Man muss nicht verzichten – aber man kann!

Man muss nicht verzichten – aber man kann!

Ja, es ist schwer auf Zucker zu verzichten. Und ja, man muss bei Vibono nicht komplett darauf verzichten, aber man kann! Völlig freiwillig. Zumindest für eine gewisse Zeit. Weil es einem gut tut.

Die Fastenzeit bietet die beste Gelegenheit, es (wieder) einmal zu tun. Sperrt die Zuckerdosen weg, löst die letzten Würfelzucker in Wasser auf und verschenkt alle Süßigkeiten! (Obst bleibt erlaubt).

Die Fastenzeit kann euch die nötige Motivation liefern. Ob religiös begründet oder weil kulturell etabliert, die 40 Tage bis Ostern lassen einen schwierige Vorsätze besser durchhalten.

Am besten sucht man sich Gleichgesinnte, die das Vorhaben teilen. Mit diesen kann man sich die Leiden teilen und sich gegenseitig motivieren, nicht aufzugeben. Genau aus diesem Grund ist in der Vibono-Gruppe bei Facebook die Fastenzeit das Motto der Woche.

Wie wär’s also mit einer Fastenzeit-Challenge? Einer Herausforderung, einer Wette mit euch selbst. Versucht z.B. eine Woche lang oder die ganzen 40 Tage ohne Süßes und Gesüßtes auszukommen. Nicht, weil ihr es müsst, sondern weil ihr es wollt. Für euch selbst, als Selbsterfahrung. Und womöglich als einschneidendes Erlebnis in euerm Leben, durch das ihr es schafft, eure Ernährung dauerhaft umzustellen. Denn das ist der Schlüssel zum Erfolg. Gutes Gelingen!

Deine Bewertung:

Danke für deine Bewertung!

Folgst du uns hier schon?

Danke für deine Bewertung!

Deine Meinung interessiert uns.

Bin bd challenge dabei

Tanja -

Ich mache mit

N. Dinse -

Ich bin dabei und freue mich

Katharina -

    Viel Erfolg dir!

    Vibono -

Hallo zusammen, hab mal eine Frage, man sollte doch auf Zuckerersatzstoffe verzichten, aber die Shake von Vibono sind auch gesüßt. Ich finde sie auch etwas zu süß, trinke sie aber auch wenn ich keine Zeit zum kochen habe.

Petra Huber -

    Ob du während der Challenge auch auf Zucker-Ersatzstoffe verzichtest, kannst du selber entscheiden, es gibt kein “sollen” oder “Nicht sollen”. Es geht ja in erster Linie darum, ein wenig bewusster mit dem Thema “Zucker” umzugehen.
    Und noch ein Tipp zu sen Shakes: Wenn dir Vanille und Schoko-Nougat zu süß sind, dann mische sie einfach mit dem ungesüßten Vibono Pur.

    Vibono -

Hallo zusammen,
wie sieht es bei den UT mit Kaugummis aus?
Die Nährwertangaben auf der Verpackung weisen einen sehr hohen KH-Gehalt auf. Also auch bei den Zuckerfreien.
Über eine Rückmeldung würde ich mich sehr freuen.
Danke
Anja

Anja -

    Wenn sie zuckerfrei sind, ist es okay.

    Vibono -

Darf man Kokosblütenzucker verwenden?

Janet Neubert -

    Ist auch Zucker, mit roter ED. Also besser nicht.

    Vibono -

Ich bin seit dem 5. 3 dabei.
Gestern habe ich ohne es zu merken schon gebrochen und zwei Haribo genascht, ich bleib trotzdem dran, hilfreich ist das ich total erkältet bin. Da schmeckt einem sowieso nichts und auf Geburtstage kann ich nicht gehen, diese Woche zwei, somit habe ich eine gute Chance meine Zuckersucht zu überwinden!

Martina -

Ich bin seit 3.3. dabei und ich muss sagen, es fällt mir echt schwer, nicht zuzugreifen, wenn was angeboten wird. Ansonsten habe ich keine Gelüste mehr.

Vanessa Müller -

Wie sieht es denn mit Pepsi light aus, ist das erlaubt? Ich möchte gerne anfangen, auf Zucker zu verzichten, ist nicht das Problem, nur leider auf ungesüßte Speisen. Süßstoff ist also erlaubt?

Manuela -

    Die Challenge ist ja freiwillig, du entscheidest auf was du verzichten möchtest.

    Vibono -

Tolle Idee! Ich habe gestern mit den 2 Umstellungstagen begonnen und da Zucker mein Hauptproblem ist,mache ich gleich ein Zuckerfasten daraus. Ich hab aber noch eine Frage: kann ich meinen Kokoszucker verwenden,der ja pflanzlich ist oft muss man den auch weglassen? Viel Erfolg an alle.

Yvette Hartmann -

    Industriezucker ist auch pflanzlich 😉 Und ja, bitte weglassen, Zucker ist Zucker.

    Vibono -

Bin dabei, seit 2.1.17 5,3 kg leichter

Sybille Bohlmann -

Ich bin auch schon seit dem 02.01.17 “brav” und esse seitdem eh keinen Zucker mehr. Hab schon 8 kg verloren. Mache also auch mit ;o)) und wünsche uns allen viel Erfolg. LG aus Köln

Ute -

Ich mach mit !

Birgit -

Ich bin auch dabei.

Claudia -

Bin dabei

Tina -

Wenn man es ganz genau nimmt dürfte man auch kein Brot oder keine Wurst essen. Ist auch Zucker drin. Oder geht es dabei eher um Süsses grundsätzlich?

Tina -

Genau mein Thema: Zuckersucht :-((((
Von daher: ich bin dabei ;-))))

Claudia -

Ist stevia erlaubt?

Kirsten -

    Wenn du auch auf Zuckerersatzstoffe verzichten möchtest: nein.

    Vibono -

Ich mach auch gerne mit, mach grad die zwei Umstellungs Tage, gibt es ein bestimmtes Datum ab wann Zucker frei oder hab ich das überlesen,Aufnahme in der Fb Gruppe hab ich grad gefragt

Susanne -

Guten Morgen

Sandra Tischlinger -

Hallo zusammen,
hallo Herr Schweinbenz,

auch hier nochmal, weil es mir einfach am Herzen liegt: Schade, dass alles nur über den Datensammelanbieter Facebook läuft. Eine Möglichkeit, sich ier auszutauschen, wäre echt wünschenswert. So eine fB-Gruppe wird ja auch irgendwie gepflegt…..
Familientaugliche Rezepte würden mich auch interessieren.
Das asiatische klingt ebenfalls spannend.
Ach ja,…. und eigene Rezepte beitragen geht auch nicht 🙁

Hab’s auch schon auf Chefkoch versucht – tote Hose 🙁

In der Hoffnung auf irgendwann….
Daniela

Daniela -

Was ist mit getrockneten Früchten? Die sollen doch so viel Zucker haben.

Vivi -

    Sollte man meiden, guter Hinweis.

    Vibono -

Warum soll ich auch den Süßstoff verbannen?!

Helen -

    Weil du nur so deinen Geschmackssinn verändern kannst, und dadurch auch besser darauf verzichten kannst.

    Vibono -

Hallo Ihr Lieben,
ich stimme Arwin voll zu! Verstehe aber das Problem Andreas.
Mir hat der erneute blick in die Kommentare schon bei dem “Zucken-in Joghurt Problem geholfen… ich werde weiter hier vorbeischauen und vielleicht schrieben auch andere hier mehr 😉

Steffi -

Hallo,
ich finde die Idee von der Null-Zucker-Challenge richtig super,
ABER ICH FINDE ES WIRKLICH SEHR DOOF, DAS MAN DAFÜR BEI FACEBOOK SEIN MUSS!!!!!!

Andreas, gäbe es nicht evtl die Möglichkeit, solche tollen Angebote auf der Vibonoseite zu machen???

Viele Grüße, Arwin

Arwin -

Bin auch dabei, seid dem 12.01 nehme ich vibona und habe 6 kg abgenommen ohne hungern und es tut gut.

Astrid -

Bin auch dabei!

Agra -

Ich bin auch dabei 🙂

Anne Schäfer -

Bin auch dabei! Zusammen geht’s leichter 🙂

Mellie -

Ich nehme die Fastenzeit zum Anlaß, nochmal ganz neu durchzustarten mit vibono. Ich hab im letzten Jahr 23 kg damit abgenommen, in den letzten Wochen aber ein bisschen geschlampt, 3 kg wieder draufbekommen, bin tatsächlich voll in die Zuckerfalle getappt 🙁
Freu mich aber jetzt umso mehr, wieder mit Motivation und Genuss loslegen zu können! Hab mir direkt Pulver bestellt und los geht’s! ! Allen Mitstreiterinnen
( gibt es eigentlich auch Männer die vibono machen???) vieeel Erfolg !
Danke für die mega Unterstützung durch das Coaching!!!!

Enken Studt -

wie sieht es mit Obst aus? ansonsten nehme ich seit Januar null Zucker zu mir, selbst im geliebten Kaffee gibt es keinen mehr und das Nutella und die Marmelade will ich nicht und habe null Verlangen danach. Und es sind 4 Kg runter. Nun passt die Motoradhose wieder ohne zu kneifen.

Sandra -

Bin auch dabei. Muss dringend 5-10kg los werden 🙂

Christine -

Ich bin auch dabei! Da ich weder Süßigkeiten oder Kuchen mag dürfte es mir nicht so schwer fallen! Nur wie sieht es bei Getränke aus? Ich trink unheimlich gerne eine Rakete! Eine Mischung aus Mineralwasser und Zitronensprudel! Muss ich dann das Getränk auch weglassen?

Heike -

    Besser wäre es… Versuch doch vielleicht mal, einfach etwas frischen Zitronensaft in eine Wasserkaraffe zu geben.

    Vibono -

Das passt ja super, wollte ich eh über die Fastenzeit machen und zusätzlich lasse ich auch noch den Alkohol weg!
Bin auf jeden Fall auch dabei 🙂

Stephanie -

Ich mach seit Weihnachten so konsequent Vibono, dass ich mir echt überlegen muss, wo bitte ich nen Zucker weglassen soll?
Dafür sind mal eben ohne Fasten und ohne großen Verzicht 7,5 kg runter!

Martina -

Ich versuche es auch

Jelena -

Bin auch dabei

Evelyn -

Aber auch in Quark und Yoghurt ist ja Zucker enthalten, wie gehe ich damit um?

Sabine -

    Das ist natürlicher Milchzucker, kein zugesetzter, der ist natürlich okay.

    Vibono -

Bin auch dabei 🙂

Nicole -

Möchte es auch versuchen !!

Doris -

Ist da auch der Verzicht auf Kohlenhydrate gemeint oder nur auf Süßigkeiten etc…?

Tina -

    Andreas schreibt ja “Zucker und Zuckerersatzstoffe”. 

    Vibono -

Ich bin auch dabei…ich fange zwar erst an, habe mich erstmal ein bisschen eingelesen und bin begeistert…da ich jedoch nicht hungern muss, denke ich, das die Kilos bald purzeln..

Martina -

Bin dabei

Uta -

Bin dabei

Anja -

Kommentieren

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.