Fruchtiges Nussmüsli

Schnell und lecker in den Tag
Energiedichte: 1,2 kcal/g

Zutaten für 2 Portionen

200 g Apfel
100 g Haferflocken
500 g Naturjoghurt
40 g Rosinen
30 g ganze Haselnüsse
40 g Sanddornsaft

Zubereitung

Den Joghurt und die Haferflocken auf zwei Schalen aufteilen.

Den Apfel in kleine Stücke schneiden und ebenfalls in die Schalen geben.

Dann die Rosinen und die Nüsse darüber streuen und zum Schluss jeweils einen Schuss Sanddornsaft in jede Schale geben. Fertig!

 

Deine Bewertung:

Danke für deine Bewertung!

Folgst du uns hier schon?

Danke für deine Bewertung!

Deine Meinung interessiert uns.

Fruchtiges Nussmüsli

Ähnliche Rezepte


Weitere abnehmtaugliche Rezepte gibt's im
Vibono-Kochbuch "Kochen bis die Hose rutscht".
  • Kann ich das auch bei den Umstellungstagen essen?

    Sarah - Antworten

    • Nein, denn du darfst an den Umstellungstagen keine Lebensmittel mit vielen KH essen, dazu gehören u. a. Getreideprodukte, Obst und Obst-Produkte. Also weder Haferflocken, noch Äpfel, Rosinen oder Saft.
      HIER  findest du ein paar Frühstücks-Ideen für die Umstellungstage.

      Vibono - Antworten

  • Auf zwei Backbleche voll ca. 200g Honig und 1 Päckchen Vanillezucker.

    Anonym - Antworten

    • Honig gehört auch zu den Zuckerersatzstoffen, 200 Gramm enthalten 150 Gramm Zucker. (Das entspricht 50 Stück Würfelzucker, so kann man das immer ein bisschen besser visualisieren).
      Wie oben schon geschrieben, als Topping okay und lecker; ich würde dazu noch Getreideflocken, viel Obst und Quark/Joghurt empfehlen – auch um die tiefrote ED auszugleichen.

      Vibono - Antworten

  • Ich esse gern zum Frühstück Müsli mit Joghurt und Obst.
    Ich mache Knuspermüsli selbst, ich backe es im Backofen.
    Haferflocken, Sonnenblumenkörner und Haselnüsse sind Hauptbestandteil. Darf ich das essen?

    Anonym - Antworten

    • Auch bei selbstgemachtem Knuspermüsli wird oft viel Zucker, oder Zuckerersatzstoffe wie Agavendicksaft, verwendet. Deshalb würde ich es höchstens als Topping z. B. für dieses Müsli hier nutzen.

      Vibono - Antworten

  • Sehr lecker. Aber ich habe dazu Maracuja Saft genommen, weil ich den anderen nicht bekommen konnte.

    Anja Schall - Antworten

    • Sanddornsaft enthält sehr viel Vitamin C, deshalb haben wir ihn hier verwendet. Anderer Saft geht natürlich auch, aber nach Möglichkeit nur Direktsaft ohne zusätzlichen Zucker.

      Vibono - Antworten

  • war sehr reichhaltig und hat mir super geschmeckt. Ich habe Dinkelflocken genommen, ich hoffe dies war auch o.k. LG und schönes Wochenende

    Marion Lingelbach - Antworten

    • Ja, die gehen natürlich auch.

      Vibono - Antworten

  • Bei einer ED von 0,4 dürfte es keine Problem sein diesen Saft zu genießen.
    Gruß Albert

    Albert Prat - Antworten

  • Geht das auch ohne diesen Saft?

    Julia Rauscher - Antworten

    • Sanddornsaft enthält sehr viel Vitamin C, deshalb haben wir ihn hier verwendet. Ohne geht natürlich auch.

      Vibono - Antworten

Kommentieren

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Fruchtiges Nussmüsli

Schnell und lecker in den Tag
Energiedichte: 1,2 kcal/g
Fruchtiges Nussmüsli

Zutaten für 2 Portionen

200 g Apfel
100 g Haferflocken
500 g Naturjoghurt
40 g Rosinen
30 g ganze Haselnüsse
40 g Sanddornsaft

Zubereitung

Den Joghurt und die Haferflocken auf zwei Schalen aufteilen.

Den Apfel in kleine Stücke schneiden und ebenfalls in die Schalen geben.

Dann die Rosinen und die Nüsse darüber streuen und zum Schluss jeweils einen Schuss Sanddornsaft in jede Schale geben. Fertig!

 

Deine Bewertung:

Danke für deine Bewertung!

Folgst du uns hier schon?

Danke für deine Bewertung!

Deine Meinung interessiert uns.

  • Kann ich das auch bei den Umstellungstagen essen?

    Sarah - Antworten

    • Nein, denn du darfst an den Umstellungstagen keine Lebensmittel mit vielen KH essen, dazu gehören u. a. Getreideprodukte, Obst und Obst-Produkte. Also weder Haferflocken, noch Äpfel, Rosinen oder Saft.
      HIER  findest du ein paar Frühstücks-Ideen für die Umstellungstage.

      Vibono - Antworten

  • Auf zwei Backbleche voll ca. 200g Honig und 1 Päckchen Vanillezucker.

    Anonym - Antworten

    • Honig gehört auch zu den Zuckerersatzstoffen, 200 Gramm enthalten 150 Gramm Zucker. (Das entspricht 50 Stück Würfelzucker, so kann man das immer ein bisschen besser visualisieren).
      Wie oben schon geschrieben, als Topping okay und lecker; ich würde dazu noch Getreideflocken, viel Obst und Quark/Joghurt empfehlen – auch um die tiefrote ED auszugleichen.

      Vibono - Antworten

  • Ich esse gern zum Frühstück Müsli mit Joghurt und Obst.
    Ich mache Knuspermüsli selbst, ich backe es im Backofen.
    Haferflocken, Sonnenblumenkörner und Haselnüsse sind Hauptbestandteil. Darf ich das essen?

    Anonym - Antworten

    • Auch bei selbstgemachtem Knuspermüsli wird oft viel Zucker, oder Zuckerersatzstoffe wie Agavendicksaft, verwendet. Deshalb würde ich es höchstens als Topping z. B. für dieses Müsli hier nutzen.

      Vibono - Antworten

  • Sehr lecker. Aber ich habe dazu Maracuja Saft genommen, weil ich den anderen nicht bekommen konnte.

    Anja Schall - Antworten

    • Sanddornsaft enthält sehr viel Vitamin C, deshalb haben wir ihn hier verwendet. Anderer Saft geht natürlich auch, aber nach Möglichkeit nur Direktsaft ohne zusätzlichen Zucker.

      Vibono - Antworten

  • war sehr reichhaltig und hat mir super geschmeckt. Ich habe Dinkelflocken genommen, ich hoffe dies war auch o.k. LG und schönes Wochenende

    Marion Lingelbach - Antworten

    • Ja, die gehen natürlich auch.

      Vibono - Antworten

  • Bei einer ED von 0,4 dürfte es keine Problem sein diesen Saft zu genießen.
    Gruß Albert

    Albert Prat - Antworten

  • Geht das auch ohne diesen Saft?

    Julia Rauscher - Antworten

    • Sanddornsaft enthält sehr viel Vitamin C, deshalb haben wir ihn hier verwendet. Ohne geht natürlich auch.

      Vibono - Antworten

Kommentieren

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ähnliche Rezepte


Weitere abnehmtaugliche Rezepte gibt's im
Vibono-Kochbuch "Kochen bis die Hose rutscht".