Apfelauflauf mit Schneehaube

Raffiniert im Geschmack und dabei einfach zuzubereiten!
Energiedichte: 1,2 kcal/g

Zutaten für 6 Personen (als Nachtisch)

Kokos-Quark-Masse:
30 g Butter
15 g Birkenzucker
20 g Zitronensaft
2 Eigelb
250 g Magerquark
250 g Quark, 40% Fett
50 g Kokosflocken
10 g Grieß

Belag:
600 g Äpfel, geschält, halbiert und entkernt
Zimt
2 Eiweiß
25 g Birkenzucker
Salz


Zubereitung

Backofen auf 180 °C Umluft (200 °C Ober- und Unterhitze) vorheizen.

Die Butter mit 15 g Birkenzucker mit dem Handmixer schaumig schlagen. Zitronensaft, Eigelb, Magerquark und Quark, 40%, Kokosflocken und Grieß hinzufügen und ca. 2 Minuten gründlich mixen. Die Masse in eine Auflaufform füllen.

Die Apfelhälften darauf verteilen, mit Zimt bestäuben und in den Ofen geben, 30 Minuten backen.

Das Eiweiß mit dem Birkenzucker und einer Prise Salz sehr steif schlagen. Den Auflauf aus dem Ofen holen. Wer es hübsch mag: Eischnee mit einer Spritztülle auf die Apfelhälften spritzen. Wer es schnell mag: Eischnee mit einem Löffel auf den Äpfeln verteilen. Den Auflauf wieder in den Backofen geben.

Die Ofentemperatur auf 200 °C Umluft (220 °C Ober- und Unterhitze) erhöhen, weitere 5-8 Minuten backen, bis der Eischnee sich leicht bräunt.

Tipps:
Erhöht man die Apfelmenge auf 750 g erhält man ein Hauptgericht für 3 Personen. Die Energiedichte verändert sich dadurch nicht. Mit einer Gemüsesuppe vorweg wird es zu einem leckeren Mittagessen für 6 Personen. Auch kalt schmeckt der Auflauf sehr gut.

Für Thermomixbesitzer:
Die Zutaten für die Kokos-Quark-Masse in den Mixtopf geben, 3 min. / Stufe 5. Alles weitere siehe Rezept oben. (Den Eischnee besser mit dem Handmixer zubereiten, das geht schneller.)

Deine Bewertung:

Danke für deine Bewertung!

Folgst du uns hier schon?

Danke für deine Bewertung!

Deine Meinung interessiert uns.

Hab den heute mal probiert und da sind doch ein paar Fragen aufgekommen.
Werden die Äpfel mehrlagig dadrauf verteilt?
Ich hatte so viele Äpfel das es gar nicht anders ging. Oder muss man ne größere Auflaufform nehmen.
Mal sehn ob es denn zumindest schmeckt ?

Pia Kijewski -

    Ich vermute, deine Auflaufform war zu klein. Die Äpfel sollten sehr dicht, aber einlagig in der Form liegen.

    Vibono -

Das hat es heute zum Nachtisch gegeben. Meine Mutter und Ich fanden es superlecker. ..meinem Mann war es eine Spur zu wenig gezuckert…da wurde einfach Abhilfe geschaffen – er ernährt sich ja nur aus Solidaritätsgründen vibonisch.

Evelyn_S -

Kommentieren

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Apfelauflauf mit Schneehaube

Raffiniert im Geschmack und dabei einfach zuzubereiten!
Energiedichte: 1,2 kcal/g
Apfelauflauf mit Schneehaube

Zutaten für 6 Personen (als Nachtisch)

Kokos-Quark-Masse:
30 g Butter
15 g Birkenzucker
20 g Zitronensaft
2 Eigelb
250 g Magerquark
250 g Quark, 40% Fett
50 g Kokosflocken
10 g Grieß

Belag:
600 g Äpfel, geschält, halbiert und entkernt
Zimt
2 Eiweiß
25 g Birkenzucker
Salz


Zubereitung

Backofen auf 180 °C Umluft (200 °C Ober- und Unterhitze) vorheizen.

Die Butter mit 15 g Birkenzucker mit dem Handmixer schaumig schlagen. Zitronensaft, Eigelb, Magerquark und Quark, 40%, Kokosflocken und Grieß hinzufügen und ca. 2 Minuten gründlich mixen. Die Masse in eine Auflaufform füllen.

Die Apfelhälften darauf verteilen, mit Zimt bestäuben und in den Ofen geben, 30 Minuten backen.

Das Eiweiß mit dem Birkenzucker und einer Prise Salz sehr steif schlagen. Den Auflauf aus dem Ofen holen. Wer es hübsch mag: Eischnee mit einer Spritztülle auf die Apfelhälften spritzen. Wer es schnell mag: Eischnee mit einem Löffel auf den Äpfeln verteilen. Den Auflauf wieder in den Backofen geben.

Die Ofentemperatur auf 200 °C Umluft (220 °C Ober- und Unterhitze) erhöhen, weitere 5-8 Minuten backen, bis der Eischnee sich leicht bräunt.

Tipps:
Erhöht man die Apfelmenge auf 750 g erhält man ein Hauptgericht für 3 Personen. Die Energiedichte verändert sich dadurch nicht. Mit einer Gemüsesuppe vorweg wird es zu einem leckeren Mittagessen für 6 Personen. Auch kalt schmeckt der Auflauf sehr gut.

Für Thermomixbesitzer:
Die Zutaten für die Kokos-Quark-Masse in den Mixtopf geben, 3 min. / Stufe 5. Alles weitere siehe Rezept oben. (Den Eischnee besser mit dem Handmixer zubereiten, das geht schneller.)

Deine Bewertung:

Danke für deine Bewertung!

Folgst du uns hier schon?

Danke für deine Bewertung!

Deine Meinung interessiert uns.

Hab den heute mal probiert und da sind doch ein paar Fragen aufgekommen.
Werden die Äpfel mehrlagig dadrauf verteilt?
Ich hatte so viele Äpfel das es gar nicht anders ging. Oder muss man ne größere Auflaufform nehmen.
Mal sehn ob es denn zumindest schmeckt ?

Pia Kijewski -

    Ich vermute, deine Auflaufform war zu klein. Die Äpfel sollten sehr dicht, aber einlagig in der Form liegen.

    Vibono -

Das hat es heute zum Nachtisch gegeben. Meine Mutter und Ich fanden es superlecker. ..meinem Mann war es eine Spur zu wenig gezuckert…da wurde einfach Abhilfe geschaffen – er ernährt sich ja nur aus Solidaritätsgründen vibonisch.

Evelyn_S -

Kommentieren

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.