Energiedichte-Beispiel: Spaghetti mit Hokkaido-Kürbis

Energiedichte-Beispiel: Spaghetti mit Hokkaido-Kürbis

Darf man Spaghetti essen, wenn man abnehmen möchte?

Man darf!
Vorausgesetzt, die Sauce dazu ist abnehmtauglich. Sprich, das gesamte Gericht hat eine “grüne” Energiedichte von höchstens 1,5 kcal/g.

Diese Spaghetti mit Hokkaido-Kürbis sind ein sehr schönes Beispiel, bei dem das der Fall ist. Die Spaghetti sind mit 1,4 kcal/g erfreulicherweise “grün”. (400 Gramm rohe Spaghetti ergeben 1 kg gekochte Nudeln). Damit erfüllt die Pasta-Grundlage schon mal unsere Anforderung. Für die wichtigste Zutat, den Kürbis, gilt das noch mehr. Der bringt es nur auf 0,7 kcal/g. Damit scheinen die Drops eigentlich schon fast gelutscht, bzw. die Nudeln gekocht. Doch es wird noch mal spannend.

Deine Bewertung:

Danke für deine Bewertung!

Folgst du uns hier schon?

Danke für deine Bewertung!

Deine Meinung interessiert uns.

Mitgliedschaft auswählen und weiterlesen
Unsere Empfehlung!
99,00  inkl. MwSt.
Jahres-Abo
  • All inclusive!
  • Alle Rezepte u. Abnehm-Tipps
  • Alle Coachings: E-Books u. Coaching-Briefe
  • Mitgliedschaft in der Coaching-Gruppe
Du hast bereits ein Vibono-Abo? Hier einloggen!

Kommentieren

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.