Lauwarmer Auberginen-Tomaten-Salat

Köstliche Salatalternative für kühlere Sommertage
Energiedichte: 0,4 kcal/g

Zutaten für 2 Portionen als Hauptgericht
oder für 4 Portionen als Beilage

1 kleine Aubergine
1 kg Tomaten (möglichst aromatisch, gerne Dattel- oder Cocktailtomaten)
1 …

Deine Bewertung:

Danke für deine Bewertung!

Folgst du uns hier schon?

Danke für deine Bewertung!

Deine Meinung interessiert uns.

Mitgliedschaft auswählen und weiterlesen
Unsere Empfehlung!
99,00  inkl. MwSt.
Jahres-Abo
  • All inclusive!
  • Alle Rezepte u. Abnehm-Tipps
  • Alle Coachings: E-Books u. Coaching-Briefe
  • Mitgliedschaft in der Coaching-Gruppe
39,00  inkl. MwSt.
Rezepte-Abo
  • Voller Zugriff auf alle Rezepte
  • Nutzung von MyVibono und der Vibono-App
  • Mitgliedschaft in der Coaching-Gruppe
  • Dauer: 12 Monate
Du hast bereits ein Vibono-Abo? Hier einloggen!

Hmmm… lecker…

Brigitte Terbrüggen -

Habe auch etwas weniger Öl genommen. 1 EL weniger beim Braten 🙂 Ich finde des Salat super als Beilage zu z.B. Hähnchen oder Grillkäse.

Madleen Schönfeld -

Heute auch zum Grillen getestet. Allerdings 1:1 Auberginen +Tomaten und mehr Knobi. Sehr lecker !!

Simone Busch -

Ein tolles Rezept für den kleinen Hunger. Habe es neulich für meinen Mann zubereitet und er fand es toll. Ich fahre total auf Kräuter ab, deshalb habe ich noch etwas Thymian dazu getan. Liebe geht ja bekanntlich durch den Magen. Damit konnte ich mal wieder “plussen”. 😉

Isa -

Ich hab es heute auch ausprobiert und es war sehr köstlich. Hab aber statt Basilikum, Petersilie genommen da es ausverkauft war. Man wird davon gut satt und kann es nur weiterempfehlen 🙂

Sean -

Dieser Salat ist einfach sehr lecker!!

Susanne Lorenz -

Eigentlich dachte ich dass ich Aubergine gar nicht mag. Nun habe ich dieses Rezept probiert und wow. Das ist ja super lecker. Auberginen sind ja gar nicht so wie ich dachte. Man muss einfach seine Vorurteile überwinden und schon kann man seinen Horizont erweitern.
Das gibt es ab jetzt öfter. Danke dafür

Christine Faustino -

Sehr lecker (auch ohne Knobi)

AniMi -

Meine Alternative wird mit Apfel- oder Weißweinessig zubereitet – so hat das Gericht weniger Zucker 🙂

Sofi -

Schmeckt sehr gut auch mit 1+1EL Öl und mediteranen Kräutern.

suschi -

Das ist ja total lecker! Hatte es heute zum Abend mit etwas Thymian an der Aubergine und ein paar Würfeln Feta. Ein Gaumenkitzel

Beate Weber -

Ich glaube, ich werde das morgen mal ausprobieren. Allerdings werde ich die Aubergine im Varoma des Thermomix garen, ich mag die nicht so gern gebraten, da sie sich immer so mit Öl vollsaugt. Und in die auf diese Weise gegarte Aubergine könnte ich mich reinlegen.

Heike Stroetzel -

Hmmm… Schmeckt auch im ” Winter ” sehr gut, frisch und herzhaft. Auch ich habe das gute Olivenöl reduziert und Balsamiko sparsam verwendet

Barbara Gabriel -

Gleich heute ausprobiert. Ist super. Habe allerdings etwas mit dem Öl gespart und anstatt Basilikum Koreander genommen. Und ich hatte noch einen Rest Zucchini dazu getan. Sehr lecker!!!

Silke Green -

Kommentieren

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Lauwarmer Auberginen-Tomaten-Salat

Köstliche Salatalternative für kühlere Sommertage
Energiedichte: 0,4 kcal/g
Lauwarmer Auberginen-Tomaten-Salat

Zutaten für 2 Portionen als Hauptgericht
oder für 4 Portionen als Beilage

1 kleine Aubergine
1 kg Tomaten (möglichst aromatisch, gerne Dattel- oder Cocktailtomaten)
1 …

Deine Bewertung:

Danke für deine Bewertung!

Folgst du uns hier schon?

Danke für deine Bewertung!

Deine Meinung interessiert uns.

Mitgliedschaft auswählen und weiterlesen
Unsere Empfehlung!
99,00  inkl. MwSt.
Jahres-Abo
  • All inclusive!
  • Alle Rezepte u. Abnehm-Tipps
  • Alle Coachings: E-Books u. Coaching-Briefe
  • Mitgliedschaft in der Coaching-Gruppe
39,00  inkl. MwSt.
Rezepte-Abo
  • Voller Zugriff auf alle Rezepte
  • Nutzung von MyVibono und der Vibono-App
  • Mitgliedschaft in der Coaching-Gruppe
  • Dauer: 12 Monate
Du hast bereits ein Vibono-Abo? Hier einloggen!

Hmmm… lecker…

Brigitte Terbrüggen -

Habe auch etwas weniger Öl genommen. 1 EL weniger beim Braten 🙂 Ich finde des Salat super als Beilage zu z.B. Hähnchen oder Grillkäse.

Madleen Schönfeld -

Heute auch zum Grillen getestet. Allerdings 1:1 Auberginen +Tomaten und mehr Knobi. Sehr lecker !!

Simone Busch -

Ein tolles Rezept für den kleinen Hunger. Habe es neulich für meinen Mann zubereitet und er fand es toll. Ich fahre total auf Kräuter ab, deshalb habe ich noch etwas Thymian dazu getan. Liebe geht ja bekanntlich durch den Magen. Damit konnte ich mal wieder “plussen”. 😉

Isa -

Ich hab es heute auch ausprobiert und es war sehr köstlich. Hab aber statt Basilikum, Petersilie genommen da es ausverkauft war. Man wird davon gut satt und kann es nur weiterempfehlen 🙂

Sean -

Dieser Salat ist einfach sehr lecker!!

Susanne Lorenz -

Eigentlich dachte ich dass ich Aubergine gar nicht mag. Nun habe ich dieses Rezept probiert und wow. Das ist ja super lecker. Auberginen sind ja gar nicht so wie ich dachte. Man muss einfach seine Vorurteile überwinden und schon kann man seinen Horizont erweitern.
Das gibt es ab jetzt öfter. Danke dafür

Christine Faustino -

Sehr lecker (auch ohne Knobi)

AniMi -

Meine Alternative wird mit Apfel- oder Weißweinessig zubereitet – so hat das Gericht weniger Zucker 🙂

Sofi -

Schmeckt sehr gut auch mit 1+1EL Öl und mediteranen Kräutern.

suschi -

Das ist ja total lecker! Hatte es heute zum Abend mit etwas Thymian an der Aubergine und ein paar Würfeln Feta. Ein Gaumenkitzel

Beate Weber -

Ich glaube, ich werde das morgen mal ausprobieren. Allerdings werde ich die Aubergine im Varoma des Thermomix garen, ich mag die nicht so gern gebraten, da sie sich immer so mit Öl vollsaugt. Und in die auf diese Weise gegarte Aubergine könnte ich mich reinlegen.

Heike Stroetzel -

Hmmm… Schmeckt auch im ” Winter ” sehr gut, frisch und herzhaft. Auch ich habe das gute Olivenöl reduziert und Balsamiko sparsam verwendet

Barbara Gabriel -

Gleich heute ausprobiert. Ist super. Habe allerdings etwas mit dem Öl gespart und anstatt Basilikum Koreander genommen. Und ich hatte noch einen Rest Zucchini dazu getan. Sehr lecker!!!

Silke Green -

Kommentieren

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.