Bärlauch-Hirse-Bratlinge

Der Frühlings-Hit! Mit Erbsen und Pommes...
Energiedichte: 1,3 kcal/g

Zutaten für 4 Personen (als Hauptmahlzeit)

Für die Bratlinge:
1 rote Zwiebel
1 TL Rapsöl
125 g Hirse
250 ml Wasser
2 TL gekörnte Gemüsebrühe
25 g Bärlauch
50 g geriebener Käse (Gouda, Bergkäse o.ä.)
1 Ei (Größe M od. L)
Salz, Cayennepfeffer (alternativ normaler Pfeffer)
2 EL Rapsöl
100 g Quark, 40% Fett (nach Belieben, als Dip zu den Bratlingen)

HUNDERTE REZEPTE UND TIPPS

Magst du mehr leckere Rezepte und dazu Tipps, wie du deine Ernährung dauerhaft umstellen kannst? Dann werde auch Vibono-Mitglied!

ANGEBOT: Das Rezepte-Paket und das Komplett-Paket gibt's aktuell 30% günstiger!

Mitglied werden und weiterlesen…

Deine Bewertung:

Danke für deine Bewertung!

Folgst du uns hier schon?

Danke für deine Bewertung!

Deine Meinung interessiert uns.

Was können wir besser machen?

Mitgliedschaft auswählen und weiterlesen
Unsere Empfehlung!
27,00  inkl. MwSt.
Rezepte-Paket (Mitgliedschaft)
  • Voller Zugriff auf alle Rezepte
  • Ausgewählte Abnehm-Tipps
  • Coaching ohne E-Books, Tipps, Coaching-Gruppe etc.
  • In Komplett-Paket umwandelbar (gg. Aufpreis)
69,00  inkl. MwSt.
Komplett-Paket (Mitgliedschaft)
  • All inclusive!
  • Alle Rezepte u. Abnehm-Tipps
  • Alle Coachings, E-Books u. Coaching-Briefe
  • Mitgliedschaft in der Coaching-Gruppe
Du bist bereits Vibono-Mitglied? Hier einloggen!
  • Hallo, ich möchte die Bratlinge gerne testen. Was kann man anstatt Bärlauch nehmen?Eventuell Schnittlauch oder einfach weg lassen?

    Ute Dörner - Antworten

    • Hallo Ute, das geht beides. Ich würde wahrscheinlich Schnittlauch nehmen, das bringt einen leckeren Geschmack mit… LG, Nicole

      Nicole Lechner - Antworten

  • Hallo in die Runde, ich habe das Problem das bei mir die Bratlinge komplett zerfallen. Was mach ich falsch:( Mit einem Esslöffel Mehl lässt sich das zwar kompensieren aber das find ich unsportlich. Vielleicht kann mir jemand weiterhelfen.

    Michel Karle - Antworten

    • Da das Kerstin auch schon passiert ist, hier noch ein paar Tipps:
      – Das Ei sollte nicht zu klein sein (Größe M oder L).
      – Als Käse besser jüngeren Käse wie Gouda oder Bergkäse, Parmesan eignet sich z. B. nicht so gut.
      – Keine zu großen Bratlinge formen und auf einer Seite mit niedriger bist mittlerer Hitze durchbraten, dann erst wenden.
      Hoffe das hilft.

      Vibono - Antworten

  • super lecker! Sogar meine 3jährige hat sich drauf gestürzt! Das gibts jetzt öfter:)

    Stefanie Lorenz - Antworten

  • Satz mit X: das war wohl nix… leider!
    Vielleicht bin ich irgendwo im Rezept falsch abgebogen, aber mir sind die Bratlinge in der Pfanne zerbröselt. Geschmacklich waren die Brösel allerdings tipptopp 🙂

    Kerstin Jansen - Antworten

    • Wie schade… eigentlich sorgen Ei und Käse für die Bindung. Waren sie evtl. zu groß oder zu dick?

      Vibono - Antworten

Kommentieren

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Bärlauch-Hirse-Bratlinge

Der Frühlings-Hit! Mit Erbsen und Pommes...
Energiedichte: 1,3 kcal/g
Bärlauch-Hirse-Bratlinge

Zutaten für 4 Personen (als Hauptmahlzeit)

Für die Bratlinge:
1 rote Zwiebel
1 TL Rapsöl
125 g Hirse
250 ml Wasser
2 TL gekörnte Gemüsebrühe
25 g Bärlauch
50 g geriebener Käse (Gouda, Bergkäse o.ä.)
1 Ei (Größe M od. L)
Salz, Cayennepfeffer (alternativ normaler Pfeffer)
2 EL Rapsöl
100 g Quark, 40% Fett (nach Belieben, als Dip zu den Bratlingen)

HUNDERTE REZEPTE UND TIPPS

Magst du mehr leckere Rezepte und dazu Tipps, wie du deine Ernährung dauerhaft umstellen kannst? Dann werde auch Vibono-Mitglied!

ANGEBOT: Das Rezepte-Paket und das Komplett-Paket gibt's aktuell 30% günstiger!

Mitglied werden und weiterlesen…

Deine Bewertung:

Danke für deine Bewertung!

Folgst du uns hier schon?

Danke für deine Bewertung!

Deine Meinung interessiert uns.

Was können wir besser machen?

Mitgliedschaft auswählen und weiterlesen
Unsere Empfehlung!
27,00  inkl. MwSt.
Rezepte-Paket (Mitgliedschaft)
  • Voller Zugriff auf alle Rezepte
  • Ausgewählte Abnehm-Tipps
  • Coaching ohne E-Books, Tipps, Coaching-Gruppe etc.
  • In Komplett-Paket umwandelbar (gg. Aufpreis)
69,00  inkl. MwSt.
Komplett-Paket (Mitgliedschaft)
  • All inclusive!
  • Alle Rezepte u. Abnehm-Tipps
  • Alle Coachings, E-Books u. Coaching-Briefe
  • Mitgliedschaft in der Coaching-Gruppe
Du bist bereits Vibono-Mitglied? Hier einloggen!
  • Hallo, ich möchte die Bratlinge gerne testen. Was kann man anstatt Bärlauch nehmen?Eventuell Schnittlauch oder einfach weg lassen?

    Ute Dörner - Antworten

    • Hallo Ute, das geht beides. Ich würde wahrscheinlich Schnittlauch nehmen, das bringt einen leckeren Geschmack mit… LG, Nicole

      Nicole Lechner - Antworten

  • Hallo in die Runde, ich habe das Problem das bei mir die Bratlinge komplett zerfallen. Was mach ich falsch:( Mit einem Esslöffel Mehl lässt sich das zwar kompensieren aber das find ich unsportlich. Vielleicht kann mir jemand weiterhelfen.

    Michel Karle - Antworten

    • Da das Kerstin auch schon passiert ist, hier noch ein paar Tipps:
      – Das Ei sollte nicht zu klein sein (Größe M oder L).
      – Als Käse besser jüngeren Käse wie Gouda oder Bergkäse, Parmesan eignet sich z. B. nicht so gut.
      – Keine zu großen Bratlinge formen und auf einer Seite mit niedriger bist mittlerer Hitze durchbraten, dann erst wenden.
      Hoffe das hilft.

      Vibono - Antworten

  • super lecker! Sogar meine 3jährige hat sich drauf gestürzt! Das gibts jetzt öfter:)

    Stefanie Lorenz - Antworten

  • Satz mit X: das war wohl nix… leider!
    Vielleicht bin ich irgendwo im Rezept falsch abgebogen, aber mir sind die Bratlinge in der Pfanne zerbröselt. Geschmacklich waren die Brösel allerdings tipptopp 🙂

    Kerstin Jansen - Antworten

    • Wie schade… eigentlich sorgen Ei und Käse für die Bindung. Waren sie evtl. zu groß oder zu dick?

      Vibono - Antworten

Kommentieren

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.