Vibono Android App Vibono iOS App
Vibono - Genussvoll abnehmen
Gratis
Gesundheit & Fitness

Suchbegriff eingeben:

Abnehmen? 3x täglich satt essen!

Wenn ihr abnehmen wollt, hört ja nicht auf Menschen, die euch zu FdH (Friss die Hälfte) o.ä. raten! Ihr müsstet permanent gegen den Hunger ankämpfen. Das Projekt Wunschgewicht wäre von Anfang an eine Qual.

Esst euch stattdessen satt! Und zwar täglich mit drei Hauptmahlzeiten. Die sollten relativ wenig Kalorien haben, brauchen aber keineswegs langweilige Diätkost zu sein. Im Gegenteil: Es gibt fast keine Lebensmittel, die man nicht essen sollte. Man muss sie nur richtig kombinieren. Dabei hilft die so genannte Energiedichte, zu der wir natürlich noch viele Beispiele sehen werden. Vermeintliche Dickmacher wie Nudeln und Kartoffeln entpuppen sich damit als wahre Schlankmacher.

Das Prinzip des Sich-Satt-Essens hat den großen Vorteil, dass man nicht hungert und sich diese Ernährungsweise problemlos ein Leben lang durchhalten lässt. Typische Diäten dagegen scheitern zumeist daran, dass man nach einiger Zeit entnervt aufgibt.

Wer satt ist, braucht auch keine Zwischenmahlzeiten. Das ist die halbe Miete. Denn gerade der Hunger zwischendurch beschert die unnötigen Kalorien, die sich dann auf den Rippen etc. festsetzen. Trotzdem sind Sünden erlaubt, denn - was jeder übers Abnehmen wissen sollte - am Ende muss man nur mehr Kalorien verbrauchen als man zu sich nimmt. Das lässt Raum für persönliche Vorlieben.

Ein Freibrief für die Essenswahl ist das freilich nicht! Denn am Ende sind doch die altbekannten, allgegenwärtigen Kalorien entscheidend. Das Schöne an der Energiedichte und dem Prinzip des Satt-Essens ist jedoch, dass man die kleinen Dinger nicht zählen muss. Das würde nur Stress bedeuten, der bekanntlich dick macht. Und daran ist genauso das Gehirn schuld wie am Hunger.

Der Kopf ist natürlich ganz eng mit dem Stoffwechsel verbunden. Bei der Lust auf Süßes wird das besonders deutlich. Damit man mit drei Mahlzeiten täglich auskommt, muss man den Stoffwechsel deshalb auch erst einmal wieder etwas normalisieren. Dazu legt man zwei so genannte Umstellungstage ein. Was das genau ist und worauf man da achten muss, ist unser nächstes Thema.

Wer mit Genuss und guter Laune abnehmen will, liest am besten mein Buch “Schatz, meine Hose rutscht!” und macht mit bei unserem kostenlosen Abnehm-Coaching.

Also der 1. Umstellungstag ist rum und es hat perfekt geklappt! Ich bin bei Facebook auf diese Seite gestossen - zuvor habe ich noch nie etwas davon gehört - egal! Heute wurde dann gleich mal in der Tiefkühltruhe und im Kühlschrank alles Brauchbare rausgeholt und so konnte ich ohne große Vorbereitung mein Vorhaben beginnen.
Allerdings zerbreche ich mir jetzt den Kopf, wie ich meinen 2. Umstellungstag morgen beginne! Heute habe ich mir zum Frühstück ein Rührei mit Tomaten gemacht - aber morgen muss ich in die Arbeit und zwar um 6:00 Uhr! Mein bisheriges Frühstück war eigentich auch schon ok! Entweder gab es einen Magerquark mit Früchten oder ein Müsli mit Obst! Da ich ja kein Obst essen darf und nicht schon wieder Ei möchte, bin ich jetzt etwas überfordert.....

Breznknödl - 1. Januar 2014

[...] haben und euch deutlich wohler fühlen. Auf dieser Basis werdet ihr es schaffen, euch drei Mal täglich satt zu essen und das eigentliche Abnehmen kann beginnen. Eure nächste Aufgabe also: Startet mit den [...]

Gewohnheiten ändern durch Umstellungstage | Vibono Blog mit Tipps zum Abnehmen - 1. Januar 2014

Hallo, würde auch gerne am Montag mit den UT anfangen. Darf meine Tochter 13 Jahre auch mitmachen?

Kerstin - 1. Januar 2014

Kerstin, was die Ernährungsumstellung betrifft, spricht nichts dagegen. Aber bitte gib ihr keine Shakes. Sie soll in ihrem Alter nicht schon an solche Hilfsmittel gewöhnt werden. Sie ist noch jung genug, um sich gute Essgewohnheiten anzugewöhnen. Zudem wächst sie noch. Ein Vorteil, den wir Erwachsene nicht mehr haben. ;-)

Andreas Schweinbenz - 1. Januar 2014

Danke Andrea für deine schnelle Antwort. Schade, die Shakes hätte ich ihr gerade gerne gegeben, weil wir mit dem Frühstück in der Schule schon immer ein Problem hatten. Brot isst sie nicht gerne und nur Gemüse macht halt auch nicht richtig satt. Hast du evtl. eine Idee, wie ich ihr anders einen gesunden Shakes machen kann.

Kerstin - 1. Januar 2014

Hallo,

Wie wirkt sich die Umstellung mit den Shakes auf den Körper aus der eine Schilddrüsenunterfunktion hat? ich nehme jetzt seit knapp 5 Wochen die Tabletten und die Einstellungsphase ist noch nicht abgeschlossen. kann ich trotzdem mit dem Vibono-Programm beginnen? Oder soll ich nochmal mit meinem Arzt Rücksprache halten?

Danke schon einmal für die Antwort!

Ganz lieben Gruss

Denise - 2. Januar 2014

Hallo, würde auch gerne mit den UT anfangen, mein Tag fängt zu verschiedenen Zeiten an, ganz oft Mittags erst , endet Nachts ca. 4,00 Uhr und aus gesundheitlichen Gründen kann ich kein Sport machen, habe ich trotzdem eine Chance abzunehmen und welchen Rat kann ich befolgen?

Angelika - 2. Januar 2014

Hallo, kann ich in etwa davon ausgehen, wenn ich am Anfang die Rezepte von der Vibonoseite zubereite, ich auf keine Energiedichte mehr am Tag achten muss? Oder versteh ich das falsch?
LG

Undine - 3. Januar 2014

Hallo,muss mal wieder was fragen,will auch mal anfangen.......Es gibt dich das VIBONO Eiweiß Pur und das VIBONO Eiweiß-Sahne .
bei Eiweiß -Sahne weiß ich !!!trinken und dadurch eine Mahlzeit ersetzen,aber Was mach ich mit Eiweiß VIBONO PUR???
Mische ich diese unter das Essen,,,,????.
da blicke ich nicht so durch.
UND dann ist auch noch ...z. b. 1,5 kcl/gr. Rechene ich dann bei Z.B. 100 Gramm mal die 1,5 kcl. = 150 Kac
Ist das richtig?????
Wäre echt nett,wenn mir einer Antworten würde,,,,,,Sage jetzt schon DANKE,,,,
Dann könnte ich bald loslegen,auf gehts,,,,,Gürtel enger schnallen,,,,,,ach wäre das schön.

Mona Schreiner - 3. Januar 2014

Hallo, wenn ich es richtig verstanden habe mache ich 2 UT mit den angegebenen Rezepten. danach esse ich nur 3 Mahlzeiten , Rezepte suche ich mir dann hier raus und ab und zu abends keine Kohlenhydrate. Muss ich noch mehr Wissen ? Muss man zwingend das Buch lesen?

Nicole S. - 4. Januar 2014

Darf ich an den 2 UT's Brot zum Frühstück, oder was wird hier empfohlen??? GLG Moni

Monika Rehling - 4. Januar 2014

Hallo, bin heute das erste mal dabei. Möchte dieses ausprobieren. Wiege bei einer Größe von 1.62 84kg. Also ich habe es sehr nötig. Fange morgen damit an, da ich dieses erst heute entdeckt habe. Gruß Karin

karin - 7. Januar 2014

Kerstin, sorg für ein sinnvolles Frühstück und eine Frühstücksbox mit sinnvollem Frühstück. Bloss keine Süßigkeiten!

Andreas Schweinbenz - 9. Januar 2014

Denise, ja bitte besprich das mit deinem Arzt!

Andreas Schweinbenz - 9. Januar 2014

Angelika, ja hast du. Bitte schau dir mal diesen Coaching-Brief an: http://www.vibono.de/pdfs/Vibono-Coaching-Brief-34.pdf

Andreas Schweinbenz - 9. Januar 2014

Undine, ja, wenn du es bei drei Hauptmahlzeiten belässt, ohne Zwischenmahlzeiten.

Andreas Schweinbenz - 9. Januar 2014

Mona, mit Pur schmeckt der Shake z.B. sehr gut: http://www.vibono.de/rezepte/bananen-eiweis-shake/.
Energiedichtebeispiele gibt's im Verlauf des Coachings einige. Oder im Coaching-Brief Nr. 4.

Andreas Schweinbenz - 9. Januar 2014

Nicole, in dem Buch steht viel mehr als wir in dem Coaching behandeln können. Das hilft also sicher.

Andreas Schweinbenz - 9. Januar 2014

Monika, nein! Brot enthält Kohlenhydrate und die sind während der Umstellungstage tabu!

Andreas Schweinbenz - 9. Januar 2014

Hallo,
ich bin Tauchlehrerin und lebe in Ägypten. Umstellungstage kein Problem, aber ich kann NICHT nur 3x am Tag essen.
Zu einem bin ich nach dem Sport/tauchen immer hungrig, bzw. habe Appetit, zum anderen habe ich ein kleines Kind und das schaut sich mein Essverhalten ab. Je heißer es bei uns wird, desto weniger habe ich auch Appetit, durchs tauchen bedingt, nehme ich ca. 4-6l Flüssigkeit, meist stilles Wasser zu mir. Darf ich aufgrund der Hitze und des Sports auch mal zu Zwischenmahlzeiten in Form von frischen Obst, Salat greifen?

Nicole - 4. März 2014

[...] Wieviel ihr abnehmt, hängt nämlich nur davon ab, wieviel mehr Kalorien ihr verbraucht als ihr zu euch nehmt. Dauerhafte Verluste werdet ihr allerdings nur erzielen können, wenn ihr dieses Energiedefizit über einen längeren Zeitraum bewirken könnt. Und das geht nur, wenn ihr nicht immer wieder von fiesen Hungerattacken geritten werdet. Also müsst ihr euch den ganzen Tag über so satt fühlen, dass ihr es jeweils bis zur nächsten Hauptmahlzeit schafft. Das klappt, wenn ihr euch bei jeder Hauptmahlzeit satt esst. [...]

So esst ihr euch schlank! | Vibono Blog mit Tipps zum Abnehmen - 5. März 2014

wie ist das wenn man morgens nichts isst , und mittags die Rezepte macht die angegeben sind zum Beispiel Hack-Wirsing und abends Rührei mit Tomate oder ein Salat ist in den zwei Umstellungstage ist das ok so

Momber - 5. März 2014

[...] Esst euch täglich 3x satt und arbeitet darauf hin, ohne Zwischenmahlzeiten auszukommen (ja, das kann ggf. ein paar Tage dauern). Verwendet eure Energie lieber aufs Kochen und darauf, neue Rezepte und ggf. unbekannte Lebensmittel (v.a. Gemüse) auszuprobieren. Wer mit Vibono Erfolg hat (und das sind sehr, sehr viele Menschen!), braucht keine kalorienreichen Schlemmertage, sondern ist bereit, seine Ernährung und seinen Lebensstil tatsächlich zu verändern – und genießt dann tagtäglich. [...]

Schlemmen oder nicht schlemmen? | Vibono Blog mit Tipps zum Abnehmen - 31. März 2014

Nicole, das Hungergefühl nach dem Tauchen kenne ich. Das ist sicher eine Ausnahmesituation. Du verbrennst aber natürlich auch viel mehr Kalorien. Salat ist dann aber ok. Obst auch, aber nicht in Massen.

Andreas Schweinbenz - 2. April 2014

Ja, Momber!

Andreas Schweinbenz - 2. April 2014

Also ich habe meine zwei Umstellungstage prima geschafft und bin megabegeistert das ich wirklich fast keine Lust mehr auf süsses habe und das will bei mir was heißen!!!! hätte schon zum Frühstück Schoki verdrücken können...auch die Rezepte sind super und lecker und machen satt. Problem ist nur das ich wenn ich arbeite und viel laufe öfter Hunger bekomme wie dreimal am Tag und ich kann auch keine 6 Stunden beim Essen Pause machen weil das in unserem Betrieb nicht möglich ist(esse vor der Arbeit nen Eiweißshake oder Müsli, aber muß allerspätestens 3 stunden später in die Pause gehen :-(), so hab ich dann aber nen langen Zeitraum zwischen 10 und 17 Uhr drin und spätestens um drei Megahunger!!!!!!! und selbst wenn ich dann um 17 Uhr gegessen habe und satt bin hab ich vor dem Bettgehen nochmal Hungergefühl!!!auch hab ich heute nur dreimal gegessen und jetzt isses 22.40 und mir ist schlecht vor Hunger...furchtbar...wie kann ich es besser machen...???? bitte um Antwort...dankeschöönnnnn

Tanja Rieger - 5. Mai 2014

Tanja, schau, dass du Dinge findest, die eine geringe ED haben und die du in deiner Mittagspause essen kannst.

Andreas Schweinbenz - 29. Mai 2014

Hallo,

mir geht es wie Tanja, nach wenigen Stunden bekomme ich riesigen Hunger, der mich dann natürlich immer beschäftigt. Wie empfohlen esse ich mich zu jeder Mahlzeit satt und achte auf eine geringe ED.
Ich muss einfach noch eine Zwischenmahlzeit einbauen, sonst ist meine Motivation bald hinüber :(
Sollte ich dies lieber nach dem Frühstück machen und das Mittag hinauszögerm, oder nach dem Mittag? Denke Variante 1 ist sinnvoller, weil ich so länger hinkomme..

Beste Grüße und danke im Voraus!

Lisa - 17. Juni 2014

Ich bin vor einer Woche auf dein Buch aufmerksam geworden. Fand es sehr gut und habe sofort die UT gemacht. Leider kann ich es nicht lassen meine kcal zu zählen. Da ich sehr viel wiege und Verkäuferin mit 2x Sport bin, habe ich ein hohen Gesamtumsatz (2500) und wollte nun täglich auf 500 kcal verzichten. Nun habe ich nach 5 tagen aber über 4000 kcal weniger zu mir genommen. Jedoch ist abnehmen damit nicht so leicht, oder? Oder ist es ok,soviel weniger zu essen?

Meli - 20. Juni 2014

Meli, iss dich einfach drei Mal am Tag satt mit Dingen mit einer "grünen" Energiedichte. Dann nimmst du automatisch ab.

Andreas Schweinbenz - 11. September 2014

ich bin neu hier und hätte da mal eine Frage:
Wenn ich z.B. ein Gericht mit einer Energiedichte von 1.2 ED esse, kann ich zusätzlich einen Salat mit einer geringeren ED dazu essen? ... ich bin mir jetzt total unsicher darin

Susanne - 20. April 2015

Ja, darfst du! :-)

Vibono

Hallo Andreas Schweinbenz,

ich bin erst vor ein paar Tagen auf Vibono aufmerksam geworden. Hatte lustiger Weise aber schon 5 Tage vorher mit einer eiweiß reichen Essensumstellung begonnen. Da konnte ich gleich tapfer auf Vibono umstellen.
Die meisten Kommentare sind von 2014, ich hoffe, ich bekomme trotzdem eine Antwort

Sue - 15. Juli 2015

Klar, wenn ich verstehe, was deine Frage ist! ;-)

Vibono

Kommentieren
Captcha

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.