Pflaumen-Bananen-Quark

Tolle Kombination aus viel Frucht und Eiweiß
Energiedichte: 0,8 kcal/g

Zutaten für 1 Portion

6 Pflaumen
1 Banane
125 g Quark (20%)
Etwas Zimt


Zubereitung

Vier Pflaumen, zwei Drittel der Banane und etwas Zimt in einem Rührbecher mit dem Stabmixer pürieren. In einen tiefen Teller oder eine Schale füllen. Den Quark dazugeben und mit den restlichen, halbierten Pflaumen und der restlichen Banane garnieren!
Wem die Portion zu groß oder zu klein ist, kann von allen Zutaten (außer dem Zimt) bedenkenlos weniger oder mehr nehmen.


Lesetipp: Es muss nicht Magerquark sein

Deine Bewertung:

Danke für deine Bewertung!

Folgst du uns hier schon?

Danke für deine Bewertung!

Deine Meinung interessiert uns.

Pflaumen-Bananen-Quark

Ähnliche Rezepte


Weitere abnehmtaugliche Rezepte gibt's im
Vibono-Kochbuch "Kochen bis die Hose rutscht".
  • Sooooo lecker!!

    Melanie Schindler - Antworten

  • Soooo lecker!!! Zum rein setzen!!!!

    Mel - Antworten

  • Warum eigentlich mit dem Zimt sparsam umgehen??

    Sandra - Antworten

    • Da wir nicht wissen welchen Zimt ihr verwendet, sind wir hier einfach ein wenig vorsichtig. Es gibt verschiedene Zimt-Sorten, die unterschiedliche Mengen des nicht ganz unbedenklichen Curmarin enthalten. Lediglich der Ceylon-Zimt ist unbedenklich, da darfst du gerne schlemmen 😉 

      Vibono - Antworten

Kommentieren

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Pflaumen-Bananen-Quark

Tolle Kombination aus viel Frucht und Eiweiß
Energiedichte: 0,8 kcal/g
Pflaumen-Bananen-Quark

Zutaten für 1 Portion

6 Pflaumen
1 Banane
125 g Quark (20%)
Etwas Zimt


Zubereitung

Vier Pflaumen, zwei Drittel der Banane und etwas Zimt in einem Rührbecher mit dem Stabmixer pürieren. In einen tiefen Teller oder eine Schale füllen. Den Quark dazugeben und mit den restlichen, halbierten Pflaumen und der restlichen Banane garnieren!
Wem die Portion zu groß oder zu klein ist, kann von allen Zutaten (außer dem Zimt) bedenkenlos weniger oder mehr nehmen.


Lesetipp: Es muss nicht Magerquark sein

Deine Bewertung:

Danke für deine Bewertung!

Folgst du uns hier schon?

Danke für deine Bewertung!

Deine Meinung interessiert uns.

  • Sooooo lecker!!

    Melanie Schindler - Antworten

  • Soooo lecker!!! Zum rein setzen!!!!

    Mel - Antworten

  • Warum eigentlich mit dem Zimt sparsam umgehen??

    Sandra - Antworten

    • Da wir nicht wissen welchen Zimt ihr verwendet, sind wir hier einfach ein wenig vorsichtig. Es gibt verschiedene Zimt-Sorten, die unterschiedliche Mengen des nicht ganz unbedenklichen Curmarin enthalten. Lediglich der Ceylon-Zimt ist unbedenklich, da darfst du gerne schlemmen 😉 

      Vibono - Antworten

Kommentieren

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ähnliche Rezepte


Weitere abnehmtaugliche Rezepte gibt's im
Vibono-Kochbuch "Kochen bis die Hose rutscht".