Suchbegriff eingeben:

Pilz-Pasta mit Zitrone und Thymian

Erfrischende Sommernudeln

Zutaten für 2 Personen

200 g Nudeln (roh)
500 g Champignons
1-2 Knoblauchzehen, geschält & gerieben
1 Bio-Zitrone
80 g Parmesan, grob gehobelt
etwas frischer Thymian/Zitronenthymian
Schuss Weißwein (Alternativ etwas Quittensaft und weißer Balsamio-Essig)
2 EL Olivenöl
Salz
frisch gemahlener Pfeffer

 

Zubereitung

Die Nudeln in reichlich Salzwasser bissfest kochen. Die Zitrone gut waschen und die Schale abraspeln. Den Saft der Zitrone separat pressen. Den Thymian waschen und die Blättchen vom Stiel trennen.

Die Champignons putzen und in Scheiben schneiden. In einer großen Pfanne ohne Öl anbraten und warten bis das Wasser ausgetreten ist. Dann das Öl und den Knoblauch hinzugeben und kurz gemeinsam braten. Alles salzen und ein Großteil des Thymians dazugeben.

Mit dem Zitronensaft und dem Weißwein ablöschen und ein wenig köcheln lassen.
Die Nudeln abgießen, in die Pfanne geben, untermengen und bei geringer Hitze ein wenig durchziehen lassen.

Auf Tellern servieren und mit dem Zitronenabrieb, dem Parmesan, den restlichen Thymianblättchen und etwas Pfeffer garnieren.

Energiedichte: 1,2 kcal/g 

 

Weitere abnehmtaugliche Rezepte gibt's im Vibono-Kochbuch "Kochen bis die Hose rutscht".

Blog-Ad_KbdHr

Als Favorit speichern

Bitte melde dich an, um Favoriten zu speichern.

Oh das sieht sehr lecker aus. ☺Muss ausprobiert werden.Danke für das Rezept.

Karolina - 12. September 2018

Super lecker und mal eine ganz andere Variante von Nudeln. Selbst mein Mann war begeistert, obwohl kein Fleisch dabei war.

Melanie Rotzoll - 19. September 2018

Kommentieren
Bitte füllen Sie das Captcha aus.
Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.