Fruchtige Kürbis-Pasta

Die etwas andere Nudelkombination - aber so lecker!
Energiedichte: 1,2 kcal/g

Zutaten für 2 Portionen

200 g Nudeln
300 g Hokkaidokürbis
100 g rote Zwiebeln
100 g Physalis
30 ml Olivenöl
Salz & Pfeffer
Etwas frischer Thymian

Deine Bewertung:

Danke für deine Bewertung!

Folgst du uns hier schon?

Danke für deine Bewertung!

Deine Meinung interessiert uns.

Was können wir besser machen?

Mitgliedschaft auswählen und weiterlesen
Unsere Empfehlung!
27,00  inkl. MwSt.
Rezepte-Paket (Mitgliedschaft)
  • Voller Zugriff auf alle Rezepte
  • Ausgewählte Abnehm-Tipps
  • Coaching ohne E-Books, Tipps, Coaching-Gruppe etc.
  • In Komplett-Paket umwandelbar (gg. Aufpreis)
69,00  inkl. MwSt.
Komplett-Paket (Mitgliedschaft)
  • All inclusive!
  • Alle Rezepte u. Abnehm-Tipps
  • Alle Coachings, E-Books u. Coaching-Briefe
  • Mitgliedschaft in der Coaching-Gruppe
Du bist bereits Vibono-Mitglied? Hier einloggen!
  • Ich backe den ganzen Kürbis bei 180° im Backofen – so lange, bis ich ein spitzes Messer leicht reinstechen kann. Dann lässt er sich wunderbar leicht kleinschneiden und hat auch ein etwas nussiges Aroma.

    Heike Schultz - Antworten

  • Sehr gute recepte

    Volin - Antworten

  • Habt Ihr einen Tipp, wie man so einen Kürbis schneiden kann? Er ist ja von außen steinhart und ich kriege ihn nur geschnitten, wenn ich den ganzen Kürbis vorher 10 Minuten weicher koche…

    Bea - Antworten

    • Das Wichtigste ist hier ein (sehr) großes, scharfes Messer.
      Du schneidest damit oben und unten den Stiel- und Blütenansatz weg, so steht der Kürbis auch besser.
      Den Kürbis auf ein (Holz-)Brett stellen, dann stichst du mit dem Messer senkrecht oben in den Kürbis und schneidest/drückst es seitlich runter – erst durch die eine, dann durch die andere Hälfte des Kürbis.
      So benötigst du viel weniger Kraft als wenn du den Kürbis einfach komplett in der Mitte durchschneidest.

      Vibono - Antworten

Kommentieren

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Fruchtige Kürbis-Pasta

Die etwas andere Nudelkombination - aber so lecker!
Energiedichte: 1,2 kcal/g
Fruchtige Kürbis-Pasta

Zutaten für 2 Portionen

200 g Nudeln
300 g Hokkaidokürbis
100 g rote Zwiebeln
100 g Physalis
30 ml Olivenöl
Salz & Pfeffer
Etwas frischer Thymian

Deine Bewertung:

Danke für deine Bewertung!

Folgst du uns hier schon?

Danke für deine Bewertung!

Deine Meinung interessiert uns.

Was können wir besser machen?

Mitgliedschaft auswählen und weiterlesen
Unsere Empfehlung!
27,00  inkl. MwSt.
Rezepte-Paket (Mitgliedschaft)
  • Voller Zugriff auf alle Rezepte
  • Ausgewählte Abnehm-Tipps
  • Coaching ohne E-Books, Tipps, Coaching-Gruppe etc.
  • In Komplett-Paket umwandelbar (gg. Aufpreis)
69,00  inkl. MwSt.
Komplett-Paket (Mitgliedschaft)
  • All inclusive!
  • Alle Rezepte u. Abnehm-Tipps
  • Alle Coachings, E-Books u. Coaching-Briefe
  • Mitgliedschaft in der Coaching-Gruppe
Du bist bereits Vibono-Mitglied? Hier einloggen!
  • Ich backe den ganzen Kürbis bei 180° im Backofen – so lange, bis ich ein spitzes Messer leicht reinstechen kann. Dann lässt er sich wunderbar leicht kleinschneiden und hat auch ein etwas nussiges Aroma.

    Heike Schultz - Antworten

  • Sehr gute recepte

    Volin - Antworten

  • Habt Ihr einen Tipp, wie man so einen Kürbis schneiden kann? Er ist ja von außen steinhart und ich kriege ihn nur geschnitten, wenn ich den ganzen Kürbis vorher 10 Minuten weicher koche…

    Bea - Antworten

    • Das Wichtigste ist hier ein (sehr) großes, scharfes Messer.
      Du schneidest damit oben und unten den Stiel- und Blütenansatz weg, so steht der Kürbis auch besser.
      Den Kürbis auf ein (Holz-)Brett stellen, dann stichst du mit dem Messer senkrecht oben in den Kürbis und schneidest/drückst es seitlich runter – erst durch die eine, dann durch die andere Hälfte des Kürbis.
      So benötigst du viel weniger Kraft als wenn du den Kürbis einfach komplett in der Mitte durchschneidest.

      Vibono - Antworten

Kommentieren

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.