Erdbeer-Rhabarber-Shake

Passt so herrlich ins Frühjahr!
Energiedichte: 0,6 kcal/g

Zutaten für 1 Shake

250 ml fettarme Milch
2 gehäufte EL Vibono Protein Sahne-Vanille
1 TL Vibono-Flohsamenschalen
60 g Rhabarber
1 EL Birkenzucker (Fürs Rhabarberkochwasser)
100 g Erdbeeren


Zubereitung

Den Rhabarber waschen und schälen. Blätter und Ansatz großzügig entfernen. In ca. 2 cm lange Stücke schneiden. In einem kleinen Topf Wasser mit Birkenzucker erhitzen, den Rhabarber hinzufügen und ca. 5 Min. köcheln lassen. Anschließend in den Kühlschrank stellen.

Die Milch, das Eiweißpulver und die Flohsamenschalen in einen Rührbecher geben und mit dem Pürierstab cremig rühren.

Die Erdbeeren waschen, halbieren und zusammen mit dem Rhabarber in den Rührbecher geben und mit dem Pürierstab cremig rühren.

Den Shake in ein Glas gießen und zusammen mit ein paar Erdbeeren genießen. Ein wunderbarer Start in den Tag!

Tipp: Das Rhabarbermuss in größerer Mengen vorbereiten. Das kann man zu Müslis, Dessert oder wie hier in Shakes verwenden. Gut verschlossen in einer Dose ist es im Kühlschrank 2-3 Tage haltbar.

 

Deine Bewertung:

Danke für deine Bewertung!

Folgst du uns hier schon?

Danke für deine Bewertung!

Deine Meinung interessiert uns.

  • Das Rezept ist die Inspiration pur. Da ich Buchweizen liebe gibt diesen jetzt öfter. Dieser Alleskönner hat ja reichlich Ballaststoffe. Danke

    Heike Hupkau - Antworten

  • Mmmhh. Sehr lecker. Danke für das tolle Rezept. 🙂 LG

    Christine - Antworten

  • Das Rezept hört sich lecker an, aber muss Rhabarber nicht vor dem Verzehr erhitzt werden?

    Nina G. - Antworten

    • Du meinst wegen der Oxalsäure? Nein, keine Sorge, 1-2 Stangen Rhabarber kann man unbedenklich roh essen, und wir verwenden hier nur 60 Gramm. Außerdem sorgt die Milch dafür, dass die Oxalsäure besser vom Körper verarbeitet wird. Also Entwarnung, und guten Appetit 🙂 

      Vibono - Antworten

Kommentieren

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Erdbeer-Rhabarber-Shake

Passt so herrlich ins Frühjahr!
Energiedichte: 0,6 kcal/g
Erdbeer-Rhabarber-Shake

Zutaten für 1 Shake

250 ml fettarme Milch
2 gehäufte EL Vibono Protein Sahne-Vanille
1 TL Vibono-Flohsamenschalen
60 g Rhabarber
1 EL Birkenzucker (Fürs Rhabarberkochwasser)
100 g Erdbeeren


Zubereitung

Den Rhabarber waschen und schälen. Blätter und Ansatz großzügig entfernen. In ca. 2 cm lange Stücke schneiden. In einem kleinen Topf Wasser mit Birkenzucker erhitzen, den Rhabarber hinzufügen und ca. 5 Min. köcheln lassen. Anschließend in den Kühlschrank stellen.

Die Milch, das Eiweißpulver und die Flohsamenschalen in einen Rührbecher geben und mit dem Pürierstab cremig rühren.

Die Erdbeeren waschen, halbieren und zusammen mit dem Rhabarber in den Rührbecher geben und mit dem Pürierstab cremig rühren.

Den Shake in ein Glas gießen und zusammen mit ein paar Erdbeeren genießen. Ein wunderbarer Start in den Tag!

Tipp: Das Rhabarbermuss in größerer Mengen vorbereiten. Das kann man zu Müslis, Dessert oder wie hier in Shakes verwenden. Gut verschlossen in einer Dose ist es im Kühlschrank 2-3 Tage haltbar.

 

Deine Bewertung:

Danke für deine Bewertung!

Folgst du uns hier schon?

Danke für deine Bewertung!

Deine Meinung interessiert uns.

  • Das Rezept ist die Inspiration pur. Da ich Buchweizen liebe gibt diesen jetzt öfter. Dieser Alleskönner hat ja reichlich Ballaststoffe. Danke

    Heike Hupkau - Antworten

  • Mmmhh. Sehr lecker. Danke für das tolle Rezept. 🙂 LG

    Christine - Antworten

  • Das Rezept hört sich lecker an, aber muss Rhabarber nicht vor dem Verzehr erhitzt werden?

    Nina G. - Antworten

    • Du meinst wegen der Oxalsäure? Nein, keine Sorge, 1-2 Stangen Rhabarber kann man unbedenklich roh essen, und wir verwenden hier nur 60 Gramm. Außerdem sorgt die Milch dafür, dass die Oxalsäure besser vom Körper verarbeitet wird. Also Entwarnung, und guten Appetit 🙂 

      Vibono - Antworten

Kommentieren

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.