Karottentüte mit Sesam

Perfektes Gericht zum Vorbereiten und Aufwärmen
Energiedichte: 1,0 kcal/g

Zutaten für 2 Portionen

Für den Teig:
4 Eier
ca. 100 ml Buttermilch
4 EL (40 g) Vibono Pur
etwas Mineralwasser
gute Prise Salz
10 g Sesamsamen

Für die Füllung:
400 g Karotten
1/2 Bund Lauchzwiebeln
1 Knoblauchzehe
150 ml Naturjoghurt
20 g Butter
10 g Sesam
Salz
Pfeffer

Zubereitung

Alle Teigzutaten gut verrühren und erstmal beiseite stellen.

Die Karotten waschen und in Stücke schneiden. Die Lauchzwiebeln waschen und in Ringe schneiden. Den Knoblauch schälen und fein reiben oder pressen. Den Knoblauch und etwas Salz unter den Joghurt heben und kalt stellen.

Die Karotten in eine Pfanne geben und in der Hälfte der Butter anbraten. Mit etwas Wasser ablöschen und bei geschlossenem Deckel und mittlerer Hitze garen lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Kurz vor Ende der Garzeit den Großteil der Frühlingszwiebeln dazu geben und alle Flüssigkeit verkochen lassen. Circa 2/3 der Sesamsamen über dem Gemüse verteilen und unterheben.

Die restliche Butter in einer weitern Pfanne erhitzen und aus dem Teig darin nacheinander 2 Pfannkuchen backen.

Die Pfannkuchen auf Teller geben und und das Gemüse auf der einer Hälfte verteilen, die andere Hälfte darüber klappen. Wer möchte, kann auch eine Tüte aus dem Pfannkuchen drehen und diese dann füllen. Den Joghurt-Dip auf dem Teller anrichten und ein wenig davon auf den Pfannkuchen träufeln. Alles noch mit dem restlichen Sesam und den restlichen Frühlingszwiebeln garnieren und genießen.

Tipp:
Für den ganz großen Hunger passt dazu hervorragend ein Salat.

Deine Bewertung:

Danke für deine Bewertung!

Folgst du uns hier schon?

Danke für deine Bewertung!

Deine Meinung interessiert uns.

  • Hallo, ich bin noch recht neu hier und hätte eine Verständnisfrage zur Energiedichte. Habe gestern den Käseschachteleintopf gekocht und noch einiges übrig (ED 0,5). Wenn ich den Eintopf zum z.B. Kohlrabieschnitzel dazu esse anstatt Püree, dann muss ich doch beide ED (vom Kohlrabischnitzel + Käseschachteleintopf) addieren und durch 2 teilen und hätte dann die aktuelle ED? Stimmt das so oder habe ich einen Denkfehler? Lieben Dank im Voraus für eine Antwort …

    s.weiss5 - Antworten

    • Wenn du ungefähr gleich viel von beiden Gerichten isst, stimmt das so. Und da beide Gerichte tiefgrün sind, musst du eigentlich gar nicht rechnen.

      Wenn du es aber ganz genau wissen möchtest, musst du die Gerichte wie Zutaten behandeln und in den ED-Rechner eingeben. Das bedeutet:
      Du musst abwiegen wie viel Gramm Gericht X und wie viel Gramm Gericht Y wiegt. Dann gibst du beides manuell in den ED-Rechner ein und bekommst die finale ED.

      Vibono - Antworten

  • Sehr lecker. Habe die Pfannkuchen nur mit Vollkornmehl gebacken, ich steh nicht so auf das Eiweißpulver, und die Petersilie in den Joghurt gerührt, anstelle des Knobis.

    Ivonne - Antworten

Kommentieren

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Karottentüte mit Sesam

Perfektes Gericht zum Vorbereiten und Aufwärmen
Energiedichte: 1,0 kcal/g
Karottentüte mit Sesam

Zutaten für 2 Portionen

Für den Teig:
4 Eier
ca. 100 ml Buttermilch
4 EL (40 g) Vibono Pur
etwas Mineralwasser
gute Prise Salz
10 g Sesamsamen

Für die Füllung:
400 g Karotten
1/2 Bund Lauchzwiebeln
1 Knoblauchzehe
150 ml Naturjoghurt
20 g Butter
10 g Sesam
Salz
Pfeffer

Zubereitung

Alle Teigzutaten gut verrühren und erstmal beiseite stellen.

Die Karotten waschen und in Stücke schneiden. Die Lauchzwiebeln waschen und in Ringe schneiden. Den Knoblauch schälen und fein reiben oder pressen. Den Knoblauch und etwas Salz unter den Joghurt heben und kalt stellen.

Die Karotten in eine Pfanne geben und in der Hälfte der Butter anbraten. Mit etwas Wasser ablöschen und bei geschlossenem Deckel und mittlerer Hitze garen lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Kurz vor Ende der Garzeit den Großteil der Frühlingszwiebeln dazu geben und alle Flüssigkeit verkochen lassen. Circa 2/3 der Sesamsamen über dem Gemüse verteilen und unterheben.

Die restliche Butter in einer weitern Pfanne erhitzen und aus dem Teig darin nacheinander 2 Pfannkuchen backen.

Die Pfannkuchen auf Teller geben und und das Gemüse auf der einer Hälfte verteilen, die andere Hälfte darüber klappen. Wer möchte, kann auch eine Tüte aus dem Pfannkuchen drehen und diese dann füllen. Den Joghurt-Dip auf dem Teller anrichten und ein wenig davon auf den Pfannkuchen träufeln. Alles noch mit dem restlichen Sesam und den restlichen Frühlingszwiebeln garnieren und genießen.

Tipp:
Für den ganz großen Hunger passt dazu hervorragend ein Salat.

Deine Bewertung:

Danke für deine Bewertung!

Folgst du uns hier schon?

Danke für deine Bewertung!

Deine Meinung interessiert uns.

  • Hallo, ich bin noch recht neu hier und hätte eine Verständnisfrage zur Energiedichte. Habe gestern den Käseschachteleintopf gekocht und noch einiges übrig (ED 0,5). Wenn ich den Eintopf zum z.B. Kohlrabieschnitzel dazu esse anstatt Püree, dann muss ich doch beide ED (vom Kohlrabischnitzel + Käseschachteleintopf) addieren und durch 2 teilen und hätte dann die aktuelle ED? Stimmt das so oder habe ich einen Denkfehler? Lieben Dank im Voraus für eine Antwort …

    s.weiss5 - Antworten

    • Wenn du ungefähr gleich viel von beiden Gerichten isst, stimmt das so. Und da beide Gerichte tiefgrün sind, musst du eigentlich gar nicht rechnen.

      Wenn du es aber ganz genau wissen möchtest, musst du die Gerichte wie Zutaten behandeln und in den ED-Rechner eingeben. Das bedeutet:
      Du musst abwiegen wie viel Gramm Gericht X und wie viel Gramm Gericht Y wiegt. Dann gibst du beides manuell in den ED-Rechner ein und bekommst die finale ED.

      Vibono - Antworten

  • Sehr lecker. Habe die Pfannkuchen nur mit Vollkornmehl gebacken, ich steh nicht so auf das Eiweißpulver, und die Petersilie in den Joghurt gerührt, anstelle des Knobis.

    Ivonne - Antworten

Kommentieren

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.