Linsotto

Lecker wie Risotto, aber eiweißreicher
Energiedichte: 1,3 kcal/g

Zutaten für 2 Portionen als Hauptgericht
oder für 4 Portionen als Beilage

100 g Zwiebeln
1 Knoblauchzehe
250 g rote oder gelbe Linsen
30 g Butter
500 ml Gemüsebrühe (hei …

Deine Bewertung:

Danke für deine Bewertung!

Folgst du uns hier schon?

Danke für deine Bewertung!

Deine Meinung interessiert uns.

Mitgliedschaft auswählen und weiterlesen
Unsere Empfehlung!
39,00  27,00  inkl. MwSt.
Rezepte-Paket (Mitgliedschaft)
  • Voller Zugriff auf alle Rezepte
  • Ausgewählte Abnehm-Tipps
  • Coaching ohne E-Books, Tipps, Coaching-Gruppe etc.
  • In Komplett-Paket umwandelbar (gg. Aufpreis)
99,00  69,00  inkl. MwSt.
Komplett-Paket (Mitgliedschaft)
  • All inclusive!
  • Alle Rezepte u. Abnehm-Tipps
  • Alle Coachings, E-Books u. Coaching-Briefe
  • Mitgliedschaft in der Coaching-Gruppe
Du bist bereits Vibono-Mitglied? Hier einloggen!
  • Super lecker! Wir hatten einen gemischten Salat, jeweils eine Scheibe frisches Brot zum Stippen und einen mittelgroßen Teller Linsotto. Gut gesättigt und 100 Prozent Genuss: Das ist Vibono!

    Andrea Hollweg - Antworten

  • Wie macht man das im Thermomix ?

    Christina Straub - Antworten

    • Ist ergänzt.

      Vibono - Antworten

  • Schade, dass ich dieses Rezept nicht schon früher entdeckt habe … immer wieder lecker! Und so schön wandelbar. Gab’s heute mit magerem Speck und Champignons … lecker!

    Monika Bauß - Antworten

  • Ich habe noch einen Eßlöffel getrocknete, kleingehackte und drei frische Tomaten untergemengt. Außerdem einen Esslöffel Schmand. Sehr lecker!

    Monika Bauß - Antworten

  • Hallo , ich habe das Rezepte Abo gekauft und kann aber nicht alle Rezepte öffnen.
    Z.B. Linsotto
    Mfg Viola

    Viola Scheffler - Antworten

    • Eventuell bist du nicht eingeloggt?
      Bitte überprüfe das doch einmal, indem du in “Mein Konto” schaust.

      Vibono - Antworten

  • Sehr lecker – schnelles Essen aus dem Vorrat fix gekocht. Das wird es sicher öfter geben.

    Mirjam - Antworten

  • Hatte mir vor Wochen schon Rote Linsen gekauft und wusste nicht wirklich richtig wie oder was ich daraus machen kann …habe dann hier gesucht und dieses Linsotto gefunden, heute gleich nach gekocht

    Rita Schmitt - Antworten

  • Das schmecke mir gar nicht.

    Heike Hupkau - Antworten

  • Mega lecker ! Mein Lieblingsgericht – schon sehr oft gemacht

    Sandra - Antworten

  • Super lecker 😉 ein tolles schnelles Rezept!!!

    Anja Elfers - Antworten

  • Echt lecker 🙂 Hab noch einen kleinen Salat dazu gemacht

    Claire - Antworten

  • Alsoooo… Heute ausprobiert. Noch 50 Gramm mageren Speck drunter gemischt…. Super lecker. Kann ich nur empfehlen.
    Für die umstellungstage nicht geeignet. Aber an den Tagen wo man dem Körper mal wieder einen Schub für den stoffwechsel geben will, absolut empfehlenswert.

    Chantal - Antworten

  • Ich könnt mich reinlegen

    Margit - Antworten

  • Warum müssen die Linsen vor dem Zubereiten nicht eingeweicht werden? Als ich das Rezept nach gekocht habe, waren sie noch lange nicht weich und wir hatten ganz schöne Magen Probleme.
    Ansonsten ist das Rezept aber super lecker.

    Susann - Antworten

    • Hattest du denn auch rote Linsen? Rote und gelbe Linsen müssen nicht eingeweicht werden, und benötigen höchstens 20 Minuten um weich zu sein.

      Vibono - Antworten

  • Total Lecker ! Ich habe es mit 10 g Butter gemacht zwei Karotten drunter und alles im TM. Das gehört zu meinen neuen Lieblingsrezepten.

    Sandra - Antworten

  • Hallo,

    dient hier die Butter lediglich als Geschmacksgeber oder werden dadurch evtl. Vitamine besser vom Körper aufgenommen?

    Ich habe dieses Rezept noch mit Möhrenwürfeln ergänzt und einen TL Rapsöl verwendet. Die Butter habe ich somit ausgetauscht.

    Es ist eine sehr leckere und sättigende Mahlzeit geworden!

    Maike - Antworten

  • lecker ! wird es öfter geben…

    Diana - Antworten

Kommentieren

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Linsotto

Lecker wie Risotto, aber eiweißreicher
Energiedichte: 1,3 kcal/g
Linsotto

Zutaten für 2 Portionen als Hauptgericht
oder für 4 Portionen als Beilage

100 g Zwiebeln
1 Knoblauchzehe
250 g rote oder gelbe Linsen
30 g Butter
500 ml Gemüsebrühe (hei …

Deine Bewertung:

Danke für deine Bewertung!

Folgst du uns hier schon?

Danke für deine Bewertung!

Deine Meinung interessiert uns.

Mitgliedschaft auswählen und weiterlesen
Unsere Empfehlung!
39,00  27,00  inkl. MwSt.
Rezepte-Paket (Mitgliedschaft)
  • Voller Zugriff auf alle Rezepte
  • Ausgewählte Abnehm-Tipps
  • Coaching ohne E-Books, Tipps, Coaching-Gruppe etc.
  • In Komplett-Paket umwandelbar (gg. Aufpreis)
99,00  69,00  inkl. MwSt.
Komplett-Paket (Mitgliedschaft)
  • All inclusive!
  • Alle Rezepte u. Abnehm-Tipps
  • Alle Coachings, E-Books u. Coaching-Briefe
  • Mitgliedschaft in der Coaching-Gruppe
Du bist bereits Vibono-Mitglied? Hier einloggen!
  • Super lecker! Wir hatten einen gemischten Salat, jeweils eine Scheibe frisches Brot zum Stippen und einen mittelgroßen Teller Linsotto. Gut gesättigt und 100 Prozent Genuss: Das ist Vibono!

    Andrea Hollweg - Antworten

  • Wie macht man das im Thermomix ?

    Christina Straub - Antworten

    • Ist ergänzt.

      Vibono - Antworten

  • Schade, dass ich dieses Rezept nicht schon früher entdeckt habe … immer wieder lecker! Und so schön wandelbar. Gab’s heute mit magerem Speck und Champignons … lecker!

    Monika Bauß - Antworten

  • Ich habe noch einen Eßlöffel getrocknete, kleingehackte und drei frische Tomaten untergemengt. Außerdem einen Esslöffel Schmand. Sehr lecker!

    Monika Bauß - Antworten

  • Hallo , ich habe das Rezepte Abo gekauft und kann aber nicht alle Rezepte öffnen.
    Z.B. Linsotto
    Mfg Viola

    Viola Scheffler - Antworten

    • Eventuell bist du nicht eingeloggt?
      Bitte überprüfe das doch einmal, indem du in “Mein Konto” schaust.

      Vibono - Antworten

  • Sehr lecker – schnelles Essen aus dem Vorrat fix gekocht. Das wird es sicher öfter geben.

    Mirjam - Antworten

  • Hatte mir vor Wochen schon Rote Linsen gekauft und wusste nicht wirklich richtig wie oder was ich daraus machen kann …habe dann hier gesucht und dieses Linsotto gefunden, heute gleich nach gekocht

    Rita Schmitt - Antworten

  • Das schmecke mir gar nicht.

    Heike Hupkau - Antworten

  • Mega lecker ! Mein Lieblingsgericht – schon sehr oft gemacht

    Sandra - Antworten

  • Super lecker 😉 ein tolles schnelles Rezept!!!

    Anja Elfers - Antworten

  • Echt lecker 🙂 Hab noch einen kleinen Salat dazu gemacht

    Claire - Antworten

  • Alsoooo… Heute ausprobiert. Noch 50 Gramm mageren Speck drunter gemischt…. Super lecker. Kann ich nur empfehlen.
    Für die umstellungstage nicht geeignet. Aber an den Tagen wo man dem Körper mal wieder einen Schub für den stoffwechsel geben will, absolut empfehlenswert.

    Chantal - Antworten

  • Ich könnt mich reinlegen

    Margit - Antworten

  • Warum müssen die Linsen vor dem Zubereiten nicht eingeweicht werden? Als ich das Rezept nach gekocht habe, waren sie noch lange nicht weich und wir hatten ganz schöne Magen Probleme.
    Ansonsten ist das Rezept aber super lecker.

    Susann - Antworten

    • Hattest du denn auch rote Linsen? Rote und gelbe Linsen müssen nicht eingeweicht werden, und benötigen höchstens 20 Minuten um weich zu sein.

      Vibono - Antworten

  • Total Lecker ! Ich habe es mit 10 g Butter gemacht zwei Karotten drunter und alles im TM. Das gehört zu meinen neuen Lieblingsrezepten.

    Sandra - Antworten

  • Hallo,

    dient hier die Butter lediglich als Geschmacksgeber oder werden dadurch evtl. Vitamine besser vom Körper aufgenommen?

    Ich habe dieses Rezept noch mit Möhrenwürfeln ergänzt und einen TL Rapsöl verwendet. Die Butter habe ich somit ausgetauscht.

    Es ist eine sehr leckere und sättigende Mahlzeit geworden!

    Maike - Antworten

  • lecker ! wird es öfter geben…

    Diana - Antworten

Kommentieren

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.