Kohlrabi-Steckbrief

Kohlrabi-Steckbrief

Energiedichte: 0,2 kcal/g

Nährstoffe (pro 100 g):

Kohlrabi-Naehrstoffe_200b

N-hrwert-blau-Wasser Wasser: 92 g
N-hrwert-orange-KH Kohlenhydrate: 4 g
N-hrwert-gr-n-Eiweiss Eiweiß: 2 g
N-hrwert-rot-Fett Fett: 0 g
N-hrwert-cyan-Ballaststoffe Ballaststoffe: 2 g

Vitamine und Mineralstoffe:
Vitamin C, Vitamin B3, Kalium, Magnesium

Rezepte:

 

DIE SYMBOLE AUF DEN BILDERN

Rezepte, die mit einem grünen, offenen Auge  markiert sind, kannst du lesen. Solche mit grauem, geschlossenen Auge  sind exklusiv für Mitglieder.

MITGLIED WERDEN

Genussfaktor:

Genuss-Symbol-32x32Genuss-Symbol-32x32Genuss-Symbol-32x32Genuss-Symbol-32x32

Zubereitung:
roh
dämpfen
kochen
grillen
überbacken

Passt zu:
Kartoffeln
Karotten
Käse (z.B. Emmentaler o. Parmesan)
div. Kohlsorten
Sellerieknolle
Speck

Würzen/verfeinern mit:

Dill
Knoblauch
Koriander
Kurkuma
Olivenöl
Petersilie
Pfeffer (weiß, schwarz)
Salz, v.a. Meersalz
Senf und Senfkörner
Sojasauce
Zitrone bzw. Zitronensaft

Vibono-Empfehlung:
Kohlrabi liegt geschmacklich zwischen Kohlrübe, Rettich und Blumenkohl. Er schmeckt roh, als Suppe, mit Käse überbacken aber auch gegrillt, angebraten oder karamellisiert wie Karotten. Mit Kartoffeln zusammen verzückt er als Gratin. Ähnlich wie eine Sellerieknolle kann man ihn reiben und zu einer Remoulade verarbeiten. Besonders lecker ist gegrillter oder gebratener Kohlrabi mit Olivenöl beträufelt und mit Meersalz bestreut.

Vibono-Wertung:

Daumen-hoch_gr-n_32x38 Daumen-hoch_gr-n_32x38 Daumen-hoch_gr-n_32x38 Daumen-hoch_gr-n_32x38 Daumen-hoch_gr-n_32x38

Deine Bewertung:

Danke für deine Bewertung!

Folgst du uns hier schon?

Danke für deine Bewertung!

Deine Meinung interessiert uns.

  • Ich liebe Kohlrabi. Kohlrabischeiben gewürzt mit Salz und Pfeffer vom Grill mit Tzatziki. Da brauch ich kein Fleisch mehr

    Kerstin Fahn - Antworten

Kommentieren

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.