Pellkartoffeln und Blumenkohl mit Lachs

Tolle Kombination!
Energiedichte: 0,7 kcal/g

Zutaten für 2 Portionen

4 große Kartoffeln
½ Kopf Blumenkohl
250 g Lachs (2 Filets)
1 EL Rapsöl
100 g Joghurt (1,5 %)
200 g Quark (20 %)
2 TL Meerrettich (frisch gerieben oder aus dem Glas)
Salz & Pfeffer
Nach Belieben gehackter Dill (frisch oder TK)


Zubereitung

Kartoffeln mit Schale in einem Topf mit heißem Salzwasser ca. 25 Min. kochen. (Alternativ: 6–8 Min. im Dampfkochtopf.)

Blumenkohl waschen, in Röschen teilen und in einem großen Topf in sprudelndem Salzwasser ca. 3–5 Min. bissfest kochen. Anschließend den Blumenkohl mit kaltem Wasser kurz abschrecken und im Topf mit geschlossenem Deckel zur Seite stellen.

Währenddessen den Lachs in einer Pfanne in etwas Öl von beiden Seiten anbraten.

Joghurt, Quark und Meerrettich verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Nach Belieben gehackten Dill dazugeben.

Die bissfesten Kartoffeln auf zwei Teller legen und längs halbieren, dann die Blumenkohlröschen und den Lachs dazugeben. Den Meerrettichquark darauf verteilen.

Tipps:
• Statt Lachsfilet passt auch hervorragend kalter Räucherlachs in Scheiben dazu.
• Einfach mehr Kartoffeln und Blumenkohl kochen und am nächsten Tag für das Blumenkohl-Kartoffel-Gratin verwenden.

Deine Bewertung:

Danke für deine Bewertung!

Folgst du uns hier schon?

Danke für deine Bewertung!

Deine Meinung interessiert uns.

[…] Dieser Gratin ist sehr schnell gemacht, wenn man vom Vortag noch Pellkartoffeln und Blumenkohl übrig […]

Blumenkohl-Kartoffel-Gratin | Vibono Rezepte -

wow, daß hört sich ja mächtig lecker an und ich liebe Fisch sehr, werde es auf jeden Fall nachkochen. Dankeschön

gismolinchen -

Kommentieren

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Pellkartoffeln und Blumenkohl mit Lachs

Tolle Kombination!
Energiedichte: 0,7 kcal/g
Pellkartoffeln und Blumenkohl mit Lachs

Zutaten für 2 Portionen

4 große Kartoffeln
½ Kopf Blumenkohl
250 g Lachs (2 Filets)
1 EL Rapsöl
100 g Joghurt (1,5 %)
200 g Quark (20 %)
2 TL Meerrettich (frisch gerieben oder aus dem Glas)
Salz & Pfeffer
Nach Belieben gehackter Dill (frisch oder TK)


Zubereitung

Kartoffeln mit Schale in einem Topf mit heißem Salzwasser ca. 25 Min. kochen. (Alternativ: 6–8 Min. im Dampfkochtopf.)

Blumenkohl waschen, in Röschen teilen und in einem großen Topf in sprudelndem Salzwasser ca. 3–5 Min. bissfest kochen. Anschließend den Blumenkohl mit kaltem Wasser kurz abschrecken und im Topf mit geschlossenem Deckel zur Seite stellen.

Währenddessen den Lachs in einer Pfanne in etwas Öl von beiden Seiten anbraten.

Joghurt, Quark und Meerrettich verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Nach Belieben gehackten Dill dazugeben.

Die bissfesten Kartoffeln auf zwei Teller legen und längs halbieren, dann die Blumenkohlröschen und den Lachs dazugeben. Den Meerrettichquark darauf verteilen.

Tipps:
• Statt Lachsfilet passt auch hervorragend kalter Räucherlachs in Scheiben dazu.
• Einfach mehr Kartoffeln und Blumenkohl kochen und am nächsten Tag für das Blumenkohl-Kartoffel-Gratin verwenden.

Deine Bewertung:

Danke für deine Bewertung!

Folgst du uns hier schon?

Danke für deine Bewertung!

Deine Meinung interessiert uns.

[…] Dieser Gratin ist sehr schnell gemacht, wenn man vom Vortag noch Pellkartoffeln und Blumenkohl übrig […]

Blumenkohl-Kartoffel-Gratin | Vibono Rezepte -

wow, daß hört sich ja mächtig lecker an und ich liebe Fisch sehr, werde es auf jeden Fall nachkochen. Dankeschön

gismolinchen -

Kommentieren

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.