Gebratene Nudeln mit Huhn

So lecker wie vom Chinesen!
Energiedichte: 1,0 kcal/g

Zutaten für 4 Personen

600 g Hähnchenbrust ohne Haut
400 g Karotten
150 g Paprika
175 g Bambussprossen
200 g Lauch
2 EL Öl
250 g chinesische Eiernudeln
250 ml Gemüsebrühe
Sojasoße
Sambal Oelek
Paprikapulver
Curry
Chilipulver


Zubereitung

Das Gemüse waschen, schälen/entkernen und in etwa gleichgroße Streifen oder Würfel schneiden.

Das Hähnchen in feine Streifen schneiden und mit etwas Sojasoße und Sambal Oelek marinieren.

Das Öl und 1 TL Sojasoße verrühren, in einen Wok/Pfanne geben und erhitzen. Die Hähnchenstreifen anbraten, dann das Gemüse hinzugeben. Alles ca. 10 Minuten bei mittlerer Hitze garen. Die Nudeln und 250 ml kochende Gemüsebrühe hinzugeben und solange kochen, bis die Nudeln weich sind. Zum Schluss mit den Gewürzen abschmecken.

Deine Bewertung:

Danke für deine Bewertung!

Folgst du uns hier schon?

Danke für deine Bewertung!

Deine Meinung interessiert uns.

Gebratene Nudeln mit Huhn

Ähnliche Rezepte


Weitere abnehmtaugliche Rezepte gibt's im
Vibono-Kochbuch "Kochen bis die Hose rutscht".

Ich habe das Ganze noch mit einem guten Schluck Austernsauce und Chinagewürz „authentischer“ gemacht. Schmeckt jetzt richtig lecker. Das Hänchenfleisch habe ich in Sojasauce und Sesamöl eingelegt.

Jørg Simoneit -

Habe es für die ganze Familie gekocht und allen hat es super geschmeckt.

Bettina Reif -

Hallo, habe ich heute ausprobiert. Super lecker. Gibt es bestimmt noch einmal. Ich bin nur mit der Flüssigkeit — Angabe nicht klar gekommen, deswegen werde ich die Nudeln dann vorkochen. 🤗

Heike -

war richtig lecker

Andrea Mimm -

Lecker

H.wiemann@luftwandtechnik.de -

Unser neues Lieblingsessen ☺

Maria Mitsakos -

Kann ich nur bestätigen, wir konnten gar nicht aufhören zu essen.

Katja Liebscher -

Direkt ausprobiert und sehr lecker ?

hei46 -

Kommentieren

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Gebratene Nudeln mit Huhn

So lecker wie vom Chinesen!
Energiedichte: 1,0 kcal/g
Gebratene Nudeln mit Huhn

Zutaten für 4 Personen

600 g Hähnchenbrust ohne Haut
400 g Karotten
150 g Paprika
175 g Bambussprossen
200 g Lauch
2 EL Öl
250 g chinesische Eiernudeln
250 ml Gemüsebrühe
Sojasoße
Sambal Oelek
Paprikapulver
Curry
Chilipulver


Zubereitung

Das Gemüse waschen, schälen/entkernen und in etwa gleichgroße Streifen oder Würfel schneiden.

Das Hähnchen in feine Streifen schneiden und mit etwas Sojasoße und Sambal Oelek marinieren.

Das Öl und 1 TL Sojasoße verrühren, in einen Wok/Pfanne geben und erhitzen. Die Hähnchenstreifen anbraten, dann das Gemüse hinzugeben. Alles ca. 10 Minuten bei mittlerer Hitze garen. Die Nudeln und 250 ml kochende Gemüsebrühe hinzugeben und solange kochen, bis die Nudeln weich sind. Zum Schluss mit den Gewürzen abschmecken.

Deine Bewertung:

Danke für deine Bewertung!

Folgst du uns hier schon?

Danke für deine Bewertung!

Deine Meinung interessiert uns.

Ich habe das Ganze noch mit einem guten Schluck Austernsauce und Chinagewürz „authentischer“ gemacht. Schmeckt jetzt richtig lecker. Das Hänchenfleisch habe ich in Sojasauce und Sesamöl eingelegt.

Jørg Simoneit -

Habe es für die ganze Familie gekocht und allen hat es super geschmeckt.

Bettina Reif -

Hallo, habe ich heute ausprobiert. Super lecker. Gibt es bestimmt noch einmal. Ich bin nur mit der Flüssigkeit — Angabe nicht klar gekommen, deswegen werde ich die Nudeln dann vorkochen. 🤗

Heike -

war richtig lecker

Andrea Mimm -

Lecker

H.wiemann@luftwandtechnik.de -

Unser neues Lieblingsessen ☺

Maria Mitsakos -

Kann ich nur bestätigen, wir konnten gar nicht aufhören zu essen.

Katja Liebscher -

Direkt ausprobiert und sehr lecker ?

hei46 -

Kommentieren

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ähnliche Rezepte


Weitere abnehmtaugliche Rezepte gibt's im
Vibono-Kochbuch "Kochen bis die Hose rutscht".