Schokoladen-Porridge

Warmes Schokoladen-Frühstück
Energiedichte: 1,0 kcal/g

Zutaten für 2 Portionen

100 g Haferflocken
300 ml Wasser
2 Bananen
1 EL Back-Kakao
150 g Joghurt 3,5 %
20 g Haselnuss-Blättchen
1 TL geriebene Schokolade (70%)
Etwas Zimt …

Deine Bewertung:

Danke für deine Bewertung!

Folgst du uns hier schon?

Danke für deine Bewertung!

Deine Meinung interessiert uns.

Mitgliedschaft auswählen und weiterlesen
Unsere Empfehlung!
39,00  27,00  inkl. MwSt.
Rezepte-Paket (Mitgliedschaft)
  • Voller Zugriff auf alle Rezepte
  • Ausgewählte Abnehm-Tipps
  • Coaching ohne E-Books, Tipps, Coaching-Gruppe etc.
  • In Komplett-Paket umwandelbar (gg. Aufpreis)
99,00  69,00  inkl. MwSt.
Komplett-Paket (Mitgliedschaft)
  • All inclusive!
  • Alle Rezepte u. Abnehm-Tipps
  • Alle Coachings, E-Books u. Coaching-Briefe
  • Mitgliedschaft in der Coaching-Gruppe
Du bist bereits Vibono-Mitglied? Hier einloggen!
  • Also ich finde es sehr bitter durch den Backkakao. Konnte es so leider nicht essen.

    emiona - Antworten

    • Hallo emiona, du kannst den Kakao sonst weglassen oder durch einen weiteren TL Schokolade ersetzen. Die Geschmäcker sind da durchaus verschieden – und das Bedürfnis nach „Süße“ sinkt nach einiger Zeit…

      Nicole Lechner - Antworten

  • Ich hab mir doch einen Esslöffel Haselnüsse Eiweiss reingetan. Ist ja nicht schlimm oder?

    Yvonne Dejosez - Antworten

    • Nein, auf die Menge gerechnet ändert 1 EL Eiweiß nichts an der ED. Du kannst das aber gerne mal im Energiedichterechner nachrechnen – damit bekommt man ein gutes Gefühl für die ED von fertigen Gerichten. Einfach das Gewicht der im Rezept angegebenen Zutaten aufsummieren. 1. Zutat im Rezept: Porridge mit der hier angegebenen ED von 1,0. 2. Zutat: ca. 10 g Eiweißpulver (die ED ist die aufgedruckte kcal Angabe und dann das Komma 2 Stellen nach links verschoben) Und schon hast du ein genaues Ergebnis… GLG Nicole

      Nicole Lechner - Antworten

  • Könnte man das Porridge auch abends vorbereiten und am nächsten morgen in der Mikrowelle erwärmen?

    Christiane Gerhard - Antworten

    • Das funktioniert, probier es gerne mal aus! LG, Nicole

      Nicole Lechner - Antworten

  • Ich liebe Porridge und esse es fast jeden Tag. Bei diesem Porridge erscheint mir die Menge der Haferflocken so hoch. Ich nehme immer auf 400 ml Milch 40 g Haferflocken und das hat immer eine gute Konsistenz. Warum hier soviel Haferflocken bzw. so wenig Wasser

    Gertraude Greim - Antworten

    • Hallo Gertraude, danke für dein Feedback! Reduziere doch einfach die Haferflockenmenge, bis dir die Konsistenz angenehm erscheint! Die Geschmäcker sind diesbezüglich einfach verschieden (Sogar innerhalb der Familie sind wir über die Konsistenz nicht eins… 😉 . Die Hauptsache ist aber, dass es DIR schmeckt… LG, Nicole

      Nicole Lechner - Antworten

  • Hallo liebes Vibono Team,
    mir passiert es immer wieder, dass ich das Rezept sehe aber nicht die Zubereitung obwohl ich ein Jahresabo habe.
    Was mache ich falsch?
    Vielen Dank für eure Hilfe.
    LG Iris

    Iris Ruch - Antworten

    • Das klingt eher so, als wenn du nicht angemeldet bist, kann das sein?
      Das passiert z.B., wenn dein System keine Cookies speichert, bzw. wenn diese regelmäßig gelöscht werden.

      Vibono - Antworten

  • Ohhh, lecker. Auch zum Mitnehmen geeignet. Mal eben in die Mikrowelle… Ein Mandarinchen drauf, fertig.

    Brigitte Terbrüggen - Antworten

  • Ich liebe es!!!! Porridge ist eh in meinen Augen das beste Frühstück überhaupt, dieses ist aber nochmal eine Steigerung!!! Wenn ich einen Seelenstreichler benötige ist dieses Porridge auch zum Abendessen, nach einem stressigen Tag, genau das Richtige! Da gibt es nichts was zu verbessern wäre, auch wenn ich es liebe noch ein paar Heidel-oder/und Himbeeren dazu gebe!!! Danke für dieses großartige Rezept!!!!

    Dagmar Dejamfekr - Antworten

    • Danke für deine Begeisterung 🙂

      Vibono - Antworten

  • Da ich unter der Woche meist Shakes zum Frühstück mache, gibt’s am WE gern mal was „besonderes“. Ich hab das Rezept mit meinem „Thermomix“ gemacht: Wasser und Milch mit kernigen Haferflocken bei 90° 10 Minuten auf Stufe 1 gekocht. Dann mit den restlichen Zutaten nochmal 5 Sekunden bei Stufe 5 mixen. Wirklich lecker und total cremig! 😋
    Beim nächsten Mal röste ich die Haferflocken vorher noch an.

    AnKa - Antworten

    • Freut mich, dass es dir geschmeckt hat, Antje. 🙂
      Und ich ergänze deinen Thermomix-Tipp im Rezept, das ist bestimmt auch für andere interessant – danke fürs Teilen!

      Vibono - Antworten

  • Liebes Vibono-Team,

    kann ich hier den griechischen Joghurt mit 10% Fett verwenden?

    Bruni Haas - Antworten

    • Ja Bruni, kannst du. Die ED erhöht sich dann auf 1,1, also immer noch absolut abnehmtauglich.

      Vibono - Antworten

Kommentieren

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Schokoladen-Porridge

Warmes Schokoladen-Frühstück
Energiedichte: 1,0 kcal/g
Schokoladen-Porridge

Zutaten für 2 Portionen

100 g Haferflocken
300 ml Wasser
2 Bananen
1 EL Back-Kakao
150 g Joghurt 3,5 %
20 g Haselnuss-Blättchen
1 TL geriebene Schokolade (70%)
Etwas Zimt …

Deine Bewertung:

Danke für deine Bewertung!

Folgst du uns hier schon?

Danke für deine Bewertung!

Deine Meinung interessiert uns.

Mitgliedschaft auswählen und weiterlesen
Unsere Empfehlung!
39,00  27,00  inkl. MwSt.
Rezepte-Paket (Mitgliedschaft)
  • Voller Zugriff auf alle Rezepte
  • Ausgewählte Abnehm-Tipps
  • Coaching ohne E-Books, Tipps, Coaching-Gruppe etc.
  • In Komplett-Paket umwandelbar (gg. Aufpreis)
99,00  69,00  inkl. MwSt.
Komplett-Paket (Mitgliedschaft)
  • All inclusive!
  • Alle Rezepte u. Abnehm-Tipps
  • Alle Coachings, E-Books u. Coaching-Briefe
  • Mitgliedschaft in der Coaching-Gruppe
Du bist bereits Vibono-Mitglied? Hier einloggen!
  • Also ich finde es sehr bitter durch den Backkakao. Konnte es so leider nicht essen.

    emiona - Antworten

    • Hallo emiona, du kannst den Kakao sonst weglassen oder durch einen weiteren TL Schokolade ersetzen. Die Geschmäcker sind da durchaus verschieden – und das Bedürfnis nach „Süße“ sinkt nach einiger Zeit…

      Nicole Lechner - Antworten

  • Ich hab mir doch einen Esslöffel Haselnüsse Eiweiss reingetan. Ist ja nicht schlimm oder?

    Yvonne Dejosez - Antworten

    • Nein, auf die Menge gerechnet ändert 1 EL Eiweiß nichts an der ED. Du kannst das aber gerne mal im Energiedichterechner nachrechnen – damit bekommt man ein gutes Gefühl für die ED von fertigen Gerichten. Einfach das Gewicht der im Rezept angegebenen Zutaten aufsummieren. 1. Zutat im Rezept: Porridge mit der hier angegebenen ED von 1,0. 2. Zutat: ca. 10 g Eiweißpulver (die ED ist die aufgedruckte kcal Angabe und dann das Komma 2 Stellen nach links verschoben) Und schon hast du ein genaues Ergebnis… GLG Nicole

      Nicole Lechner - Antworten

  • Könnte man das Porridge auch abends vorbereiten und am nächsten morgen in der Mikrowelle erwärmen?

    Christiane Gerhard - Antworten

    • Das funktioniert, probier es gerne mal aus! LG, Nicole

      Nicole Lechner - Antworten

  • Ich liebe Porridge und esse es fast jeden Tag. Bei diesem Porridge erscheint mir die Menge der Haferflocken so hoch. Ich nehme immer auf 400 ml Milch 40 g Haferflocken und das hat immer eine gute Konsistenz. Warum hier soviel Haferflocken bzw. so wenig Wasser

    Gertraude Greim - Antworten

    • Hallo Gertraude, danke für dein Feedback! Reduziere doch einfach die Haferflockenmenge, bis dir die Konsistenz angenehm erscheint! Die Geschmäcker sind diesbezüglich einfach verschieden (Sogar innerhalb der Familie sind wir über die Konsistenz nicht eins… 😉 . Die Hauptsache ist aber, dass es DIR schmeckt… LG, Nicole

      Nicole Lechner - Antworten

  • Hallo liebes Vibono Team,
    mir passiert es immer wieder, dass ich das Rezept sehe aber nicht die Zubereitung obwohl ich ein Jahresabo habe.
    Was mache ich falsch?
    Vielen Dank für eure Hilfe.
    LG Iris

    Iris Ruch - Antworten

    • Das klingt eher so, als wenn du nicht angemeldet bist, kann das sein?
      Das passiert z.B., wenn dein System keine Cookies speichert, bzw. wenn diese regelmäßig gelöscht werden.

      Vibono - Antworten

  • Ohhh, lecker. Auch zum Mitnehmen geeignet. Mal eben in die Mikrowelle… Ein Mandarinchen drauf, fertig.

    Brigitte Terbrüggen - Antworten

  • Ich liebe es!!!! Porridge ist eh in meinen Augen das beste Frühstück überhaupt, dieses ist aber nochmal eine Steigerung!!! Wenn ich einen Seelenstreichler benötige ist dieses Porridge auch zum Abendessen, nach einem stressigen Tag, genau das Richtige! Da gibt es nichts was zu verbessern wäre, auch wenn ich es liebe noch ein paar Heidel-oder/und Himbeeren dazu gebe!!! Danke für dieses großartige Rezept!!!!

    Dagmar Dejamfekr - Antworten

    • Danke für deine Begeisterung 🙂

      Vibono - Antworten

  • Da ich unter der Woche meist Shakes zum Frühstück mache, gibt’s am WE gern mal was „besonderes“. Ich hab das Rezept mit meinem „Thermomix“ gemacht: Wasser und Milch mit kernigen Haferflocken bei 90° 10 Minuten auf Stufe 1 gekocht. Dann mit den restlichen Zutaten nochmal 5 Sekunden bei Stufe 5 mixen. Wirklich lecker und total cremig! 😋
    Beim nächsten Mal röste ich die Haferflocken vorher noch an.

    AnKa - Antworten

    • Freut mich, dass es dir geschmeckt hat, Antje. 🙂
      Und ich ergänze deinen Thermomix-Tipp im Rezept, das ist bestimmt auch für andere interessant – danke fürs Teilen!

      Vibono - Antworten

  • Liebes Vibono-Team,

    kann ich hier den griechischen Joghurt mit 10% Fett verwenden?

    Bruni Haas - Antworten

    • Ja Bruni, kannst du. Die ED erhöht sich dann auf 1,1, also immer noch absolut abnehmtauglich.

      Vibono - Antworten

Kommentieren

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.