Gnocchi-Spinat-Gratin

Köstlicher Ofen-Genuss
Energiedichte: 1,2 kcal/g

Zutaten für 4 Portionen

400 g Gnocchi
500 g Blattspinat TK
400 g Hähnchenbrustfilets
250 g Champignons
1 Becher Schmand
200 g geriebenen Gouda
2 Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
etwas Öl
Salz & Pfeffer


Zubereitung

Den Blattspinat auftauen lassen.

Die Pilze in Scheiben schneiden, ohne Öl in eine große Pfanne geben und anbraten bis das Wasser ausgetreten ist.

Zwiebeln und Knoblauch fein hacken und die Hähnchenfilets in kleine Stücke schneiden. Alles in eine kleine Pfanne geben und goldbraun anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Gnocchi (ohne Vorkochen) in die Pilzpfanne geben und ebenfalls anbraten. Den Spinat dazu geben und eine Weile auf geringer Hitze mitköcheln lassen. Mit Salz abschmecken.

Das Fleisch nun auch in die große Pfanne geben und alles gut vermengen. Den Herd ausstellen und den Schmand unterheben. Nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Masse in eine Auflaufform füllen und mit dem Gouda bestreuen. Mit der Grillfunktion im Ofen bei 200 °C den Käse goldbraun schmelzen (ca. 20 Minuten).

Haben es gerade gegessen und es schmeckt mega lecker. Wir haben statt Hähnchen Garnelen genommen und wir fanden es damit sogar noch besser 😜👍🏻 Yummie

Silvia Sippel -

Gerade gegessen. Mega lecker! Auch mein Freund ist begeistert! Habe auch zusätzlich ein paar Tomaten dazu getan.

Kathrin -

Super lecker, nur schwer vorstellbar, dass man damit auch abnimmt

Colle -

Habe fdieses Rezept heute gekocht, nur ohne hähnchen. War super lecker!!!!

Vanesss -

Das ist der Hammer. Kommt ab heute öfters auf den Tisch ;o)

Rut Agostino -

Das war sooo lecker!!! wird jetzt öffters gemacht 🙂
Danke 😀

Karin G. -

Ich bin süchtig danach.

Daniela S. -

Das wird bei uns mittlerweile 1 mal die Woche gegessen. Die Kinder lieben es. Spagetti Bolognese Ade!

Tina H.K. -

Sowas von lecker!!!! Habe aber noch ca. 250ml Brühe zum Gemüse gegeben, sonst wäre es zu trocken geworden, und Oregano über den Käse gestreut. Das wird es demnächst öfter geben!

Eva -

Nimmt man für 2 Personen nur die Hälfte oder ist das eigentlich egal wieviel man davon isst?

Melanie Kluge -

    Weil Portionen ja unterschiedlich groß sein können, schreiben wir “3-4 Portionen”. Ich würde einfach das komplette Rezept kochen, und mich dann am nächsten Tag über einen leckeren Rest als Mittagessen freuen 😉 

    Vibono -

Haben wir heute gekocht,einfach total lecker!

Sybille Bohlmann -

Super Rezept, war sehr lecker, und macht total satt 🙂

Corinna Packmor -

Sehr lecker – vorhin gegessen. Wird aufjedenfall wieder gemacht. 🙂

Sandra Ts. -

So unglaublich lecker, habe noch 200 g Cocktailtomaten in Würfeln dazugegeben und etwas gekörnte Brühe unter den Schmand….Danke für das tolle Rezept…die ganze Familie hat mitgegessen und war begeistert.

Anne -

Ich glaube, ich habe jetzt verstanden, dass es die frischen Gnocchi sind…In sollte sich das Rezept der in Ruhe durchlesen. Sorry

Diana Dallek-Hahn -

Nimmt man dazu die frischen Gnocchi aus dem Kühlregal oder einfach die trockenen?

Diana Dallek-Hahn -

Unser Valentinstagsessen heute abend!echt lecker und macht Mega satt!!Haben uns auch 1 Glas Wein dazu gegönnt!!

krollschnecke -

Hatte ich heute war richtig lecker hatte nur keine Pilse war aber nicht schlimm. Habe statt Schmand ein halben Becher Frischkäse mit Kräuter die leichte Variante genommen. Danke für die tollen Rezepte

Monika Hottes -

Kommentieren

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Gnocchi-Spinat-Gratin

Köstlicher Ofen-Genuss
Energiedichte: 1,2 kcal/g
Gnocchi-Spinat-Gratin

Zutaten für 4 Portionen

400 g Gnocchi
500 g Blattspinat TK
400 g Hähnchenbrustfilets
250 g Champignons
1 Becher Schmand
200 g geriebenen Gouda
2 Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
etwas Öl
Salz & Pfeffer


Zubereitung

Den Blattspinat auftauen lassen.

Die Pilze in Scheiben schneiden, ohne Öl in eine große Pfanne geben und anbraten bis das Wasser ausgetreten ist.

Zwiebeln und Knoblauch fein hacken und die Hähnchenfilets in kleine Stücke schneiden. Alles in eine kleine Pfanne geben und goldbraun anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Gnocchi (ohne Vorkochen) in die Pilzpfanne geben und ebenfalls anbraten. Den Spinat dazu geben und eine Weile auf geringer Hitze mitköcheln lassen. Mit Salz abschmecken.

Das Fleisch nun auch in die große Pfanne geben und alles gut vermengen. Den Herd ausstellen und den Schmand unterheben. Nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Masse in eine Auflaufform füllen und mit dem Gouda bestreuen. Mit der Grillfunktion im Ofen bei 200 °C den Käse goldbraun schmelzen (ca. 20 Minuten).

Haben es gerade gegessen und es schmeckt mega lecker. Wir haben statt Hähnchen Garnelen genommen und wir fanden es damit sogar noch besser 😜👍🏻 Yummie

Silvia Sippel -

Gerade gegessen. Mega lecker! Auch mein Freund ist begeistert! Habe auch zusätzlich ein paar Tomaten dazu getan.

Kathrin -

Super lecker, nur schwer vorstellbar, dass man damit auch abnimmt

Colle -

Habe fdieses Rezept heute gekocht, nur ohne hähnchen. War super lecker!!!!

Vanesss -

Das ist der Hammer. Kommt ab heute öfters auf den Tisch ;o)

Rut Agostino -

Das war sooo lecker!!! wird jetzt öffters gemacht 🙂
Danke 😀

Karin G. -

Ich bin süchtig danach.

Daniela S. -

Das wird bei uns mittlerweile 1 mal die Woche gegessen. Die Kinder lieben es. Spagetti Bolognese Ade!

Tina H.K. -

Sowas von lecker!!!! Habe aber noch ca. 250ml Brühe zum Gemüse gegeben, sonst wäre es zu trocken geworden, und Oregano über den Käse gestreut. Das wird es demnächst öfter geben!

Eva -

Nimmt man für 2 Personen nur die Hälfte oder ist das eigentlich egal wieviel man davon isst?

Melanie Kluge -

    Weil Portionen ja unterschiedlich groß sein können, schreiben wir “3-4 Portionen”. Ich würde einfach das komplette Rezept kochen, und mich dann am nächsten Tag über einen leckeren Rest als Mittagessen freuen 😉 

    Vibono -

Haben wir heute gekocht,einfach total lecker!

Sybille Bohlmann -

Super Rezept, war sehr lecker, und macht total satt 🙂

Corinna Packmor -

Sehr lecker – vorhin gegessen. Wird aufjedenfall wieder gemacht. 🙂

Sandra Ts. -

So unglaublich lecker, habe noch 200 g Cocktailtomaten in Würfeln dazugegeben und etwas gekörnte Brühe unter den Schmand….Danke für das tolle Rezept…die ganze Familie hat mitgegessen und war begeistert.

Anne -

Ich glaube, ich habe jetzt verstanden, dass es die frischen Gnocchi sind…In sollte sich das Rezept der in Ruhe durchlesen. Sorry

Diana Dallek-Hahn -

Nimmt man dazu die frischen Gnocchi aus dem Kühlregal oder einfach die trockenen?

Diana Dallek-Hahn -

Unser Valentinstagsessen heute abend!echt lecker und macht Mega satt!!Haben uns auch 1 Glas Wein dazu gegönnt!!

krollschnecke -

Hatte ich heute war richtig lecker hatte nur keine Pilse war aber nicht schlimm. Habe statt Schmand ein halben Becher Frischkäse mit Kräuter die leichte Variante genommen. Danke für die tollen Rezepte

Monika Hottes -

Kommentieren

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.