht so richtig zurecht.

Annette - 27. Juli 2016

Noch geht das nicht, steht aber auch auf unserem Wunschzettel.

Vibono

Ich suche Rezepte für Gerichte zum Mitnehmen.... Schließlich gibt es ja nicht nur mich, die an einem normalen Arbeitstag manchmal zuhause nur frühstückt, aber ansonsten auf der Arbeitsstelle ißt. Und dort kann man weder kochen noch aufwärmen.

Tanja - 30. Juli 2016

Hallo, finde die App gut nur funktioniert mein ED nicht mehr. Wäre schön wenn ihr das beheben könntet

Claudia - 14. November 2016

Wir arbeiten daran...

Vibono

Aber Vorsicht: immer drauf achten, dass man nicht unterm Grundumsatz isst! Bei mir sind das 1800 kcal - wenn ich drunter bleibe, stellt mein Körper auf Sparflamme und hält die Kilos fest zusammen ;-). Ist mir am Anfang von Vibono passiert, jetzt gibts immer noch ein bißchen Extra-Butter oder so dazu. Und was soll ich sagen: 18 Kilo runter in 9 Monaten :-)

Charlotte - 16. November 2016

Hallo, ich bin zwar noch neu hier, und seit vielen Jahren zufriedener LowCarb Genießer, schaue aber gerne mal über den Tellerrand und vermisse hier einfache, schnelle Tips für Berufstätige. Ich bin täglich mit Auto, Bahn und Flieger unterwegs und auf das dortige Essen angewiesen. Würde mich über Tips und Anregungen sehr freuen, finde die Seite ansonsten super.

Suzanne - 13. Februar 2017

Hallo, ich mache jetzt 4 Wochen Vibono. Halte mich an die Empfehlungen, die zwei Umstellungstage habe ich ohne weiteres geschafft. Auch die drei Mahlzeiten werden eingehalten und ich esse mich satt , aber immer so das ich unter der 1,5 Energiedichte bin. Verliere kaum Gewicht.

Petra - 17. Mai 2017

Was heisst den "kaum Gewicht"? Pro Monat sind ca. 2 kg realistisch. Wenn's weniger ist, kann es helfen, wenn du dich 1-2 Wochen ganz konsequent eiweißreich ernährst.

Vibono

Kommentieren
Captcha

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.