Asia-Pfannkuchen mit Hühnchen

Asiatisches Low-Carb Geschmackswunder
Energiedichte: 1,2 kcal/g

Zutaten für 2 Portionen

Für den Teig:
4 Eier
100 ml fettarme Milch
40 g Eiweißpulver Vibono Pur
Etwas Mineralwasser
1 Prise Salz

Für den Belag:
100 g Karotten
100 g Gurken
200 g Hähnchenbrustfilet
20 g geröstete und gesalzene Erdnüsse
2 Limetten
10 ml Erdnussöl, alternativ Rapsöl
20 ml Bulgogi-Marinade* (gibts im Asialaden)
Etwas frischer Koriander
Salz & Pfeffer


Zubereitung

Die Zutaten für den Teig in einer Schüssel zusammenmischen und mit einer Prise Salz würzen.

Die Karotten raspeln, die Gurken erst in Scheiben und dann in feine Streifen schneiden. Die Erdnüsse grob hacken, das Hähnchenfilet in kleine Stücke schneiden. Den Koriander klein schneiden, die Limetten auspressen.

Das Öl in der Pfanne erhitzen, das Fleisch darin anbraten und mit Salz, Pfeffer und Koriander würzen. Mit dem Saft der Limette ablöschen und die Bulgogi-Marinade dazu geben. Das Fleisch darin wenden und die Pfanne zur Seite stellen.

Aus dem Teig 2 Pfannkuchen backen und auf Teller legen. Die Pfannkuchen mit den Karotten und den Gurkenstückchen belegen und das Fleisch darauf verteilen. Mit den gehackten Erdnüssen garnieren und genießen.

Tipp: Bulgogi-Marinade selber machen: 1 Stück Ingwer, 1 Knoblauchzehe, 1 EL Zucker, 50 ml Sojasauce und 2 EL Rapsöl mixen.

Deine Bewertung:

Danke für deine Bewertung!

Folgst du uns hier schon?

Danke für deine Bewertung!

Deine Meinung interessiert uns.

Heute das erste mal ausprobiert und die ganze Familie begeistert und satt bekommen…

Silke Lohmeier -

Kommentieren

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Asia-Pfannkuchen mit Hühnchen

Asiatisches Low-Carb Geschmackswunder
Energiedichte: 1,2 kcal/g
Asia-Pfannkuchen mit Hühnchen

Zutaten für 2 Portionen

Für den Teig:
4 Eier
100 ml fettarme Milch
40 g Eiweißpulver Vibono Pur
Etwas Mineralwasser
1 Prise Salz

Für den Belag:
100 g Karotten
100 g Gurken
200 g Hähnchenbrustfilet
20 g geröstete und gesalzene Erdnüsse
2 Limetten
10 ml Erdnussöl, alternativ Rapsöl
20 ml Bulgogi-Marinade* (gibts im Asialaden)
Etwas frischer Koriander
Salz & Pfeffer


Zubereitung

Die Zutaten für den Teig in einer Schüssel zusammenmischen und mit einer Prise Salz würzen.

Die Karotten raspeln, die Gurken erst in Scheiben und dann in feine Streifen schneiden. Die Erdnüsse grob hacken, das Hähnchenfilet in kleine Stücke schneiden. Den Koriander klein schneiden, die Limetten auspressen.

Das Öl in der Pfanne erhitzen, das Fleisch darin anbraten und mit Salz, Pfeffer und Koriander würzen. Mit dem Saft der Limette ablöschen und die Bulgogi-Marinade dazu geben. Das Fleisch darin wenden und die Pfanne zur Seite stellen.

Aus dem Teig 2 Pfannkuchen backen und auf Teller legen. Die Pfannkuchen mit den Karotten und den Gurkenstückchen belegen und das Fleisch darauf verteilen. Mit den gehackten Erdnüssen garnieren und genießen.

Tipp: Bulgogi-Marinade selber machen: 1 Stück Ingwer, 1 Knoblauchzehe, 1 EL Zucker, 50 ml Sojasauce und 2 EL Rapsöl mixen.

Deine Bewertung:

Danke für deine Bewertung!

Folgst du uns hier schon?

Danke für deine Bewertung!

Deine Meinung interessiert uns.

Heute das erste mal ausprobiert und die ganze Familie begeistert und satt bekommen…

Silke Lohmeier -

Kommentieren

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.