Fruchtige Kürbis-Pasta

Die etwas andere Nudelkombination - aber so lecker!
Energiedichte: 1,2 kcal/g

2–3 Portionen

250 g rohe Nudeln
400 g Hokkaidokürbis
150 g rote Zwiebeln
100 g Physalis
50 ml Olivenöl
Salz &Pfeffer
etwas frischer Thymian

Zubereitung

Den Kürbis waschen und in kleine Stücke schneiden. Die Zwiebeln schälen und sechsteln. Die Physalis von den Blättern befreien, abwaschen und halbieren.

Die Zwiebeln in einer großen Pfanne in etwas Olivenöl anbraten. Den Kürbis dazu geben und scharf anbraten. Mit etwas Wasser ablöschen und bei geschlossenem Deckel garen lassen.

In der Zwischenzeit das Nudelwasser mit etwas Salz zum Kochen bringen und die Nudeln darin fertig kochen.

Den Kürbis mit Salz, Pfeffer und etwas Thymian würzen. Einen guten Schuss Olivenöl dazugeben und gut vermengen. Die Physalis darunter heben und kurz erwärmen.

Die Nudeln abgießen und auf tiefen Tellern anrichten. Das Kürbisgemisch großzügig über die Pasta geben und noch mit etwas frischem Thymian garnieren.

Deine Bewertung:

Danke für deine Bewertung!

Folgst du uns hier schon?

Danke für deine Bewertung!

Deine Meinung interessiert uns.

Hab zum ersten Mal Kürbis gemacht ,war zum Schluss nicht mehr stückig sondern Matsch aber vom Geschmack lecker!!hab nur 10 min köcheln lassen!!

Katrin Schulz -

Kommentieren

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Fruchtige Kürbis-Pasta

Die etwas andere Nudelkombination - aber so lecker!
Energiedichte: 1,2 kcal/g
Fruchtige Kürbis-Pasta

2–3 Portionen

250 g rohe Nudeln
400 g Hokkaidokürbis
150 g rote Zwiebeln
100 g Physalis
50 ml Olivenöl
Salz &Pfeffer
etwas frischer Thymian

Zubereitung

Den Kürbis waschen und in kleine Stücke schneiden. Die Zwiebeln schälen und sechsteln. Die Physalis von den Blättern befreien, abwaschen und halbieren.

Die Zwiebeln in einer großen Pfanne in etwas Olivenöl anbraten. Den Kürbis dazu geben und scharf anbraten. Mit etwas Wasser ablöschen und bei geschlossenem Deckel garen lassen.

In der Zwischenzeit das Nudelwasser mit etwas Salz zum Kochen bringen und die Nudeln darin fertig kochen.

Den Kürbis mit Salz, Pfeffer und etwas Thymian würzen. Einen guten Schuss Olivenöl dazugeben und gut vermengen. Die Physalis darunter heben und kurz erwärmen.

Die Nudeln abgießen und auf tiefen Tellern anrichten. Das Kürbisgemisch großzügig über die Pasta geben und noch mit etwas frischem Thymian garnieren.

Deine Bewertung:

Danke für deine Bewertung!

Folgst du uns hier schon?

Danke für deine Bewertung!

Deine Meinung interessiert uns.

Hab zum ersten Mal Kürbis gemacht ,war zum Schluss nicht mehr stückig sondern Matsch aber vom Geschmack lecker!!hab nur 10 min köcheln lassen!!

Katrin Schulz -

Kommentieren

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.