Mediterraner Kürbispfannkuchen

Kürbis auf südländische Art!
Energiedichte: 1,2 kcal/g

Zutaten für 2 Portionen

Für den Teig:
4 Eier
100 ml fettarme Milch
40 g Vibono Protein Pur
Ein Schuss Mineralwasser

Belag:
450 g Butternut-Kürbis
70 g Oliven
150 g Cocktailtomaten
6 Scheiben Frühstücksbacon
80 g Parmesan
Etwas Öl zum Braten
2 Zweige frischer Rosmarin
10 Zweige frischer Thymian
Salz & Pfeffer


Zubereitung

Den Kürbis schälen und in kleine Stückchen schneiden. Die Oliven in Ringe schneiden und die Tomaten halbieren. Den Parmesan in dünne Späne hobeln und den Thymian und den Rosmarin von den Zweigen trennen und anschließend fein hacken.

Die Teig-Zutaten in einer Rührschüssel mit dem Schneebesen zu einem glatten Teig verrühren. Circa ¼ vom Thymian und Rosmarin mit in den Teig geben und unterrühren.

Den Bacon in einer Pfanne von beiden Seiten goldbraun braten und beiseitestellen. Den Kürbis anschließend im Baconfett scharf anbraten. Etwas Wasser hinzugeben und bei geschlossenem Deckel ca. 8 Min. garen lassen. Mit Salz, Pfeffer und dem Großteil der restlichen Kräuter würzen. Die Oliven und die Tomaten zum Kürbis geben und untermengen, nochmals kurz garen lassen.

In der Zwischenzeit in einer zweiten Pfanne etwas Öl erhitzen, darin aus dem Teig zwei Pfannkuchen backen und diese anschließend auf zwei Teller legen.

Einen Großteil des Parmesans nun zu dem Kürbis geben, vorsichtig unterheben und jeweils eine Hälfte der Pfannkuchen mit der Kürbismasse belegen. Je 3 Baconstreifen darauf legen, die andere Seite des Pfannkuchens darüber klappen und mit dem restlichen Parmesan und den übrigen Kräutern garnieren.

Deine Bewertung:

Danke für deine Bewertung!

Folgst du uns hier schon?

Danke für deine Bewertung!

Deine Meinung interessiert uns.

Mediterraner Kürbispfannkuchen

Ähnliche Rezepte


Weitere abnehmtaugliche Rezepte gibt's im
Vibono-Kochbuch "Kochen bis die Hose rutscht".
  • Und wenn man das Vibono Protein pur nicht hat, was nimmt man dann..??

    Helga - Antworten

    • Du kannst auch Vollkornmehl verwenden, dann ist das Rezept aber nicht mehr für die Umstellungstage geeignet und auch kein LowCarb-Rezept mehr.
      Oder du bestellst es dir, wir haben zur Zeit noch eine „3 für 2 Aktion“ 😉

      Vibono - Antworten

Kommentieren

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Mediterraner Kürbispfannkuchen

Kürbis auf südländische Art!
Energiedichte: 1,2 kcal/g
Mediterraner Kürbispfannkuchen

Zutaten für 2 Portionen

Für den Teig:
4 Eier
100 ml fettarme Milch
40 g Vibono Protein Pur
Ein Schuss Mineralwasser

Belag:
450 g Butternut-Kürbis
70 g Oliven
150 g Cocktailtomaten
6 Scheiben Frühstücksbacon
80 g Parmesan
Etwas Öl zum Braten
2 Zweige frischer Rosmarin
10 Zweige frischer Thymian
Salz & Pfeffer


Zubereitung

Den Kürbis schälen und in kleine Stückchen schneiden. Die Oliven in Ringe schneiden und die Tomaten halbieren. Den Parmesan in dünne Späne hobeln und den Thymian und den Rosmarin von den Zweigen trennen und anschließend fein hacken.

Die Teig-Zutaten in einer Rührschüssel mit dem Schneebesen zu einem glatten Teig verrühren. Circa ¼ vom Thymian und Rosmarin mit in den Teig geben und unterrühren.

Den Bacon in einer Pfanne von beiden Seiten goldbraun braten und beiseitestellen. Den Kürbis anschließend im Baconfett scharf anbraten. Etwas Wasser hinzugeben und bei geschlossenem Deckel ca. 8 Min. garen lassen. Mit Salz, Pfeffer und dem Großteil der restlichen Kräuter würzen. Die Oliven und die Tomaten zum Kürbis geben und untermengen, nochmals kurz garen lassen.

In der Zwischenzeit in einer zweiten Pfanne etwas Öl erhitzen, darin aus dem Teig zwei Pfannkuchen backen und diese anschließend auf zwei Teller legen.

Einen Großteil des Parmesans nun zu dem Kürbis geben, vorsichtig unterheben und jeweils eine Hälfte der Pfannkuchen mit der Kürbismasse belegen. Je 3 Baconstreifen darauf legen, die andere Seite des Pfannkuchens darüber klappen und mit dem restlichen Parmesan und den übrigen Kräutern garnieren.

Deine Bewertung:

Danke für deine Bewertung!

Folgst du uns hier schon?

Danke für deine Bewertung!

Deine Meinung interessiert uns.

  • Und wenn man das Vibono Protein pur nicht hat, was nimmt man dann..??

    Helga - Antworten

    • Du kannst auch Vollkornmehl verwenden, dann ist das Rezept aber nicht mehr für die Umstellungstage geeignet und auch kein LowCarb-Rezept mehr.
      Oder du bestellst es dir, wir haben zur Zeit noch eine „3 für 2 Aktion“ 😉

      Vibono - Antworten

Kommentieren

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ähnliche Rezepte


Weitere abnehmtaugliche Rezepte gibt's im
Vibono-Kochbuch "Kochen bis die Hose rutscht".