Champignon-Speck-Pfannkuchen

Zubereitet in 15 Minuten!
Energiedichte: 0,9 kcal/g

Zutaten für 2 Portionen

Für den Teig:
4 Eier
100 ml fettarme Milch
40 g Eiweißpulver Vibono Pur
Ein Schuss Mineralwasser
1 Prise Salz

Für den Belag:
400 g braune Champignons
125 g mageren Speck
200 g saure Sahne
50 g Rucola
Etwas frischer Schnittlauch
Salz & Pfeffer


Zubereitung

Die Zutaten für den Teig in eine Schüssel geben und zu einem glatten Teig verrühren. Mit einer Prise Salz würzen. Den Rucola waschen und den Schnittlauch in feine Röllchen schneiden.

Champignons putzen und in Scheiben schneiden. In einer Pfanne ohne Öl anbraten und warten bis ein Großteil des Pilzwassers ausgetreten ist. Inzwischen den Speck in kleine Würfel schneiden, in die Pfanne geben, mit den Champignons vermengen und anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

In einer weiteren Pfanne aus dem Teig 2 Pfannkuchen backen. Währenddessen den Schnittlauch mit der sauren Sahne vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Pfannkuchen auf Teller legen und mit der sauren Sahne bestreichen. Die Champignons darüber geben und mit dem Rucola garnieren. Eventuell noch etwas Schnittlauch darüber streuen.

Deine Bewertung:

Danke für deine Bewertung!

Folgst du uns hier schon?

Danke für deine Bewertung!

Deine Meinung interessiert uns.

Das war vorhin unser Abendessen ?…habe noch getrockneten Estragon in den Pfannkuchenteig gerührt…Seeeeehr lecker! Meine Tochter und ich sind pappsatt, glücklich und zufrieden!

Eva Hensch -

Sehr lecker ? Da macht ein Pfannkuchen total satt. Ich habe körnigen Frischkäse statt saurer Sahne genommen und Zwiebeln, Schinkenwürfel und Dosenchampions angebraten. Lecker?

Christina Reinhardt -

Super lecker (auch durch den Rucola)und super einfach sowie sehr sättigend. Vielen Dank

katja.rauschenberg -

    🙂

    Andreas -

Kann man auch weiße Champions nehmen?

Silke -

    Ja, kannst du.

    Vibono -

Diese Pfannkuchen sind der Hit. So was von lecker! Habe ich jetzt schon zweimal gemacht. Beim letzten mal wollte mein Mann auch welche. Der isst sonst nie Pfannkuchen. Das können wir “Rot” im Kalender schreiben. Das ganz alleine Euer Verdienst. LG Heike

Heike Hupkau -

Kommentieren

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

ALLE REZEPTE? REZEPTE-ABO!

Champignon-Speck-Pfannkuchen

Zubereitet in 15 Minuten!
Energiedichte: 0,9 kcal/g
Champignon-Speck-Pfannkuchen

Zutaten für 2 Portionen

Für den Teig:
4 Eier
100 ml fettarme Milch
40 g Eiweißpulver Vibono Pur
Ein Schuss Mineralwasser
1 Prise Salz

Für den Belag:
400 g braune Champignons
125 g mageren Speck
200 g saure Sahne
50 g Rucola
Etwas frischer Schnittlauch
Salz & Pfeffer


Zubereitung

Die Zutaten für den Teig in eine Schüssel geben und zu einem glatten Teig verrühren. Mit einer Prise Salz würzen. Den Rucola waschen und den Schnittlauch in feine Röllchen schneiden.

Champignons putzen und in Scheiben schneiden. In einer Pfanne ohne Öl anbraten und warten bis ein Großteil des Pilzwassers ausgetreten ist. Inzwischen den Speck in kleine Würfel schneiden, in die Pfanne geben, mit den Champignons vermengen und anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

In einer weiteren Pfanne aus dem Teig 2 Pfannkuchen backen. Währenddessen den Schnittlauch mit der sauren Sahne vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Pfannkuchen auf Teller legen und mit der sauren Sahne bestreichen. Die Champignons darüber geben und mit dem Rucola garnieren. Eventuell noch etwas Schnittlauch darüber streuen.

Deine Bewertung:

Danke für deine Bewertung!

Folgst du uns hier schon?

Danke für deine Bewertung!

Deine Meinung interessiert uns.

Das war vorhin unser Abendessen ?…habe noch getrockneten Estragon in den Pfannkuchenteig gerührt…Seeeeehr lecker! Meine Tochter und ich sind pappsatt, glücklich und zufrieden!

Eva Hensch -

Sehr lecker ? Da macht ein Pfannkuchen total satt. Ich habe körnigen Frischkäse statt saurer Sahne genommen und Zwiebeln, Schinkenwürfel und Dosenchampions angebraten. Lecker?

Christina Reinhardt -

Super lecker (auch durch den Rucola)und super einfach sowie sehr sättigend. Vielen Dank

katja.rauschenberg -

    🙂

    Andreas -

Kann man auch weiße Champions nehmen?

Silke -

    Ja, kannst du.

    Vibono -

Diese Pfannkuchen sind der Hit. So was von lecker! Habe ich jetzt schon zweimal gemacht. Beim letzten mal wollte mein Mann auch welche. Der isst sonst nie Pfannkuchen. Das können wir “Rot” im Kalender schreiben. Das ganz alleine Euer Verdienst. LG Heike

Heike Hupkau -

Kommentieren

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.