Suchbegriff eingeben:

Thai-Salat mit Hähnchen

Frischer asiatischer Geschmack!

Zutaten für 2 Personen

200 g dünne Reisnudeln
2 kleine Hähnchenbrustfilets (300 g)
1 kleine Chilischote
2 Limetten
4 EL Sojasauce
2 TL flüssiger Honig
2 Karotten
1/2 Salatgurke
2 Lauchzwiebeln
1 kleine rote Zwiebel
50 g gesalzene geröstete Erdnüsse
8-10 Stiele Koriander
2 EL Sesamöl
1 EL Pflanzenöl
Salz
Pfeffer

Zubereitung

Die Nudeln mit kochendem Wasser übergießen und circa 5 Minuten quellen lassen. Abgießen und kalt abspülen.

Die Chili in dünne feine Scheibchen schneiden und die Limetten auspressen. Zusammen mit der Sojasauce, dem Sesamöl und dem Honig verrühren. Mit den Nudeln vermengen und zugedeckt ziehen lassen.

Die Hähnchenfilets mit Salz und Pfeffer würzen und mit dem Pflanzenöl in einer Pfanne circa 10 Minuten goldig braten.

Die Karotten schälen und entweder raspeln oder in kleine dünne Streifen schneiden. Die Gurke waschen und ebenfalls in dünne Streifen schneiden. Die Lauchzwiebeln in Ringe und die rote Zwiebel in feine Streifen schneiden. Die Erdnüsse und den Koriander grob hacken.

Das Fleisch in Scheiben schneiden. Die Nudeln mit dem Hähnchen und den restlichen Zutaten vermengen. Eventuell noch mit Sojasauce, Pfeffer und Limettensaft abschmecken.

Energiedichte: 1,2 kcal/g 

 

Weitere abnehmtaugliche Rezepte gibt's im Vibono-Kochbuch "Kochen bis die Hose rutscht".

Blog-Ad_KbdHr

Als Favorit speichern

Bitte melde dich an, um Favoriten zu speichern.

Und was ist eine Lachzwiebel?

Rita - 18. Juli 2018

Korrigiert - danke :) 

Vibono

Schmeckt sehr gut, ist aber auch ziemlich aufwändig. Mein Kalorientracker sagt ca. 850 kcal - das ist ganz schön viel für eine Mahlzeit. Ich werde beim nächsten Mal weniger Nudeln nehmen und dafür mehr Gemüse.

Sabine - 18. Juli 2018

Das Schöne an Rezepten ist ja: Sie sind in erster Linie Inspiration statt strenge Vorschriften :) 

Vibono

Einfach nur top

Vanessa - 19. Juli 2018

200 g Reisnudeln? Ja, habe ich gemacht - aber das sind mindesten 4 Portionen, und mein Mann und ich sind wirklich gute Esser! Nächstes Mal weiß ich, dass 100 g ausreichend sind und ja, etwas Chinakohl dazu, das dürfte auch sehr lecker werden!

Inge Weil - 23. Juli 2018

Portionsgrößen sind immer individuell, 100 g Nudeln sind die von uns verwendete Durchschnittsmenge.
Es gibt Teilnehmer*innen die mit weniger zurecht kommen, andere benötigen etwas mehr... Einfach an die eigenen Bedürfnisse anpassen!

Vibono

Kommentieren
Bitte füllen Sie das Captcha aus.
Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.