Linsotto

Lecker wie Risotto, aber eiweißreicher
Energiedichte: 1,4 kcal/g

Zutaten für 2 Portionen als Hauptgericht
oder für 4 Portionen als Beilage

200 g rote oder gelbe Linsen
400 ml Gemüsebrühe
100 g Zwiebeln
1 Knoblauchzehe
30 g Butter
50 g …

Deine Bewertung:

Danke für deine Bewertung!

Folgst du uns hier schon?

Danke für deine Bewertung!

Deine Meinung interessiert uns.

Um diesen Inhalt sehen zu können, musst du Mitglied bei Vibono sein. Die folgenden Abos passen hierfür: Jahres-Abo oder Rezepte-Abo.

Sehr lecker – schnelles Essen aus dem Vorrat fix gekocht. Das wird es sicher öfter geben.

Mirjam -

Hatte mir vor Wochen schon Rote Linsen gekauft und wusste nicht wirklich richtig wie oder was ich daraus machen kann …habe dann hier gesucht und dieses Linsotto gefunden, heute gleich nach gekocht

Rita Schmitt -

Das schmecke mir gar nicht.

Heike Hupkau -

Mega lecker ! Mein Lieblingsgericht – schon sehr oft gemacht

Sandra -

Super lecker 😉 ein tolles schnelles Rezept!!!

Anja Elfers -

Echt lecker 🙂 Hab noch einen kleinen Salat dazu gemacht

Claire -

Ich habe am Wochenende das Linsotto gemacht. Es war auch super lecker. Allerdings habe ich mich gefragt, woher die starke rote Farbe kommt und auch die Sämigkeit. Bei uns war es sehr blass. Vielleicht kann mir das ja jemand beantworten.

Carry -

Alsoooo… Heute ausprobiert. Noch 50 Gramm mageren Speck drunter gemischt…. Super lecker. Kann ich nur empfehlen.
Für die umstellungstage nicht geeignet. Aber an den Tagen wo man dem Körper mal wieder einen Schub für den stoffwechsel geben will, absolut empfehlenswert.

Chantal -

Ich könnt mich reinlegen

Margit -

Warum müssen die Linsen vor dem Zubereiten nicht eingeweicht werden? Als ich das Rezept nach gekocht habe, waren sie noch lange nicht weich und wir hatten ganz schöne Magen Probleme.
Ansonsten ist das Rezept aber super lecker.

Susann -

    Hattest du denn auch rote Linsen? Rote und gelbe Linsen müssen nicht eingeweicht werden, und benötigen höchstens 20 Minuten um weich zu sein.

    Vibono -

Ich habe den Haken bei “Für Umstellungstage” rausgemacht, um Irritationen zu vermeiden. 😉

Vibono -

Wollte morgen noch einmal mit 2 UTs neu starten
und hatte mir dieses leckere Linsotto für den
ersten Tag ausgeguckt.
Jetzt steht es fertig zubereitet und VERDAMMT LECKER
auf dem Herd und ich lese den Kommentar von
Andreas, dass dieses Gericht nur bedingt UT geeignet ist.
GRMPF!!!!!
Schade, dass das Rezept dann nicht aus der Kategorie UT entfernt
wird… :o(

Simone -

Total Lecker ! Ich habe es mit 10 g Butter gemacht zwei Karotten drunter und alles im TM. Das gehört zu meinen neuen Lieblingsrezepten.

Sandra -

Hallo,

dient hier die Butter lediglich als Geschmacksgeber oder werden dadurch evtl. Vitamine besser vom Körper aufgenommen?

Ich habe dieses Rezept noch mit Möhrenwürfeln ergänzt und einen TL Rapsöl verwendet. Die Butter habe ich somit ausgetauscht.

Es ist eine sehr leckere und sättigende Mahlzeit geworden!

Maike -

heöö,da oben steht aber für umstellungstage!

cony -

lecker ! wird es öfter geben…

Diana -

Das ist nicht grob verkehrt, aber Linsen haben (neben viel Eiweiß) auch einige Kohlenhydrate. Es ist also besser, damit bis nach den Umstellungstagen zu warten.

Vibono -

Ist das Gericht für die Umstellungsphase geeignet????

Bekka -

da habe ich letztens rote Linsen gekauft und hatte noch kein Rezept. Danke ich werde es gleich zubereiten.

Astrid Köhler -

Kommentieren

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Linsotto

Lecker wie Risotto, aber eiweißreicher
Energiedichte: 1,4 kcal/g
Linsotto

Zutaten für 2 Portionen als Hauptgericht
oder für 4 Portionen als Beilage

200 g rote oder gelbe Linsen
400 ml Gemüsebrühe
100 g Zwiebeln
1 Knoblauchzehe
30 g Butter
50 g …

Deine Bewertung:

Danke für deine Bewertung!

Folgst du uns hier schon?

Danke für deine Bewertung!

Deine Meinung interessiert uns.

Um diesen Inhalt sehen zu können, musst du Mitglied bei Vibono sein. Die folgenden Abos passen hierfür: Jahres-Abo oder Rezepte-Abo.

Sehr lecker – schnelles Essen aus dem Vorrat fix gekocht. Das wird es sicher öfter geben.

Mirjam -

Hatte mir vor Wochen schon Rote Linsen gekauft und wusste nicht wirklich richtig wie oder was ich daraus machen kann …habe dann hier gesucht und dieses Linsotto gefunden, heute gleich nach gekocht

Rita Schmitt -

Das schmecke mir gar nicht.

Heike Hupkau -

Mega lecker ! Mein Lieblingsgericht – schon sehr oft gemacht

Sandra -

Super lecker 😉 ein tolles schnelles Rezept!!!

Anja Elfers -

Echt lecker 🙂 Hab noch einen kleinen Salat dazu gemacht

Claire -

Ich habe am Wochenende das Linsotto gemacht. Es war auch super lecker. Allerdings habe ich mich gefragt, woher die starke rote Farbe kommt und auch die Sämigkeit. Bei uns war es sehr blass. Vielleicht kann mir das ja jemand beantworten.

Carry -

Alsoooo… Heute ausprobiert. Noch 50 Gramm mageren Speck drunter gemischt…. Super lecker. Kann ich nur empfehlen.
Für die umstellungstage nicht geeignet. Aber an den Tagen wo man dem Körper mal wieder einen Schub für den stoffwechsel geben will, absolut empfehlenswert.

Chantal -

Ich könnt mich reinlegen

Margit -

Warum müssen die Linsen vor dem Zubereiten nicht eingeweicht werden? Als ich das Rezept nach gekocht habe, waren sie noch lange nicht weich und wir hatten ganz schöne Magen Probleme.
Ansonsten ist das Rezept aber super lecker.

Susann -

    Hattest du denn auch rote Linsen? Rote und gelbe Linsen müssen nicht eingeweicht werden, und benötigen höchstens 20 Minuten um weich zu sein.

    Vibono -

Ich habe den Haken bei “Für Umstellungstage” rausgemacht, um Irritationen zu vermeiden. 😉

Vibono -

Wollte morgen noch einmal mit 2 UTs neu starten
und hatte mir dieses leckere Linsotto für den
ersten Tag ausgeguckt.
Jetzt steht es fertig zubereitet und VERDAMMT LECKER
auf dem Herd und ich lese den Kommentar von
Andreas, dass dieses Gericht nur bedingt UT geeignet ist.
GRMPF!!!!!
Schade, dass das Rezept dann nicht aus der Kategorie UT entfernt
wird… :o(

Simone -

Total Lecker ! Ich habe es mit 10 g Butter gemacht zwei Karotten drunter und alles im TM. Das gehört zu meinen neuen Lieblingsrezepten.

Sandra -

Hallo,

dient hier die Butter lediglich als Geschmacksgeber oder werden dadurch evtl. Vitamine besser vom Körper aufgenommen?

Ich habe dieses Rezept noch mit Möhrenwürfeln ergänzt und einen TL Rapsöl verwendet. Die Butter habe ich somit ausgetauscht.

Es ist eine sehr leckere und sättigende Mahlzeit geworden!

Maike -

heöö,da oben steht aber für umstellungstage!

cony -

lecker ! wird es öfter geben…

Diana -

Das ist nicht grob verkehrt, aber Linsen haben (neben viel Eiweiß) auch einige Kohlenhydrate. Es ist also besser, damit bis nach den Umstellungstagen zu warten.

Vibono -

Ist das Gericht für die Umstellungsphase geeignet????

Bekka -

da habe ich letztens rote Linsen gekauft und hatte noch kein Rezept. Danke ich werde es gleich zubereiten.

Astrid Köhler -

Kommentieren

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.