Schnelle Gemüsecremesuppe

Hier kommt der Pürierstab zum Einsatz
Energiedichte: 0,3 kcal/g

Zutaten für 4 Portionen

750 g Tiefkühlgemüse
1,4 l Gemüsebrühe
100 g saure Sahne
Pfeffer aus der Mühle
1 Lorbeerblatt

Für die Dekoration:
Ein paar Kerne, …

Deine Bewertung:

Danke für deine Bewertung!

Folgst du uns hier schon?

Danke für deine Bewertung!

Deine Meinung interessiert uns.

Um diesen Inhalt sehen zu können, musst du Mitglied bei Vibono sein. Die folgenden Abos passen hierfür: Jahres-Abo oder Rezepte-Abo.

Heute habe ich nach dem Sport diese Suppe gemacht. Nicht ganz durchpüriert und für mich eine kleine Dose Kichererbsen dazu als Fleischersatz. War lecker! Mein Mann bekam noch anschließend eine Bratwurst mit Ka-Püree und viel Tomaten.

Beate Mader -

Das Rezept ist echt einfach und superlecker.Und vor allem es geht sehr schnell also ideal zwischen Arbeit und Schule zu machen und was warmes das auch satt macht.

Heike Schewe -

Hab es am Wochenende gemacht, aber etwas umgeändert, habe 500g TK-Gemüse und dazu ca.6 mittlere frische Karotten genommen. Und etwas weniger Brühe. Die Kinder aßen dazu noch ‘ne Scheibe Brot mit Butter. Ich hab darauf verzichtet. Aber voll lecker!

Moni -

Kommentieren

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Schnelle Gemüsecremesuppe

Hier kommt der Pürierstab zum Einsatz
Energiedichte: 0,3 kcal/g
Schnelle Gemüsecremesuppe

Zutaten für 4 Portionen

750 g Tiefkühlgemüse
1,4 l Gemüsebrühe
100 g saure Sahne
Pfeffer aus der Mühle
1 Lorbeerblatt

Für die Dekoration:
Ein paar Kerne, …

Deine Bewertung:

Danke für deine Bewertung!

Folgst du uns hier schon?

Danke für deine Bewertung!

Deine Meinung interessiert uns.

Um diesen Inhalt sehen zu können, musst du Mitglied bei Vibono sein. Die folgenden Abos passen hierfür: Jahres-Abo oder Rezepte-Abo.

Heute habe ich nach dem Sport diese Suppe gemacht. Nicht ganz durchpüriert und für mich eine kleine Dose Kichererbsen dazu als Fleischersatz. War lecker! Mein Mann bekam noch anschließend eine Bratwurst mit Ka-Püree und viel Tomaten.

Beate Mader -

Das Rezept ist echt einfach und superlecker.Und vor allem es geht sehr schnell also ideal zwischen Arbeit und Schule zu machen und was warmes das auch satt macht.

Heike Schewe -

Hab es am Wochenende gemacht, aber etwas umgeändert, habe 500g TK-Gemüse und dazu ca.6 mittlere frische Karotten genommen. Und etwas weniger Brühe. Die Kinder aßen dazu noch ‘ne Scheibe Brot mit Butter. Ich hab darauf verzichtet. Aber voll lecker!

Moni -

Kommentieren

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.