Buntes Ofengemüse mit Süsskartoffeln

Schnell gemacht und passt zu nahezu jedem Dip
Energiedichte: 0,6 kcal/g

Zutaten für 3-4 Portionen als Beilage

400 g Süßkartoffeln
1 große Zucchini
1 große Aubergine
2 rote Paprika
2 EL Olivenöl
Etwas Cayennepfeffer
Salz & Pfeffer


Zubereitung

Die Süßkartoffeln schälen und in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden, eventuell halbieren.

Das Gemüse waschen und ebenfalls in größere Stücke schneiden. Alles salzen und pfeffern sowie mit etwas Cayennepfeffer bestäuben. In einer Auflaufform oder auf einem Backblech verteilen und mit dem Olivenöl beträufeln.

Bei 180 °C Umluft für circa 45 Minuten in den ungeheizten Ofen geben. Frisch und heiß servieren.

Dazu passen verschiedenste Dips wie Joghurt, Schmand oder Avocado. Selbst eine Sauce Hollandaise (200 ml) bekommt dieses Gericht nicht gelb.

Deine Bewertung:

Danke für deine Bewertung!

Folgst du uns hier schon?

Danke für deine Bewertung!

Deine Meinung interessiert uns.

  • Sehr lecker!!!! Habe vorweg noch Rinderhackfleisch angebraten und als Gemüse noch Möhren, Kohlrabi und Brokkoli mit dazu gegeben und dafür Paprika und Zucchini weggelassen! Als „Sauce“ nahm ich Kräuterquark… Hat sogar meiner Jüngsten geschmeckt! Danke für dieses Rezept

    Petra Randig - Antworten

  • Kann man auch normale Kartoffeln verwenden und wie verhält es sich mit der ED? Außerdem wollte ich Kabeljau dazu servieren?! Sollte ich die Kartoffeln lieber schälen oder mit Schale in den Ofen geben?

    Petra Randig - Antworten

    • Ja, du kannst auch normale Kartoffeln verwenden, schmeckt dann halt ein wenig anders. Die ED verändert das nicht.
      Ob du sie schälen möchtest oder nicht ist Geschmackssache.
      Und du kannst das Gemüse „pur“ essen, genauso lecker ist es mit Fisch oder Fleisch.

      Vibono - Antworten

Kommentieren

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Buntes Ofengemüse mit Süsskartoffeln

Schnell gemacht und passt zu nahezu jedem Dip
Energiedichte: 0,6 kcal/g
Buntes Ofengemüse mit Süsskartoffeln

Zutaten für 3-4 Portionen als Beilage

400 g Süßkartoffeln
1 große Zucchini
1 große Aubergine
2 rote Paprika
2 EL Olivenöl
Etwas Cayennepfeffer
Salz & Pfeffer


Zubereitung

Die Süßkartoffeln schälen und in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden, eventuell halbieren.

Das Gemüse waschen und ebenfalls in größere Stücke schneiden. Alles salzen und pfeffern sowie mit etwas Cayennepfeffer bestäuben. In einer Auflaufform oder auf einem Backblech verteilen und mit dem Olivenöl beträufeln.

Bei 180 °C Umluft für circa 45 Minuten in den ungeheizten Ofen geben. Frisch und heiß servieren.

Dazu passen verschiedenste Dips wie Joghurt, Schmand oder Avocado. Selbst eine Sauce Hollandaise (200 ml) bekommt dieses Gericht nicht gelb.

Deine Bewertung:

Danke für deine Bewertung!

Folgst du uns hier schon?

Danke für deine Bewertung!

Deine Meinung interessiert uns.

  • Sehr lecker!!!! Habe vorweg noch Rinderhackfleisch angebraten und als Gemüse noch Möhren, Kohlrabi und Brokkoli mit dazu gegeben und dafür Paprika und Zucchini weggelassen! Als „Sauce“ nahm ich Kräuterquark… Hat sogar meiner Jüngsten geschmeckt! Danke für dieses Rezept

    Petra Randig - Antworten

  • Kann man auch normale Kartoffeln verwenden und wie verhält es sich mit der ED? Außerdem wollte ich Kabeljau dazu servieren?! Sollte ich die Kartoffeln lieber schälen oder mit Schale in den Ofen geben?

    Petra Randig - Antworten

    • Ja, du kannst auch normale Kartoffeln verwenden, schmeckt dann halt ein wenig anders. Die ED verändert das nicht.
      Ob du sie schälen möchtest oder nicht ist Geschmackssache.
      Und du kannst das Gemüse „pur“ essen, genauso lecker ist es mit Fisch oder Fleisch.

      Vibono - Antworten

Kommentieren

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.