Macht Brot dick? Oder die Beläge?

Macht Brot dick? Oder die Beläge?

Mahlzeiten mit Brot sind schnell zubereitet und sehr variabel. Und damit sehr beliebt. Aber bei Brot, Brötchen und Gebäck ist die Gefahr immer sehr groß, zuviele Kalorien zu futtern. Das Brot selbst ist daran nicht unschuldig. Je nach Brotsorte reicht die Energiedichte von 1,8 kcal/g bis zu 2,9 kcal/g. Also von “gelb” bis “rot”. “Grün” ist keine Brotsorte.

Eigentlich sollte man ja “gelbe” Lebensmittel mit mindestens der gleichen Menge “güner” Produkte zusammen essen. Das ist aber beim Brot gar nicht so einfach. Denn Brot und Gemüse ist nicht die verbreitetste Variante. Der Normalfall ist sogar das Gegenteil: Zu Brot drängen sich jeden Menge “rote” Aufstriche und Beläge geradezu auf.

Um diesen Inhalt sehen zu können, musst du Mitglied bei Vibono sein. Die folgenden Abos passen hierfür: Jahres-Abo.

Kommentieren

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.