Wieso die Umstellungstage so wichtig sind

Wieso die Umstellungstage so wichtig sind

Wieso die Umstellungstage so wichtig sind

Wie der Körper reagiert, wenn man keine Kohlenhydrate isst, eröffnet wichtige Erkenntnisse.

WIE GEHT’S DIR OHNE KOHLENHYDRATE?

An den zwei Umstellungstagen sind Kohlenhydrate tabu. Darauf reagiert der Organismus mitunter recht drastisch. Manche bekommen Kopfweh, andere werden nervös. Viele merken dagegen gar nichts.

Negative Effekte sind zwar nicht schön, aber besonders aufschlußreich. Denn sie sind ein Zeichen dafür, dass der Körper auf den Zucker der Kohlenhydrate nur sehr ungern verzichtet. Anders ausgedrückt: das sind Entzugserscheinungen. Dagegen hilft viel trinken und Ablenkung.

Das Dilemma: Je schwerer die Umstellungstage fallen, desto wichtiger ist es durchzuhalten. Denn nur durch diese „Entziehungskur“ hat man eine Chance, von der Zuckersucht wegzukommen.

Umso besser ist das Gefühl nach den Umstellungstagen. Da hat der Körper i.d.R. akzeptiert, dass er keine Kohlenhydrate über die Nahrung bekommt und erzeugt sie aus den Fettreserven.

Zudem sind Kohlenhydrate dann auch wieder erlaubt. Allerdings ist es wichtig, diese in komplexer Form zu essen. Also z.B. Kartoffeln, Vollkornbrot oder Vollkornnudeln.

WICHTIGE ERKENNTNISSE

In jedem Fall, liefern die Umstellungstage wichtige Erkenntnisse. Wenn sie leicht fallen, werden die Pfunde relativ leicht purzeln.

Waren die Umstellungstage eine Qual, ist es umso wichtiger, ganz konsequent süße Getränke, Weißmehlprodukte und natürlich Süßigkeiten zu meiden. Die Gefahr rückfällig zu werden, ist dann nämlich sehr groß.

Am besten ist es dann, regelmäßig, z.B. alle zwei bis vier Wochen erneut zwei Umstellungstage einzulegen. Mit jedem Mal werden sie leichterfallen.

HÄUFIGE FRAGEN ZU DEN UMSTELLUNGSTAGEN

Wenn du Fragen zu den Umstellungstagen hast, findest du womöglich hier schnell die Antwort. Falls nicht, stell deine Frage einfach in der Vibono Coaching-Gruppe.

Deine Bewertung:

Danke für deine Bewertung!

Folgst du uns hier schon?

Danke für deine Bewertung!

Deine Meinung interessiert uns.

Kommentieren

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.