Vibono Android App Vibono iOS App
Vibono - Genussvoll abnehmen
Gratis
Gesundheit & Fitness

Suchbegriff eingeben:

Heringsdip mit Kartoffeln

Leckerer Dip auf Joghurtbasis

Zutaten für 3-4 Personen

250 g Heringsfilets
250 g Apfel
500 g Kartoffeln
150 g Gewürzgurke
500 g Joghurt 3,5 %
50 g Walnüsse
1 Zwiebel
etwas Dill
Salz

Zubereitung

Am besten bereitet man den Heringsdip am Tag zuvor zu, damit die Sauce richtig schön durchziehen kann.

Die Heringsfilets abtropfen lassen und gegebenenfalls in Stücke schneiden (wie man es am liebsten mag). Die Äpfel waschen und vierteln. Den Strunk herausschneiden und das Fruchtfleisch in kleine Stückchen schneiden. Die Gewürzgurken und die Zwiebeln ebenfalls klein schneiden.

Alles gemeinsam unter den Joghurt rühren und mit etwas Dill würzen. Eventuell noch mit etwas Salz abschmecken, aber Achtung, der Hering an sich kann schon sehr salzig sein. Den Dip wenn möglich etwas durchziehen lassen.

Die Kartoffeln in Salzwasser kochen und zusammen mit dem Dip servieren.

Energiedichte: 1,0 kcal/g 

 

Weitere abnehmtaugliche Rezepte gibt's im Vibono-Kochbuch "Kochen bis die Hose rutscht".

Blog-Ad_KbdHr

Als Favorit speichern

Bitte melde dich an, um Favoriten zu speichern.

Das habe Dienstag gegessen. Sehr lecker.

Heike Hupkau - 3. Februar 2018

Darf man auch Matjes verwenden?

Corinna Schütt - 16. Februar 2018

Ja, kannst du. Matjes sind ja auch Heringe, nur in jung. ;)

Vibono

das hatten wir heute zum mittag Essen. Mein Mann war echt skeptisch, weil er nicht so gerne Fisch isst. Aber wir waren mega begeistert. Beim nächsten mal definitv einen Tag vorher zubereiten;-)

Nicole van de Sandt - 19. Februar 2018

Auf jeden Fall, das ist ein riesiger Unterschied! 

Vibono

Kommentieren
Bitte füllen Sie das Captcha aus.
Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.