Bärlauch-Gnocchi mit Spargel

Keine 20 Minuten Kochzeit - und so lecker
Energiedichte: 1,1 kcal/g

Zutaten für 2 Portionen

500 g grüner Spargel
400 g frische Gnocchi
30 g Bärlauch
50 g Parmesan
Ein Schuss Zitronensaft
20 g Olivenöl
Salz & Pfeffer

Deine Bewertung:

Danke für deine Bewertung!

Folgst du uns hier schon?

Danke für deine Bewertung!

Deine Meinung interessiert uns.

Um diesen Inhalt sehen zu können, musst du Mitglied bei Vibono sein. Die folgenden Abos passen hierfür: Jahres-Abo oder Rezepte-Abo.
Bärlauch-Gnocchi mit Spargel

Ähnliche Rezepte


Weitere abnehmtaugliche Rezepte gibt's im
Vibono-Kochbuch "Kochen bis die Hose rutscht".

Sehr lecker, auch wenn ich den Bärlauch vergessen habe.

Vanessa Müller -

    Spargel und Gnocchi sind ja auch so schon lecker 😉

    Vibono -

Ich habe 1 Woche Probe warum kann ich die Rezepte nicht vollständig ansehen?

Ebel Theresia -

    Mit dem Gratis-Abo siehst du eine Auswahl unserer Rezepte. Bitte verwende dazu den Filter “Im Gratis-Abo”.

    Vibono -

Gestern probiert und für lecker befunden. Gibt es bestimmt auch Mal mit weißem Spargel.

Ilonka Zwickert -

Grade heute nachgekocht, sehr sehr lecker 🙂

Daniela Pichler -

Sehr lecker, schnell gemacht und lang sättigend. Gibt es sicher wieder.

melanie.treiling -

Hallo Andreas,
vielen Dank für die leckeren Rezepte. Habe schon sehr viel nachgekocht.
Es wäre aber auch schön, wenn immer die Zeit dabei stehen würde, wie beim Bärlauch -Spargel Rezept.
Ich schaffe es noch nicht ganz konsequent, aber ich bleibe dran.
Marion

Marion Arndt -

Bereits letztes Jahr getestet. Super lecker. Zum Glück kommt jetzt wieder die Spargelzeit 😀

Janine Kasolka -

War sehr gut. Weniger Öl würde auch völlig reichen.

Andrea -

Hab ich heute zum Mittag gemacht. Statt Bärlauch hab ich Knoblauchrauke verwendet. Hat meinem Mann und mir prima geschmeckt. Danke für eure tollen Rezepte.

Doro -

Werde ich mal probieren, sieht sehr lecker aus, Rezept Screenshots

Tina Hanzek -

Wodurch könnte man den Bärlauch ersetzen?

Anna N. -

    Für den Geschmack könntest du ein wenig Knoblauch verwenden.

    Vibono -

Das war soooooo letzter!

Jessica -

Hört sich wirklich sehr gut an, aber welche ED stimmt denn jetzt? Die 1.1 unter dem Bild, oder die 0.8 am Ende des Rezepts?

Irene -

    Die 1,1 stimmt, danke für den Hinweis!

    Vibono -

Kommentieren

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

SPARGEL E-BOOK SICHERN

Bärlauch-Gnocchi mit Spargel

Keine 20 Minuten Kochzeit - und so lecker
Energiedichte: 1,1 kcal/g
Bärlauch-Gnocchi mit Spargel

Zutaten für 2 Portionen

500 g grüner Spargel
400 g frische Gnocchi
30 g Bärlauch
50 g Parmesan
Ein Schuss Zitronensaft
20 g Olivenöl
Salz & Pfeffer

Deine Bewertung:

Danke für deine Bewertung!

Folgst du uns hier schon?

Danke für deine Bewertung!

Deine Meinung interessiert uns.

Um diesen Inhalt sehen zu können, musst du Mitglied bei Vibono sein. Die folgenden Abos passen hierfür: Jahres-Abo oder Rezepte-Abo.

Sehr lecker, auch wenn ich den Bärlauch vergessen habe.

Vanessa Müller -

    Spargel und Gnocchi sind ja auch so schon lecker 😉

    Vibono -

Ich habe 1 Woche Probe warum kann ich die Rezepte nicht vollständig ansehen?

Ebel Theresia -

    Mit dem Gratis-Abo siehst du eine Auswahl unserer Rezepte. Bitte verwende dazu den Filter “Im Gratis-Abo”.

    Vibono -

Gestern probiert und für lecker befunden. Gibt es bestimmt auch Mal mit weißem Spargel.

Ilonka Zwickert -

Grade heute nachgekocht, sehr sehr lecker 🙂

Daniela Pichler -

Sehr lecker, schnell gemacht und lang sättigend. Gibt es sicher wieder.

melanie.treiling -

Hallo Andreas,
vielen Dank für die leckeren Rezepte. Habe schon sehr viel nachgekocht.
Es wäre aber auch schön, wenn immer die Zeit dabei stehen würde, wie beim Bärlauch -Spargel Rezept.
Ich schaffe es noch nicht ganz konsequent, aber ich bleibe dran.
Marion

Marion Arndt -

Bereits letztes Jahr getestet. Super lecker. Zum Glück kommt jetzt wieder die Spargelzeit 😀

Janine Kasolka -

War sehr gut. Weniger Öl würde auch völlig reichen.

Andrea -

Hab ich heute zum Mittag gemacht. Statt Bärlauch hab ich Knoblauchrauke verwendet. Hat meinem Mann und mir prima geschmeckt. Danke für eure tollen Rezepte.

Doro -

Werde ich mal probieren, sieht sehr lecker aus, Rezept Screenshots

Tina Hanzek -

Wodurch könnte man den Bärlauch ersetzen?

Anna N. -

    Für den Geschmack könntest du ein wenig Knoblauch verwenden.

    Vibono -

Das war soooooo letzter!

Jessica -

Hört sich wirklich sehr gut an, aber welche ED stimmt denn jetzt? Die 1.1 unter dem Bild, oder die 0.8 am Ende des Rezepts?

Irene -

    Die 1,1 stimmt, danke für den Hinweis!

    Vibono -

Kommentieren

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.